WinFuture-Forum.de: Windows 10 von Festplatte auf SSD - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Windows 10 von Festplatte auf SSD

#31 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 18. März 2020 - 18:35

Alles im grünen Bereich!
Ich habe Clonezilla auch in meinem Dowloadsordner, aber noch nie benutzt. Gut, zu wissen, dass es macht, was es soll. Ist da eine GUI für dd? Denke, das ist, was im Hintergrund die Arbeit macht.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   Brigitta 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 77
  • Beigetreten: 15. März 09
  • Reputation: 6

geschrieben 18. März 2020 - 19:15

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 18. März 2020 - 18:35)

Ist da eine GUI für dd? Denke, das ist, was im Hintergrund die Arbeit macht.

Du musst die iso.Datei auf DVD brennen und dann mit dieser booten.
Es ist alles Menü geführt.
Englischkenntnisse als auch einige Linux Befehle sind Voraussetzung und sollte man schon haben um sich
zu recht zu finden. Die Bezeichnung für Linux-Partitionen ist ein muss.
Als Unwissender kann man da nämlich jede Menge Fehler machen.
0

#33 Mitglied ist online   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.105
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 19. März 2020 - 06:59

Selber habe ich alle SSD 850 mit dem Programm von Samsung kopiert und das hatte immer funktioniert.

Samsung Klon-Programm

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 19. März 2020 - 07:08

0

#34 Mitglied ist offline   Brigitta 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 77
  • Beigetreten: 15. März 09
  • Reputation: 6

geschrieben 19. März 2020 - 12:14

Beitrag anzeigenZitat (WalterB: 19. März 2020 - 06:59)

Selber habe ich alle SSD 850 mit dem Programm von Samsung kopiert und das hatte immer funktioniert.

Danke für diese Information.
Meine Frage: funktioniert diese Software "Samsung Data Migration" nur mit Samsung SSD oder auch mit anderen wie z.B. SanDisk?
0

#35 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 19. März 2020 - 12:23

Ja, die angebotenen Programme arbeiten nur mit der Hardware des jeweiligen Herstellers.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

#36 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.857
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 352
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 19. März 2020 - 12:36

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 19. März 2020 - 12:23)

Ja, die angebotenen Programme arbeiten nur mit der Hardware des jeweiligen Herstellers.

Das Samsung-Tool ist sogar so knallhart, dass es ausschließlich die Retail-Versionen der Samsung-SSDs unterstützt, ebenso wie Samsung Magician. Wenn man SSDs von Samsung als Bulkware kauft (also die OEM-Versionen, die eigentlich von PC-Herstellern in ihre Fertig-PCs eingebaut werden), dann sagen die Tools schlicht: "Wird nicht unterstützt". Gibt dann also auch keine Firmware-Updates dafür...
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#37 Mitglied ist offline   Brigitta 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 77
  • Beigetreten: 15. März 09
  • Reputation: 6

geschrieben 19. März 2020 - 12:52

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 19. März 2020 - 12:23)

Ja, die angebotenen Programme arbeiten nur mit der Hardware des jeweiligen Herstellers.

Das ist natürlich weniger erfreulich.
Kleine Frage noch am Rande: Bist du mit deiner Samsung SSD 850 zufrieden?

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 19. März 2020 - 12:36)

Das Samsung-Tool ist sogar so knallhart, dass es ausschließlich die Retail-Versionen der Samsung-SSDs unterstützt

Das ist natürlich die absolute Krönung. Klar, die wollen Geld machen.

Dieser Beitrag wurde von Brigitta bearbeitet: 19. März 2020 - 12:54

0

#38 Mitglied ist online   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.105
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 19. März 2020 - 12:56

Normal kauft man aber die SSD Samsung im Shop um diese einzubauen.

Wie gesagt mit den SSD Samsung bin ich bis jetzt sehr zufrieden, als externes Backup Medium mit 250GB- 2TB und als interne SSD vom 250GB-1TB.
Musste bis jetzt noch nie eine ersetzen.

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 19. März 2020 - 13:00

0

#39 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 19. März 2020 - 13:01

Man ist ja nicht explizit darauf angewiesen. Ich habe zum Bleistift Paragon Harddiskmanager nicht weil ich ohne ihn nicht zum Ziel käme, sondern weil die Faulheit gewann.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 19. März 2020 - 13:02

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#40 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 19. März 2020 - 13:33

Sorry,
hing hinterher, habe die letzen Beiträge erst jetzt gesehen. Bin mit meinen Samsungplatten zufrieden und habe noch 2 von Sandisk, auch damit keine Malesten.
Die Tools habe ich zwar dafür, aber gebraucht habe ich sie noch nicht, denn alles ist so, wie ich es wollte und daran herumzuwerkeln könnte nur neue Probleme machen.
Einen ordentlichen Performancezugewinn bemerkte ich zuerst, als ich bei meinem Laptop von HDD zu SSD wechselte und als ich dann auf meinem Desktop eine NVME hatte, war das noch einmal schneller, aber nicht so ein Sprung, wie von HDD zu SSD.
Alles in Allem würde ich nie wieder eine rotierende Platte kaufen und habe, sowohl mit Samsung, als auch mit Sandisk bisher nur gute Erfahrung.
Wenn die Möglichkeit vorhanden, dann immer das Hauptbertiebssystemauf einer NVME. Nur meine Gedanken!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#41 Mitglied ist offline   JeHo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 25. Juni 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. März 2020 - 16:48

Gerade wenn man öfter mal Platten Clonen muss/will gibt es doch eine ganz einfache Lösung die hier noch gar nicht genannt wurde.
Oder habe ich etwas überlesen?

man nehme so eine Dockingstation.

Ein Knopfdruck genügt.
Einzige Einschränkung, die Zielplatte darf nicht kleiner als die Quelle sein.

Gruß JeHo
1

#42 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.793
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 313
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. März 2020 - 17:51

Beitrag anzeigenZitat (JeHo: 22. März 2020 - 16:48)





Gruß
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#43 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.857
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 352
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 23. März 2020 - 12:22

Jau, so eine Kiste habe ich sogar bei mir in Betrieb. Allerdings nutze ich die ausschließlich als Docking Station, da ich gerne etwas mehr Informationen zu einem laufenden Klonvorgang habe, als ich durch die 4 Fortschritts-LEDs geboten bekomme. Außerdem dauert der Kopiervorgang mit dem Gerät länger (funktioniert aber!).
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0