WinFuture-Forum.de: Windows 10 von Systemplatte löschen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows 10 von Systemplatte löschen


#1 Mitglied ist offline   Aron 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 17. Januar 20
  • Reputation: 3

geschrieben 09. März 2020 - 18:48

Hallo,

Wie kann ich meine Systemfestplatte formatieren um Win 10 zu löschen? Das System ist auf einem Netbook wo natürlich das System sehr langsam ist. Daher soll Win 10 deinstalliert werden und ein anderes Betriebssystem installiert werden. ( evtl. ältere Windows Systeme oder Linux)

Danke
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.105
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 09. März 2020 - 20:29

Wenn Du das Linux Mint über das DVD Laufwerk installierst dann kann man bestimmen ob die Festplatte komplett formatiert wird., habe selber schon mehrere ältere Notebook damit ausgerüstet.Wichtig ist das auf der DVD Linux Mint als ISO vorhanden ist.
Linux Mint

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 09. März 2020 - 20:30

0

#3 Mitglied ist offline   Aron 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 17. Januar 20
  • Reputation: 3

geschrieben 09. März 2020 - 20:43

Geht wahrscheinlich auch mit einem USB Stick?

Und wie sieht es z.B. mit einem Windows ME aus?

Dieser Beitrag wurde von Aron bearbeitet: 09. März 2020 - 20:44

0

#4 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 09. März 2020 - 21:22

Geht sicher auch mit Usbstick. Bloß, ob ME von Stick bootet weiß ich nicht. Xp bootet auch vom Stick.
Ein Linux findet sich auch für ältere Hardware, aber da muss man halt bei der grafischen Oberfläche auf was Schlankes achten. LXDE ist sehr genügsam.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.578
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 401
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 09. März 2020 - 21:47

Beitrag anzeigenZitat (Aron: 09. März 2020 - 20:43)

...
Und wie sieht es z.B. mit einem Windows ME aus?

Glaub mir, das möchtest du nicht. :)

Schreib mal die verbaute Hardware in deinem Laptop.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#6 Mitglied ist offline   Aron 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 17. Januar 20
  • Reputation: 3

geschrieben 09. März 2020 - 23:15

Das ist ein

Acer Aspire one D257
CPU: Intel Atom N570 1,66 GHZ
RAM: 1GB DDR3
HDD: 250GB

Es muss doch irgendeine Lösung geben die Festplatte zu formatieren, gabs doch früher auch.
0

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 406
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 68
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 09. März 2020 - 23:32

Bei der Installation deines neuen Betriebssystems für deinen Laptop wirst du die Festplatte neu partitionieren und dann ist das Windows 10 von ganz alleine weg.
Der Tipp mit Linux Mint war schon sehr gut wird auf deinem Gerät sicher noch sehr gut laufen. Von älteren Windows Versionen solltest du Abstand nehmen, da gibt's keine Updates mehr.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#8 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 09. März 2020 - 23:39

Antix 19 wäre mein Vorschlag. Das kommt mit XFCE als Desktop und begnügt sich mit 200 MB RAM, da bleibt noch was für die Programme.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#9 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.105
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 10. März 2020 - 06:04

Beitrag anzeigenZitat (Aron: 09. März 2020 - 23:15)

Das ist ein
Acer Aspire one D257
CPU: Intel Atom N570 1,66 GHz
RAM: 1GB DDR3
HDD: 250GB
Es muss doch irgendeine Lösung geben die Festplatte zu formatieren, gabs doch früher auch.


Ja für Windows 10 ist das schon nicht das gelbe vom Ei, bei solchen Geräte habe ich noch das Linux Mint installiert damit man es zur Not noch brauchen kann und anstelle vom Office das LibreOffice welches auch die MS Office Daten verarbeitet.

0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.197
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 10. März 2020 - 07:17

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 09. März 2020 - 21:22)

Geht sicher auch mit Usbstick. Bloß, ob ME von Stick bootet weiß ich nicht. Xp bootet auch vom Stick.
Ein Linux findet sich auch für ältere Hardware, aber da muss man halt bei der grafischen Oberfläche auf was Schlankes achten. LXDE ist sehr genügsam.
Gemeint war doch wohl, ob man MINT auch vom Stick installieren kann.Das kann man natürlich.

Signatur
0

#11 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 470
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 143

geschrieben 10. März 2020 - 12:10

Mal eine doofe Frage... Der letzte Atom, den ich in den Fingern hatte war noch mit DDR2 und das Modul wechselbar (leider nur auf bezahlbare 2 GB).

Da hier ja "RAM: 1GB DDR3" verbaut ist, wäre es nicht eine Option, auf min. 2 GB (offiziell möglich)zu erhöhen?


Um das wirkliche Maximum aus dem Netbook noch herauszuholen, würde sich auch der Wechsel auf eine SSD lohnen, sofern du das noch nicht gemacht hast. Damit kannst Du dann, unabhängig welches Betriebssystem du installierst, in Verbindung mit den 2 GB RAM etwas geschmeidiger arbeiten/surfen.

Ein Video dazu, wie man beides wechselt, findest Du hier in Deutsch:

Mit 2 GB RAM und SSD dürfte doch auch Win7 noch recht gut klar kommen.
Hier der Link zu den Treibern für das Acer: https://www.acer.com...roduct/3659?b=1


P. S.
Bei Windows XP, 2000, Me und älter wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit an der fehlenden Treiberunterstützung scheitern.

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 10. März 2020 - 17:58

_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#12 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.197
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 10. März 2020 - 12:22

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 10. März 2020 - 12:10)

....., wäre es nicht eine Option, auf min. 2 GB (offiziell möglich)zu erhöhen?


Genau das dachte ich auch.

Unter 8 GB läuft bei mir kein Computer.
Signatur
0

#13 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 406
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 68
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 10. März 2020 - 13:30

Nur am Rande, ich hab auch noch so ein altes Atom 10" Netbook bei mir mit lubuntu Linux laufen. Dank SSD ist es erträglich, mit Windows hat's noch nie Spaß gemacht.
Aber der Flaschenhals was die Benutzbarkeit angeht ist in meinen Augen eher die Display Auflösung. Mit 1024x600 macht keine Webseite und viele Programme keinen Spass mehr.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#14 Mitglied ist offline   Aron 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 17. Januar 20
  • Reputation: 3

geschrieben 10. März 2020 - 16:37

Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten und Vorschläge.

Also was ich bis jetzt gemacht habe und noch machen werde. Ich habe jetzt mal das Linux Mint installiert was aber nicht mein Fall ist, ich werde mit Linux nicht warm. Aber dafür ist das Win 10 nun endlich weg.

Bei Alternate habe ich einen 2GB Ram Riegel gefunden und auch gestern bestellt, sollte morgen da sein. In meinem Hauptrechner habe ich noch eine SSD mit Win 10 liegen die nicht angeschlossen ist. Ich habe eine M.2 NVME installiert und die Sata SSD dann liegen lassen als Reserve. Da aber alles läuft ist diese SSD nun überflüssig und kommt in das Netbook.

Auf dieser lasse ich erst mal das win 10 drauf und schau mal wie es dann mir 2 GB läuft.

Win 10 ist ja auch mit 1GB gelaufen aber etwas zäh, schauen wir mal wie es dann mit mehr Ram befeuert wird. Die Samsung SSD sollte da sehr hilfreich sein.

@sarek dein Link zu dem Video funktioniert bei mir nicht. Könntest du den nochmal bitte einstellen? Danke
0

#15 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 10. März 2020 - 16:40

Es gibt nicht nur Mint, ist nicht, wie bei Windows. Linux ist vielfältig. Die meisten Desktops sind, vom Bedienkonzept her, Windows gar nicht so unähnlich. Was ich meinte, ist, gib nicht gleich auf, denn Windows hattest du sicher auch nicht in wenigen Stunden begriffen.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0