WinFuture-Forum.de: USB-Stick – wie volle Kapazität reaktivieren? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

USB-Stick – wie volle Kapazität reaktivieren?


#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 139
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 7

geschrieben 26. März 2020 - 09:21

Hallo zusammen,

ich habe einen 16 GB-USB-Stick, dessen Kapazität aus heiterem Himmel und unerfindlichen Gründen auf 4,53 GB geschrumpft ist. Die volle Kapazität lässt sich weder über Schnellformatierung noch eine normale Formatierung reaktivieren.

Bevor ich den Stick entsorge: Kennt jemand einen Kniff, wie man die volle Kapazität wieder herstellen kann?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.355
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.330
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 26. März 2020 - 09:32

Was sagt denn die Datenträgerverwaltung zu der Große der Partition?

Wenn er nicht defekt ist, dann neu partitionieren.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 511
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 155

geschrieben 26. März 2020 - 09:33

Hast du da ein Linux oder eine andere bootfähige ISO draufgepackt (erstellen lassen)?

Rechtsklick auf Computer ->Verwalten ->Datenträgerverwaltung - > USB-Stick auswählen ->Das Volume löschen -> Neues Volume mit den 16 GB Gesamtkapazität erstellen.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
2

#4 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 139
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 7

geschrieben 26. März 2020 - 09:53

Danke, der von Sarek vorgeschlagene Weg hat geklappt.

Ich hatte auf dem Stick mit einer Linux Live-Installation herumexperimentiert. Dabei muss es passiert sein.

Dieser Beitrag wurde von stichling bearbeitet: 26. März 2020 - 10:03

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0