WinFuture-Forum.de: Grundlose Neustarts und Bluescreens - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Grundlose Neustarts und Bluescreens


#1 Mitglied ist offline   anm256 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 13. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2020 - 17:23

Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Wochen einen PC zusammengestellt und auch selbst zusammengebaut. Leider läuft dieser nicht so rund, wie er eigentlich sollte. Das Problem ist, dass der Computer zu nicht nachvollziehbaren Zeitpunkten einfach ausgeht (Bildschirm wird schwarz) und neu bootet.
Teilweise treten auch Bluescreens auf, bisher entweder mit dem Fehlercode MEMORY_MANAGEMENT oder CRITICAL_STRUCTURE_CORRUPTION. Die Ereignisanzeige zeigt nur einen KERNEL_POWER-Fehler, aber nichts, auf das man diesen Fehler zurückführen könnte.

Was bereits versucht wurde, um das Problem zu beheben:
- Mainboard-Tausch zu einem Asus TUF B450-Plus Gaming (vorher verbaut war ein MSI B450 Tomahawk Max, das selbst so
seine Macken hatte)
- RAM mithilfe von MemTest86+ getestet (8 Stunden lang, ohne Fehlerfund)
- RAM-Riegel einzeln getestet
- SSD mit CrystalDiskInfo auf Fehler geprüft
- Windows mehrfach neu aufgesetzt
- CPU-Temperatur unter Last beobachtet -> maximal 75°C
- Netzteil ausgetauscht zu einem beQuiet Pure Power 11

Außerdem wird der RAM sowohl vom alten als auch vom neuen Mainboard nur mit einer Geschwindigkeit von 2400 MHz erkannt, nicht mit den eigentlich richtigen 3200 MHz. Habe die Geschwindigkeit aber trotzdem bisher dabei belassen, um hier keine neuen Probleme zu generieren.

Folgende Hardware ist verbaut:
AMD Ryzen 7 3700X
Crucial Ballistix Sport LT (2x 16GB)
Palit GeForce GTX 1650
Asus TUF B450-Plus Gaming (zuvor verbaut war ein MSI B450 Tomahawk Max)
Corsair Force Series MP510 M.2 SSD
be Quiet! Pure Power 11 (500W) (vorher: Corsair RM550X)
Scythe SCFM 2000 FUMA 2
Zudem 2 HDDs, ein DVD-Laufwerk und eine Asus PCIe WLAN-Karte

Hat noch jemand eine Idee, was die Probleme verursachen könnte? Mir fällt so langsam leider nichts mehr ein...
Vielen Dank für alle Antworten!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.453
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 447
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Februar 2020 - 18:16

Hast du im Bios eine memory-fast-boot-Option. Die würde ich mal deaktivieren. Auch die RAM-Anschlüsse mal überprüfen.
Diesen Test-Programmen traue ich übrigens nicht so sehr.. Tja, letztlich klingt doch nach evtl. defektem Ram?
0

#3 Mitglied ist offline   anm256 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 13. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2020 - 18:40

Im BIOS sind keine OC- oder ähnliche Funktionen aktiv. Den RAM habe ich auch schon einzeln und in anderen Slots betrieben. Trotzdem ist der Fehler weiterhin aufgetreten. Dass beide Module defekt sind, halte ich für eher unwahrscheinlich, deswegen denke ich eher nicht, dass der RAM die Fehlerquelle ist. Ausschließen kann man es aber natürlich nicht.
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.552
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 382
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 13. Februar 2020 - 18:59

Ist das aktuellste BIOS aufgespielt?

Das der RAM erst mal mit 2400MHz läuft, ist normal; um die 3200MHz zu haben, musst du im BIOS die entsprechende XMP Einstellung vornehmen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   anm256 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 13. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2020 - 19:54

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 13. Februar 2020 - 18:59)

Ist das aktuellste BIOS aufgespielt?

Bisher noch nicht, kann ich aber nachholen. Da das Problem aber auch schon mit dem letzten Board bestand, glaube ich eher nicht, dass das den Fehler lösen wird.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.453
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 447
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 13. Februar 2020 - 20:04

Beitrag anzeigenZitat (anm256: 13. Februar 2020 - 17:23)

Zudem 2 HDDs, ein DVD-Laufwerk und eine Asus PCIe WLAN-Karte


Alles abklemmen, was nicht unbedingt nötig ist. Und ausprobieren.

Kurzschluss durch Kabel etc. kann man ausschließen?
0

#7 Mitglied ist offline   anm256 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 13. Februar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2020 - 20:40

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 13. Februar 2020 - 20:04)

Kurzschluss durch Kabel etc. kann man ausschließen?

Die Kabel wurden gemeinsam mit dem Netzteil komplett ausgetauscht.
0

#8 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 857
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 120
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 13. Februar 2020 - 21:39

Auch alles Stecker nochmal geprüft, auf richtigen Sitz? Kalte Lötstellen?
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0