WinFuture-Forum.de: Ersatz für Intel M.2 SSD sinnvoll? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Ersatz für Intel M.2 SSD sinnvoll?


#1 Mitglied ist offline   Winlux 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 12. März 16
  • Reputation: 1

geschrieben 23. Mai 2020 - 07:04

Derzeit werkelt in meinem Thinkpad T470s eine vorinstallierte 256GB-SSD von Intel rum. Ob es eine andere Bezeichnung als die im Intel-Tool aufgeführte "INTEL SSDPEKKF256G7L" gibt, hab ich jetzt auf die Schnelle nicht herausgefunden.

SSDs an sich sind ja schon recht fix, allerdings soll die hier genannte noch eine der trägeren Sorte sein, wenn man diversen Tests glauben darf. Daher würde ich sie gern durch ein schnelleres Exemplar ersetzen. Mehr als die bisherigen 256GB Speicher muss die Neue nicht haben, aber auf jeden Fall einen signifikanten Geschwindigkeitsvorteil beim Lesen/Schreiben bringen. Also im Idealfall 30-50% mehr (falls das jetzt nicht zu utopisch gedacht ist. Welche würdet Ihr da empfehlen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.642
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 417
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 23. Mai 2020 - 08:07

Bei deiner SSD handelt es sich wohl um diese hier: https://ark.intel.co...x4-3d1-tlc.html

Die kleinen ca. 250GB großen SSDs haben halt ein recht mieses P/L Verhältnis. Da könnte man überlegen, ob es nicht doch gleich 500GB sein sollen: https://geizhals.de/...732&cmp=1972733
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 654
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 59
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. Mai 2020 - 09:13

Also eine bessere Systemperformance wirst du aber auch mit einer 2x so schnellen SSD nicht merken.

Ich hab damals keinen Unterschied gespürt als ich von SATA-SSD zu PCIe-SSD gewechselt hab. Obwohl die 6x so schnell lesen und 3x so schnell schreiben kann als eine "normale" SSD.

Also wenn dir der Platz reicht würd ich bei der verbauten bleiben glaub ich.

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Winlux 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 12. März 16
  • Reputation: 1

geschrieben 24. Mai 2020 - 06:07

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 23. Mai 2020 - 08:07)

Bei deiner SSD handelt es sich wohl um diese hier: https://ark.intel.co...x4-3d1-tlc.html

Die kleinen ca. 250GB großen SSDs haben halt ein recht mieses P/L Verhältnis. Da könnte man überlegen, ob es nicht doch gleich 500GB sein sollen: https://geizhals.de/...732&cmp=1972733


Ja, diese SSD ist es. Geizhals als Preisvergleich ist für mich nicht nutzbar, da ich im Router eine Liste mit geblockten Adservern hinterlegt habe und auf deren Seite keine Bilder oder Ergebnisse mehr angezeigt bekomme. Aber die SSD aus dem Link hatte ich auch ins Auge gefasst. Werd mal schauen ob es bei anderen Preisvergleichen besser funktioniert

Zitat

Also eine bessere Systemperformance wirst du aber auch mit einer 2x so schnellen SSD nicht merken.

Ich hab damals keinen Unterschied gespürt als ich von SATA-SSD zu PCIe-SSD gewechselt hab. Obwohl die 6x so schnell lesen und 3x so schnell schreiben kann als eine "normale" SSD.


Ähm... Doch. Hab es ja selbst bei anderen erlebt, die den gleichen Laptop mit der gleichen Festplatte hatten und die dann gewechselt haben. Die Intel-SSD ist relativ günstig und ich glaube auch recht langlebig, aber dafür brechen die Lese-/Schreibraten gerade bei größeren Dateien, wie sie bei Bildbearbeitung gelegentlich anfallen, nach kurzer Zeit massiv ein und selbst die auf dem Papier stehenden Raten werden praktisch nie oder nur kurz erreicht. Ist auch in diversen Tests so gewesen, die ich gefunden habe. Da war die Intel nur marginal schneller als eine Samsung 850 Evo V2 500 GB (2,5"/SATA) (war ein Test von 2017).
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.642
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 417
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 24. Mai 2020 - 07:46

Beitrag anzeigenZitat (Winlux: 24. Mai 2020 - 06:07)

... Geizhals als Preisvergleich ist für mich nicht nutzbar, da ich im Router eine Liste mit geblockten Adservern hinterlegt habe und auf deren Seite keine Bilder oder Ergebnisse mehr angezeigt bekomme.
...

Hm, erscheint mir nicht wirklich sinnvoll, da GH mMn die wichtigste Preisvergleichsseite im deutschsprachigen Raum ist. Aber gut, jeder wie sie/er glaubt.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#6 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 678
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 69

geschrieben 24. Mai 2020 - 08:27

Da es ja auch um die Geschwindigkeit geht, macht die größere auch Sinn. Selbst wenn man dann aus dem Cache rutscht sind die Schreibraten bei der größeren immer noch einigermaßen ok (kleine ist da deutlich langsamer und der Intelligente Cache ist auch kleiner).

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 24. Mai 2020 - 08:27

1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0