WinFuture-Forum.de: Empfehlung Komplett PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Empfehlung Komplett PC


#1 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 20. Mai 2020 - 14:28

Hi zusammen.

Kann jemand hier einen Komplett Gaming PC so bis ca 750€ empfehlen?
Asus M3A78 Pro, AMD Phenom X4 9950 Black Edition , 8GB Ram , ATI Radeon HD5670 1GB
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.657
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 501
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Mai 2020 - 14:48

Wenn du uns noch sagst, was du unter "Gaming-PC" verstehst, könnte man evtl. helfen. Oder kurz: welche Spiele sollen laufen?
0

#3 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 20. Mai 2020 - 17:06

Ich sag mal so Spiele a la Fortnite und so.
Muß nicht in max Auflösung sein. halt so das man relativ ruckefrei spielen kann.

Und ja Ich weiß, 750€ ist nicht viel.
Der ist nicht für mich(obwohl meiner ja auch nichtmehr taufrisch ist :D )

Dieser Beitrag wurde von PC.Nutzer bearbeitet: 20. Mai 2020 - 17:07

Asus M3A78 Pro, AMD Phenom X4 9950 Black Edition , 8GB Ram , ATI Radeon HD5670 1GB
0

#4 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 536
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 29
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 02:40

Für den Fall, dass ein Windows schon vorhanden ist und du es selbst installieren kannst, würde ich folgenden Vorschlagen:

HP Pavilion (Ryzen 5, 1660 Super,...)
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.657
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 501
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 08:44

Etwas teurer https://www.notebook...07_schottenland
0

#6 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 678
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 69

geschrieben 21. Mai 2020 - 08:47

Da ist aber die Grafikkarte deutlich schwächer. 1650 vs 1660 Super.
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.657
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 501
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 12:23

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 21. Mai 2020 - 08:47)

Da ist aber die Grafikkarte deutlich schwächer. 1650 vs 1660 Super.

Deutlich schwächer ist wohl etwas übertrieben. Für die Anforderungen des TE ist sie sogar überdimensioniert. Und der PC hat einen ordentlichen i5-9400F, riesig Speicherplatz und eine Win10-Lizenz. Aber der PC von Miez ist auch absolut okay.

Und bei Fertig-PC ist das ohnehin immer so eine Sache. Was da sonst an Hardware verbaut ist, sieht man wirklich erst wenn man ihn aufschraubt. Vor allem die Netzteile haben meist keine Reserven, d.h. wenn man etwas aufrüstet, kann man gleich ein neues NT einbauen.

Alternativ könnte man auch einen Anbieter wählen, der den PC auf Wunsch zusammensetzt. Müsste ich aber jetzt selbst erstmal suchen.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 21. Mai 2020 - 12:40

0

#8 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 21. Mai 2020 - 13:06

Hört sich ja gut an bis jetzt.

Was haltet ihr denn evtl hiervon?

https://www.ebay.de/...dC_xSl3aSIlKshg
Asus M3A78 Pro, AMD Phenom X4 9950 Black Edition , 8GB Ram , ATI Radeon HD5670 1GB
0

#9 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 654
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 59
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 13:37

Also eigentlich würde ich auch zum HP tendieren.
Solide Kiste und Preis ist auch OK und eine Windows Lizenz gibts ja z.b. in der Bucht relativ günstig und hübsch isser eigentlich auch noch.

Leider findet man keine richtigen Bilder vom Innenleben bzw. vom Netzteil.
Bei unseren HP-Rechnern in der Arbeit ist es nämlich leider so das man nicht eben mal ein normales Netzteil einbauen kann.
Teilweise sind die auch untereinander nicht kompatibel und die Mainboards haben auch keine Standard-Anschlüsse fürs Netzteil.

Andererseits habe ich in den letzten 4 Jahre ganze 2 Netzteile getauscht und die Dinger stehen teilweise in der Firma im Dreck rum.

Aber das sollte man im Hinterkopf haben da es falls man später mal aufrüsten möchte zum Problem werden kann.

Wobei das ganze beim Lenovo auch nicht besser ausschaut wenn man sich die Bilder so anguckt.

Von den ebay-Kisten würde ich persönlich die Finger lassen. Da glaube ich kriegt man von Lenovo/HP bessere Qualität als aus den irgendwie möglichst günstig zusammengeschusterten Superschnäppchen.

Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 678
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 69

geschrieben 21. Mai 2020 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. Mai 2020 - 12:23)

Deutlich schwächer ist wohl etwas übertrieben. Für die Anforderungen des TE ist sie sogar überdimensioniert. Und der PC hat einen ordentlichen i5-9400F, riesig Speicherplatz und eine Win10-Lizenz. Aber der PC von Miez ist auch absolut okay.

Und bei Fertig-PC ist das ohnehin immer so eine Sache. Was da sonst an Hardware verbaut ist, sieht man wirklich erst wenn man ihn aufschraubt. Vor allem die Netzteile haben meist keine Reserven, d.h. wenn man etwas aufrüstet, kann man gleich ein neues NT einbauen.

Alternativ könnte man auch einen Anbieter wählen, der den PC auf Wunsch zusammensetzt. Müsste ich aber jetzt selbst erstmal suchen.


Naja die 1660 Super hat ne ca. 50% höhere Geschwindigkeit (mal mehr mal weniger). Also ja, da würde ich von deutlich sprechen.Der i5-9400 ist in Spielen teils wahrscheinlich sogar nen Tick besser und ja der Speicherplatz ist größer, aber eben teils herkömmliche Festplatte. Versteh mich nicht falsch. Der PC ist nicht schlecht, aber mMn ist der HP ausgewogener.
Und das die Grafikkarte ggfs. mehr als nötig ist für Fortnite ist wohl richtig. Ebenso richtig ist aber, das Spieler selten einen PC kaufen und dann nicht immer wieder neue Titel ausprobieren/spielen. Die Ansprüche werden wachsen.
Da die Frage nach nem Komplett-System ging muss der TO wohl oder übel damit leben, dass die Qualität des Netzteils meist nicht überragend ist (grad bei günstigeren Geräten wie den hier angesprochenen).

Zum Ebayrechner:
Total unausgewogen, Qualität mit einem dicken Fragezeichen dran und nichtmal wirklich günstiger. Ne, lieber nicht nehmen.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 21. Mai 2020 - 20:26

0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.657
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 501
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 21. Mai 2020 - 20:19)

Versteh mich nicht falsch. Der PC ist nicht schlecht, aber mMn ist der HP ausgewogener.


Bleib locker. Es war ein Vorschlag, einfach mal auf die Schnelle geschaut, mehr nicht. Muss niemand gut finden. Der andere Vorschlag ist auch sehr gut. Es gab eine Frage und ich habe geantwortet. Wem es nicht gefällt, der kann die Antwort gerne auslassen.

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 21. Mai 2020 - 20:44

0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.657
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 501
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Mai 2020 - 20:44

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 21. Mai 2020 - 20:19)

Zum Ebayrechner:
Total unausgewogen, Qualität mit einem dicken Fragezeichen dran und nichtmal wirklich günstiger. Ne, lieber nicht nehmen.


Sehe ich auch so.
0

#13 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 678
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 69

geschrieben 21. Mai 2020 - 21:30

Äh hab ich da unfreundlich geantwortet oder dich angegriffen? Kann ich jetzt irgendwie nicht so nachvollziehn.
Ich find halt nur das beim dem Leistungsunterschied der Grafikkarten "deutlich" schon passt und der Rest war meine Meinung zu den Komponenten. Ja, da hab ich mich auf deine Aussagen bezogen und die kommentiert. Das war jetzt aber nicht als böser Verriß gedacht.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 21. Mai 2020 - 21:31

0

#14 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 22. Mai 2020 - 07:23

Der E-Bay Rechner war nur n Beispiel. Möchte mir da eigendlich nix holen.

Wie sieht es denn hiemit aus?

https://www.notebook...hm246165+617230


Lohnt sich dort evtl auch ein B-Ware Rechner?

Dieser Beitrag wurde von PC.Nutzer bearbeitet: 22. Mai 2020 - 07:30

Asus M3A78 Pro, AMD Phenom X4 9950 Black Edition , 8GB Ram , ATI Radeon HD5670 1GB
0

#15 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 654
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 59
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Mai 2020 - 08:11

Also die B-Ware-Rechner von NBB sind auf den ersten Blick alle schlechter also die schon geposteten Angebote.
Überall nur eine GTX 1030 verbaut.

Der von dir im letzten Beitrag gepostete Rechner ist ähnlich dem auf ebay:
Du kriegst innendrin irgendwas verbaut. Die schauen außen ganz toll aus und glänzen mit Beleuchtung.
Aber qualitativ sind eben HP/Lenovo/Dell und was es sonst noch so gibt definitiv besser.

Bliebe halt noch die Option selber was zusammenzubauen.

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0