WinFuture-Forum.de: Win98- Explorer kann dateien nicht öffnen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows
  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Letzte »

Win98- Explorer kann dateien nicht öffnen


#1 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Mai 2020 - 19:02

Hallo,
habe mir eine alten Laptop zugelegt.Win98 Betriebssystem.
Aber als ich ein Programm installieren wollte klappte das nicht.
Es wurde nur ein Teil installiert.
Problem Kernell32.dll
Wollte dann bei C:\Windows den Ordner System öffnen da kam
Explorer:
Dieser Vorgang wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen.
Details:
Explorer verursacht einen Fehler durch eine ungültige Seite in Modul Kernell32.dll bei .............
Was tun?
Hörby76

Dieser Beitrag wurde von Hörby76 bearbeitet: 26. Mai 2020 - 19:03

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 26. Mai 2020 - 20:24

Win98 neu installieren geht wohl schneller als ewig rumzuprobieren.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#3 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 26. Mai 2020 - 20:59

Wahrscheinlich ist das Programm nicht für Windows 98 geeignet dann kommen solche Meldungen, 98 ist schon sehr Alt viele Neue Software läuft darauf nicht mehr, Altes DirectX braucht 98 z.t auch für einie Programme .

Um welches Programm handelt es sich denn ?
Neuere Firefox,Thunderbird kannste vergessen die sind für 98 Gesperrt auch für XP und Vista schon Gesperrt sind .

ich habe übrigens auch noch ein sehr Altes Notebook mit Win 98SE , da musste ich z.b. sehr alte Versionen installieren weil die Neueren Programme Tools nicht darauf liefen .

(ich habe übrigens diese Alten Tools,Programme und auch Treiber noch auf meinem PC gesichert falls man es mal braucht, weil man die Online nicht mehr bekommt ). :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 26. Mai 2020 - 21:21

0

#4 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Mai 2020 - 19:01

Danke für die Antworten.
Habe mittlerweile alles mögliche ausprobiert.
Denke jetzt auch, dass die beste Lösung eine Neuinstallation von WIN98 ist.
MFG
Hörb76
0

#5 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Mai 2020 - 19:15

Frage nicht Beanwortet was geht nicht ?

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 27. Mai 2020 - 19:18

0

#6 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Mai 2020 - 11:02

pardon,
deine frage. was geht nicht.
Kann mt dem CD-Lafwerk kein Programm nstallieren. oder die installation bleibt einfach stehen und ann kommt die meldung: Explorer verursacht einen Fehler.
Auch ein Win98 über das alte überstülpen klapptnicht.
wenn ich die WIn98 cd einlege kommt die Meldung kann cdlaufwerk nicht öffnen
Will jetzt die ganze festplatte neu formatieren und ein komplettes WIN98 aufspielen.
Wie macht man das am besten?
MfG Hörby76
0

#7 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. Mai 2020 - 15:29

ob man die CD überhaupt noch lesen kann ,
würde ich erst mal an einem anderem PC ausprobieren und nicht voreilig Format c machen .
ich kann meine Win98SE CD am PC auch nicht mehr lesen weil die nach Jahren sich selber etwas aufgelöst hat,
das ist wirklich so das Alte CDs schon nach 5 oder 10 Jahren unbrauchbar geworden Lese Fehler bekommen.

hatte mir aber damals und Rechtzeitig noch ein ISO Image davon gezogen das Neu brennen kann , bevor du was versuch erst mal von der Alten 98 CD ein Iso Image zu ziehen .

Beachte Booten vom USB Stick können oft die Alten PCs und Notebooks nicht .

WIN98 war damals eh nicht zu gebrauchen da hatten die Leute 95 wieder genommen und gewartet bis WIN98SE kam .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 28. Mai 2020 - 15:46

0

#8 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Mai 2020 - 21:51

Danke für den Hinweis.
Wollte eigentlich zuerst FDISK machen und dann mit einer bootfähige Win98-CD das Betriebssystem komplett neu installieren.
Also das FDISK kann ich aufrufen.
Aber bin mir nicht sicher ob ich eine bootfähiges WIN98 besitze.
Dann braucht man wohl noch eine Startdiskette.
Habe noch eine win95. Ob die startfähig ist weis ich auch nicht.
0

#9 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Mai 2020 - 22:25

eben wenn du voreilig formatierst ist alles weg ,# neu installieren nur wenn man eine 100 % intakte Kopie von Win 98 auf neuer CD hat , sonst kommen Fehler beim neu installieren .CDs halten meist nicht lange nach 5 oder 10 Jahren oft nicht mehr lesbar .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 30. Mai 2020 - 22:53

0

#10 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 31. Mai 2020 - 06:51

Du hast in deinem ersten Post kein Wort zum CD Laufwerk oder der CD gemacht. Natürlich kann das CD Laufwerk alt und der Laser mittlerweile halb blind bzw. verstaubt sein, so dass er nur noch Fehler beim lesen einer CD produziert. Genauso kann die CD zerkratzt sein und lässt sich nicht mehr einlesen.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#11 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Mai 2020 - 11:43

Habe heute morgen nochmal getestet.
Kann weder eine Datei öffnen, noch mit CD-laufwerk, als auch mit dem Diskettenlaufwerk öffnen. Es kommt dann immer ne Meldung nicht betriebsbereit, wenden sie sich an den Hersteller. Und wie beschrieben , bei Fehler steht dann: Der Explorer verursacht einen Fehler.
Denke es macht keinen Sinn mehr, da noch mehr Gehirnschmalz reinzustecken.
Das Gerät ist ganz einfach hin.
Danke für eure Hinweise.
Schöne Tage noch
Hörby76
0

#12 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Mai 2020 - 12:00

Wenn du gar keine Datei mehr öffnen kannst was auf der HDD ist, dann ist das schlecht
dann ist es wohl total kaputt das 98 .

Zitat

Kann weder eine Datei öffnen, noch mit CD-laufwerk, als auch mit dem Diskettenlaufwerk öffnen. Es kommt dann immer ne Meldung nicht betriebsbereit


Was steht denn im Gerätemanger ?

Gispelmob @
Die Alten CDs lösen sich nach Jahren auf grade diese MS CDs sind nach ca. 6 Jahren nicht mehr lesbar das habe ich hier auf an einem Neuerem PC auch die Alten
nicht mehr lesen kann , bei den CDs hatte man damals gesagt halten ca. 10 Jahre .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 31. Mai 2020 - 12:11

0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 31. Mai 2020 - 12:17

CDs halten auch 10 Jahre und mehr, solang man sie richtig lagert.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#14 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.212
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Mai 2020 - 12:24

nicht die von MS meine ist in einer Schutz Hülle und lässt sich heute nicht mehr lesen ,
von 2000 bis 2020 sind 20zig Jahre Alte Win98SE CD,
sehr Alte Disketten löschen sich nach Jahren auch auf, Magnet Schicht lässt nach.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 31. Mai 2020 - 12:32

0

#15 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 624
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 197
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Mai 2020 - 23:46

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 31. Mai 2020 - 12:00)

Gispelmob @
Die Alten CDs lösen sich nach Jahren auf grade diese MS CDs sind nach ca. 6 Jahren nicht mehr lesbar das habe ich hier auf an einem Neuerem PC auch die Alten
nicht mehr lesen kann , bei den CDs hatte man damals gesagt halten ca. 10 Jahre .


... und wieder einmal nur Halbwahrheiten...

Zitat

Gebrannte DVDs haben mit bis zu 30 Jahren Haltbarkeit einen klaren Vorteil gegenüber den gebrannten CDs, welche nur 5 bis 10 Jahre überleben. Gepresste Datenträger sind beschriebene Film-DVDs oder Musik-CDs, die man kaufen kann. Sie halten deutlich länger als gebrannte DVDs oder CDs (bis zu 100 Jahre!).



Oder wie willst du mir jetzt erklären, dass ich gerade aus Spass mal die Win95 CD in den DVD-Brenner geschoben und ein Backup auf die HDD gemacht habe? :D Kleiner Tipp... 1997 ist etwas mehr als 10 Jahre her...


Ja auch gepresste CDs und DVDs können nicht mehr lesbar werden. Aber da hat das 40-cm Problem dann extrem nachgeholfen (zerkratzte Oberfläche, falsche Lagerung etc.) ...

Mein interner USB auf Flobby-Controller ist noch in der Post... Aber wenn der da ist und in meinem Xeon (4. Gen) verbaut ist, lese ich aus Spass gerne mal die Startdiskette von 1998 ein... Das Diskettenlaufwerk ist bereits gereinigt (ausgeblasen) und startklar...


@TE
Die CD kannst du als fehlerhafte Quelle ausschließen? Es wird nur auf dem PC nicht richtig gelesen? Wenn es einen Fehler mit "Originalen CDs/DVDs" gibt, ist es sehr oft das (immer seltener verwendete) CD-Laufwerk... Auf diese Art habe ich mal 3 DVD-Laufwerke "verheizt", da sie einfach viel zu selten genutzt worden sind.

Wenn du dir zutraust, das Laufwerk zu öffnen, könntest du die Linse mit 99%igem Alkohol reinigen.


Zum Thema Startdiskette: Die brauch man nur, wenn das Board nicht direkt von dem CD-Laufwerk booten kann bzw. bei Win95 (erste Ausgabe) ist es ebenfalls erforderlich.

"Explorer verursacht einen Fehler" kann aber auch auf ein beschädigtes Dateisystem hinweisen (lass die Festplatte mal nach Fehlern scannen) oder auch durch defekten RAM verursacht werden. Wenn das Board von CD booten kann (ohne Startdiskette), lass mal Memtest86+ laufen. Das sollte auch mit dem SD-RAM bzw. EDO-RAM noch klappen - Selbst aber noch nie versucht...

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 31. Mai 2020 - 23:54

_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
0

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0