WinFuture-Forum.de: Gibt es eine Alternative zu dieser neuen Grafikkarte? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Gibt es eine Alternative zu dieser neuen Grafikkarte?


#1 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 26. Mai 2020 - 05:44

ASUS GeForce GT 710 GT710-4H-SL-2GD5

- 4x HDMI (4x FullHD oder 1x 4K mit 60Hz)
- PCIe 2.0 1x
- lüfterlos/passiv gekühlt
- Unterstüzung durch aktuelle Treiber

Alles vergleichbare was ich finden konnte ist wesentlich teurer.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 26. Mai 2020 - 06:20

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 45
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 26. Mai 2020 - 16:41

kommt drauf an wofür. wie kommst du auf die? nur weil sie passiv läuft?
selbst die neusten intel igpus sind schneller, als die karte.

an deiner stelle würde ich eher nach etwas gebrauchten schauen, wie zb einer gtx 970, die für fast das selbe geld bekommst und um einiges mehr leistung bietet.
grafikkarten laufen heutzutage eh die meiste zeit passiv, zumindest im desktop betrieb und der lüfter fängt erst ab 60-65 grad an sich zu drehen. von daher wird sie im desktop betrieb genau so leise sein, wie die du raus gesucht hast.

da die gt 710 eh nicht wirklich zum spielen geeignet ist, gehe ich stark davon aus, dass es dir eh nur auf die desktop nutzung ankommt
das selbe kannst du dann wie gesagt auch mit einer gtx 970 bekommen, nur das du mit der wenigstens noch etwas spielen kannst, auch wenn sich der lüfter dann leise dreht, insofern das spiel grafik hungrig ist und die grafikkarte über 60-65 grad treibt. besser als gar nicht spielen können.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 26. Mai 2020 - 16:44

0

#3 Mitglied ist offline   Ramro01 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 24. Mai 17
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostseeküste
  • Interessen:so einiges

geschrieben 26. Mai 2020 - 18:02

@Gispelmob: Und wenn Du mal Ausschau hältst nach einer gebrauchten RX 460 8 GB? Ich hatte die Sapphire Nitro und war recht zufrieden damit, bis mir meine jetzige RX 580 ins Haus geflattert ist .
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 26. Mai 2020 - 18:47

Ich benötige keine weitere mit Lüfter. Es soll eine Zweitkarte neben der GTX1060 sein, die nur für 2-3 Monitore für den Desktop gedacht ist. Alles was eine starke GPU braucht würde über die 1060 laufen.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#5 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 537
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 29
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Mai 2020 - 10:30

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 26. Mai 2020 - 18:47)

Ich benötige keine weitere mit Lüfter. Es soll eine Zweitkarte neben der GTX1060 sein, die nur für 2-3 Monitore für den Desktop gedacht ist. Alles was eine starke GPU braucht würde über die 1060 laufen.


Die Sache bei GPUs ohne Lüfter ist, dasss die trotzdem Wärme verursachen, die abtransportiert werden muss. Somit drehen andere Kühler im Gehäuse auf und dadurch wird nicht notwendigerweise der PC leiser. Vielmehr sollte man darauf achten, dass qualitativ gute Lüfter verbaut sind um ein ruhiges System hinzubekommen (neben Luftstromüberlegungen, etc.).
0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 27. Mai 2020 - 19:58

Ich wollte wissen ob jemand eine Alternative zu der Karte kennt und keine Hinweise bekommen die ich bereits selbst kenne. :smokin:
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#7 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 45
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Mai 2020 - 20:24

vielleicht eine gt 1030 in silent, für knapp 80 euro, aber auch die wird rausgeschmissenes geld sein.
das ist dir überlassen.
0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 28. Mai 2020 - 06:23

Die hatte ich mir bereits angeschaut. Die silent GT1030 haben alle nur 2 Anschlüsse.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.666
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 420
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 28. Mai 2020 - 17:09

@Gispelmob,
Geizhals spuckt, wenn man nach GPUs mit 4x HDMI schaut, genau drei Stück aus: https://geizhals.de/...6_512&xf=5424_4
Die wirst du vermutlich auch schon gefunden haben. Wenn da keine in Frage kommt, wirst du deine Anforderungen wohl anpassen müssen. :wink:
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#10 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 28. Mai 2020 - 18:34

Die erste davon hatte ich bereits in meinem ersten Post genannt. Die Frage war ob jemand Alternativen zu dieser Karte kennt. Es scheint nicht so zu sein, also wird es dann wohl die werden.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 28. Mai 2020 - 20:09

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#11 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 537
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 29
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Mai 2020 - 05:01

So langsam wird es klarer was du suchst. Nein finde da auch nichts. Außer du könntest statt HDMI, Displayport nutzen. Aber auch da müsstest du dich mit einem Lüfter abfinden.

Du schreibst aber oben es sollen 2-3 Monitore daran angeschlossen werden, nicht 4. Hier noch eine Karte wo das möglich wäre (wenn du sowohl HDMI, als auch DP nutzen würdest):

Palit GeForce GTX 1650

Ist halt auch mehr als doppelt so teuer, aber dafür um einiges aktueller..
0

#12 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 29. Mai 2020 - 06:50

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 29. Mai 2020 - 05:01)

Du schreibst aber oben es sollen 2-3 Monitore daran angeschlossen werden, nicht 4.

4 brauch ich nicht. Momentan hab ich 3x einen FullHD. Diese 3 sollen an eine Extrakarte. Der 4. wird ein 4K Monitor der dann alleine an der Hauptkarte stecken soll und ab und zu wird ein 4K TV angeschlossen. Ich will nicht, dass die stromfressende Hauptkarte ständig hohe Leistung bringen muss um alle 4 (5) Monitore zu betreiben.

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 29. Mai 2020 - 05:01)

Ist halt auch mehr als doppelt so teuer, aber dafür um einiges aktueller..

Ja die Palit ist anscheinend die einzige passive mit Turing und entsprechend vielen Anschlüssen. Leider aber braucht sie 3 Slots um ordentlich belüftet zu werden, was zu dick für mein Servergehäuse ist. Die 75W TDP im Vergleich zu den 19W der Asus gefallen mir auch nicht.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#13 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 537
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 29
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Mai 2020 - 08:22

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 29. Mai 2020 - 06:50)

.. Die 75W TDP im Vergleich zu den 19W der Asus gefallen mir auch nicht. ...


Das ist ja nur die maximale Wattzahl. Die 1650 ist ja schon eigentlich eine Einstiegsgamerkarte; im Vergleich zur 710 hat die schon einiges mehr zu bieten (zwischen 350-1100 % mehr Leistung je nach Anwendung). Was im normalen Desktopbetrieb ja nicht unbedingt ausgenutzt wird und entsprechend runtertakten sollte. Habe mal recherchiert und im Idle soll die 1650 auf nur 8 Watt kommen.

Darüberhinaus kann die 710 für einen einzelnen Monitor 60Hz ausgeben, wenn man mehrere Monitore anschließt sollen die einzelnen Monitore nur noch mit 30Hz bedient werden. Quelle:

https://www.tomshard...0-graphics-card

Wobei ich jetzt nicht sicher bin, ob das lediglich für 4k gilt, oder für alle Monitore egal mit welchen Auflösungen. Im Text spricht man erst von 4k, dann plötzlich allgemein.. .

Edit:

Noch ein interessanter Link:

https://www.tomshard...-1.4,27117.html

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 29. Mai 2020 - 08:35

0

#14 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 29. Mai 2020 - 10:02

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 29. Mai 2020 - 08:22)

Darüberhinaus kann die 710 für einen einzelnen Monitor 60Hz ausgeben, wenn man mehrere Monitore anschließt sollen die einzelnen Monitore nur noch mit 30Hz bedient werden.

Das bezieht sich auf 4K. Es sind bis zu 4 FullHD mit 60Hz möglich oder ein 4K mit 60Hz. Bei 2x 4K geht es auf 30Hz runter. Zu 3 oder 4x 4K werden keine Angaben gemacht. Ist mir auch egal. Da sollen nur 3x FullHD dran und da es nur 60Hz Modelle sind, ist die Karte ausreichend. Es wäre aber schön gewesen wenn es sowas als 1030 oder 1650 geben würde.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.360
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 308

geschrieben 06. Juni 2020 - 16:00

Okay die Karte ist nun da und eingebaut. Verrichtet ihren Dienst wie sie soll. Wird direkt von Windows, vom nVidia Treiber und Asus GPU Tweak II erkannt. Nur die Zuordnung der Anschlüsse scheint nicht ganz zu stimmen. HDMI 1 ist weder ganz oben noch ganz unten sondern der 2. von unten.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0