WinFuture-Forum.de: Ursache von Absturz bzw. Einfrieren herausfinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Ursache von Absturz bzw. Einfrieren herausfinden


#1 Mitglied ist offline   captain chaos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. April 2020 - 10:00

Hallo zusammen,

ich benutze Windows 10 und habe seit ein paar Tagen das Problem, dass der PC in unregelmäßigen Abständen "einfriert", soll heißen die Anzeige wird zum Standbild und er reagiert nicht mehr auf Eingaben.

Wie kann ich nach der Ursache forschen, z.B. über die Ereignisanzeige?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.640
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 414
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 20. April 2020 - 10:41

Liste doch mal die GENAUEN Bezeichnungen der GESAMTEN verbauten Hardware auf.

Hast du irgendetwas am PC verändert (Hard- oder Software) bevor das geschilderte Problem das erste Mal aufgetreten ist?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   captain chaos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. April 2020 - 12:18

Hier ist die Liste meiner Hardware: http://www.sysprofile.de/id5312

Ich verdächtige die Grafikkarte, es gab neulich ein Treiberupdate. Ansonsten habe ich nichts verändert, deshalb interessiert mich, ob Windows einen Fehlercode liefert und wo ich das nach dem Neustarten einsehen kann.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.629
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 497
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. April 2020 - 13:07

 Zitat (captain chaos: 20. April 2020 - 10:00)

Wie kann ich nach der Ursache forschen, z.B. über die Ereignisanzeige?

Genau. Und da die Systemprotokolle aufrufen. Da sollten die Fehler protokolliert sein.

Ein erster Blick in den Zuverlässigkeitsverlauf kann auch nicht schaden.
0

#5 Mitglied ist offline   DJxSpeedy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 846
  • Beigetreten: 19. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:DJing, Musik, PCs

geschrieben 21. April 2020 - 05:14

ich hab ne amd cpu mit graka chip direkt drauf...hatte das problem auch (desto neuer der treiber desto weniger kam es vor)
das ist ein bekannter treiberfehler seitens amd...
ich hab es endgültig behoben durch den wiedereinbau und Nutzung einer nvidia graka...da kannste sonst nichts anderes machen

Gesendet von meinem TA-1021 mit Tapatalk
0

#6 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.075
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 203

geschrieben 21. April 2020 - 07:25

Spieleiste eingeschaltet?
0

#7 Mitglied ist offline   FreddyFresh 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 11. März 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. April 2020 - 21:22

Entweder mal in der Verwaltung die Protokolle durchschauen oder den Dump auslesen. Daraus sollte sich schließen lassen warum das System gecrashed ist. Die Software WhoCrashed kann beim auslesen hilfreich sein.

Dieser Beitrag wurde von FreddyFresh bearbeitet: 21. April 2020 - 21:23

0

#8 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.114
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 27
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 22. April 2020 - 06:14

Nehme an das alle Lüfterfunktionen Ok sind und nicht etwas überhitzt, also z.b. Staubansammlung.
0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.282
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 285

geschrieben 22. April 2020 - 07:40

 Zitat (captain chaos: 20. April 2020 - 10:00)

dass der PC in unregelmäßigen Abständen "einfriert"

mögliche Ursachen:
  • Überhitzung der CPU durch locker sitzenden oder kippelnden Kühlerkörper
  • Überhitzung durch verstaubten oder defekten Lüfter
    • der CPU
    • der Grafikkarte
    • der Mainboardchips
    • des Netzteils
  • Überhitzung von zufälligen Komponenten weil durch Einbau weiterer Komponenten ein Luftstau entstanden ist

Bei defekten Teilen wie Speicher, Netzteil, CPU, Grafikkarte würde der PC eigentlich sofort abstürzen bzw. ausgehen. Aber das sollte man trotzdem nicht als Ursache ausschließen.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#10 Mitglied ist offline   captain chaos 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2020 - 11:38

Danke für die zahlreichen Antworten!

In den Fehlerprotokollen habe ich leider nichts gefunden.

Die Vermutung, dass es an Überhitzung liegt, klingt aber plausibel, deshalb werde ich einen weiteren Lüfter einbauen und hoffe, dass der PC dann nicht mehr einfriert.
0

#11 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.075
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 203

geschrieben 22. April 2020 - 16:55

Oh mann... Bekomme ich auch eine Antwort?
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.629
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 497
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. April 2020 - 18:58

 Zitat (captain chaos: 22. April 2020 - 11:38)

In den Fehlerprotokollen habe ich leider nichts gefunden.

Wo hast du denn nachgesehen? In den Systemprotokollen wird alles festgehalten und wirklich alles, was das System beeinträchtigt. Da muss was zu finden sein.

 Zitat (captain chaos: 22. April 2020 - 11:38)

Die Vermutung, dass es an Überhitzung liegt, klingt aber plausibel, deshalb werde ich einen weiteren Lüfter einbauen und hoffe, dass der PC dann nicht mehr einfriert.

Dann wird es doch kälter und der PC friert eher ein.

Kleiner Scherz ... ;D
0

#13 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 533
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 28
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. April 2020 - 19:55

 Zitat (captain chaos: 22. April 2020 - 11:38)

Die Vermutung, dass es an Überhitzung liegt, klingt aber plausibel, deshalb werde ich einen weiteren Lüfter einbauen und hoffe, dass der PC dann nicht mehr einfriert.


Das liese sich überprüfen. Einfach mal nebenher beim Benutzen des PCs beispielsweise HWMonitor laufen lassen und immer wieder die Temperaturen überprüfen. Dann vielleicht mal hier einen Screenshot posten nach einiger Zeit der Anwendung des Tools bei deinem normalen Nutzungszenario.

Dann sollte man es eigentlich erkennen können, ob es an der Lüftung liegt.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 22. April 2020 - 19:55

0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.075
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 203

geschrieben 22. April 2020 - 19:57

Das sieht nach einem typisch Bug aus.
Vielleicht sollte ich noch einmal daran erinnern, dass Fehlerprotokolle und Bluescreens nur dann möglich sind, wenn der Rechner noch funktioniert.
Der Fehler bringt das System zum Absturz. Man sieht das nur nicht, weil die Grafikkarte keine weiteren Signale bekommt.
0

#15 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 533
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 28
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. April 2020 - 20:25

Könnte auch mal versuchen das System ohne die Grafikkarte laufen zu lassen und den Monitor über die CPU anzuschließen, ob der Fehler dann noch auftritt. So könnte man zumindest mal die GPU testen, ob es daran liegt, oder an was anderem.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 22. April 2020 - 20:27

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0