WinFuture-Forum.de: Kein Key am Gehäuse? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Kein Key am Gehäuse?


#1 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 10. Mai 2020 - 15:55

Ist das normal das man keinen Lizenzkey für Windows mehr am Gehäuse findet??

Habe vor ca 1 Woche meinen neuen Captiva Gaming PC bekommen. Mich wundert, das es da keinen Lizenzkey-Aufkleber für Windows gibt??
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.629
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 497
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Mai 2020 - 16:12

Ja. Den gibt es schon seit Windows 8 nicht mehr.

Der Key ist im Bios/UEFI hinterlegt.
1

#3 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 10. Mai 2020 - 16:17

Echt? Mein vorheriger Captiva PC hat aber noch einen dran. Und der ist von 2016. Aber gut, kannst Du ein Tool empfehlen mit dem man den auslesen kann?? Für alle Fälle. Und kennst Du einen Weg von Home auf Pro upzugraden? Der Key von einem anderen Laptop funzt nicht. Ich vermute, weil der mal von 7 auf 10 aktualisiert wurde.
0

#4 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 727
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Mai 2020 - 16:26

Brauchst du nicht auslesen. Sowie du neu installierst, wird der automatisch eingefügt und aktiviert.

Für die Pro brauchst du den "richtigen" Windows 7 Key. Nicht den, den du vielleicht ausgelesen hast.
1

#5 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 10. Mai 2020 - 16:28

Ahh, okay. Ja, das könnte ich mal ausprobieren. Danke erstmal..!! 😉
0

#6 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 11. Mai 2020 - 05:00

Beitrag anzeigenZitat (moinmoin: 10. Mai 2020 - 16:26)


Für die Pro brauchst du den "richtigen" Windows 7 Key. Nicht den, den du vielleicht ausgelesen hast.


Habe ich so probiert. Hat mir nur das Home erneut aktiviert. Also werde ich mir wohl doch eine Pro-Lizenz besorgen.

Im Internet gibt es da ja genug Angebote, aber woher weiss man ob die alle rechtlich okay sind? Kann man eine für 8,90 € über Idealo.de kaufen ??


0

#7 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.114
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 27
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 11. Mai 2020 - 06:58

Diese Sondernangebote im Internet sind immer mit entsprechender Vorsicht anzusehen, also ohne Gewähr.
1

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.784
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 692
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 11. Mai 2020 - 07:04

Beitrag anzeigenZitat (Msell73: 10. Mai 2020 - 16:17)

Echt? Mein vorheriger Captiva PC hat aber noch einen dran. Und der ist von 2016.


Es gibt Lizenzen die im UEFI/BIOS verankert sind und beim Setup ausgelesen werden (die Regel) und es gibt die OEM/Einzelkauflizenzen die mittels "Sticker" mitgegeben werden.

Zum Schlüssel-Kauf:

- wichtig ist, dass Microsoft den Key nicht gesperrt hat
- wichtig ist, dass Microsoft die Lizenz noch durchlässt
- wichtig ist, dass die Lizenz für ein Upgrade zu Windows 10 noch nicht verwendet wurde

Rechtlich gesehen darfst du die Schlüssel weiterverkaufen in der EU zumindest. Ich denke mal die knapp 10 Euro für den Key wären einen Versuch wert. Geht es nicht, ist es halt Lehrgeld.
Wichtig ist, dass du bei einer sauberen Neuinstallation idR. immer automatisch die Home installierst da dieser Schlüssel vom BIOS/UEFI erkannt wird. Unter Windows führst du dann den Upgradevorgang wieder aus. Da Microsoft bei der erstaktivierung die Infos deines Gerätes hat, wird die Aktivierung erfolgen (daher der Punkt oben "noch nicht verwendet wurde").

Es gibt glaube eine Möglichkeit das automatische Keyauslesen zu unterbinden beim Setup... dann würdest du wie folgt vorgehen: Kein Produktkey eingeben, "Ich habe keinen Produktkey" wählen, Edition wählen die deinem neuen Key entspricht.
Die Aktivierung erfolgt wiederum automatisch wenn du das erste mal mit dem Internet verbunden bist
1

#9 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 14. Mai 2020 - 04:30

@Stefan_der_held,

hast Du ja super erklärt, danke dafür.. Eingefügtes Bild

Da habe ich nochmal eine andere Frage..

Auf dem alten Captiva-PC hatte ich mal einen Windows 8-Upgrade-Key eingegeben, dieser hat auch funktioniert. Danach war mein Win10 auf Pro.

Kann ich diesen wiederverwenden? Wenn ja, wie mach ich das?? Der muss ja sicher auf dem alten PC erstmal gelöscht werden.

Den alten PC verwendet jetzt meine Tochter, die braucht kein Pro.
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.784
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 692
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 14. Mai 2020 - 19:27

* Wird der PC noch weiter verwendet?
* ist der Key einem MS-Konto zugewiesen?

Wenn erstes Nein und zweites Ja:
Installiere die entsprechende Edition zu dem Key und gebe diesen Key dann (Rechner muss für die Aktivierung mit dem entsprechenden MS-Konto verbunden sein) unter Windows im Aktivierungsfenster ein.

Sollte! eigentlich dann funktionieren.
1

#11 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.032
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 141
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 14. Mai 2020 - 19:52

Eventuell muss man noch die Verknüpfung zum alten Rechner im Konto löschen. Das hatte ich vor Kurzem , am Rande der Verzweiflung, mal herausgefunden.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

#12 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 16. Mai 2020 - 05:20

Weiß denn eigentlich jemand von Euch, ob ein nachträglich eingegebener Key, mit dem man die Edition geändert hat, Einfluss auf den hat, der im BIOS /UEFI gespeichert ist??
Ich meine, wenn man mal ein sauberes Win10 installiert, komm ich dann wieder auf Win10 Home? Welche Option wählt man während der Installation, ich habe einen Key oder ich habe keinen?
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.629
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 497
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. Mai 2020 - 08:57

Genau genommen, ist da überhaupt kein Key gespeichert. Der Hashwert der Hardware ist entscheidend. Dieser wird deiner Windows-Lizenz zugeordnet wird und die wird online überprüft und dann aktiviert. Dieser Hashwert ist zunächst mal unveränderlich im UEFI hinterlegt, d.h. also pro Rechner hast du eine Lizenz. Da kann man nichts überschreiben oder mehrere Lizenzen speichern.
1

#14 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 16. Mai 2020 - 09:11

Ich bedanke mich vielmals bei Euch allen. Ihr habt mir sehr geholfen und mich mit interessanten Infos versorgt..
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0