WinFuture-Forum.de: Mein Telekom Account im Thunderbird funktioniert seit gestern nicht me - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mein Telekom Account im Thunderbird funktioniert seit gestern nicht me

#16 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 676
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 214
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Februar 2020 - 18:05

Der Van hackt bestimmt den Radiosender :D
_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
2

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.296
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 184
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 11. Februar 2020 - 18:22

:thumbsup: Der war gut!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#18 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.001
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 117
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Februar 2020 - 20:40

 Zitat (diemaus: 08. Februar 2020 - 18:44)

alle nahsen lang
Warm Hinweis

 Zitat (diemaus: 09. Februar 2020 - 03:43)

Wichte Sachen

 Zitat (diemaus: 09. Februar 2020 - 04:00)

ging auch nie eine Email verbohren

 Zitat (diemaus: 09. Februar 2020 - 17:15)

ab brauch

It's a maus', maus', maus' world. :blink:
2

#19 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.216
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Februar 2020 - 21:13

außer recht viele dumme!" Bemerkungen kommt hier nichts ,
eigentlich müsste man diese Beiträge als Spam melden .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 11. Februar 2020 - 21:13

0

#20 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.927
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 400
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 11. Februar 2020 - 21:30

 Zitat (diemaus: 11. Februar 2020 - 21:13)

außer recht viele dumme!" Bemerkungen kommt hier nichts ,
eigentlich müsste man diese Beiträge als Spam melden .

Da hast du wohl gar nicht mal so Unrecht. Dann musst du aber auch so ehrlich sein wie ich, und deine Ergüsse dann ebenfalls mit in diese Kategorie packen. :wink:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#21 Mitglied ist offline   Hobbyperte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 181
  • Beigetreten: 05. April 08
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 12. Februar 2020 - 10:21

Na dann bringe ich hier mal mein "Nutzer-Erlebnis" mit dem T-Online-Account ein und versuche Licht ins Dunkel zu bringen.

Zur Erläuterung, inzwischen bin ich kein Telekom-Kunde mehr, habe aber das eMail-Postfach behalten - und ja das geht! Da ich schon ewig Thunderbird benutze, hatte ich seiner Zeit von Anfang an das Problem, das die Login-Daten mit dem Thunderbird einfach nicht funktionierten. Die Lösung ergab sich dann aus folgendem Sachverhalt. Per Standard gilt für den eMail-Account das "Web-Passwort" (so hieß das damals, sicher haben die das inzwischen mal wieder irgendwie umbenannt" ... Das Web-Passwort dient auch zum Login in das Kundencenter und für weitere Dienste der Telekom, so weit mir Erinnerlich wurde es auch für die SIP-Telefonnummern benötigt...

Mit diesem Passwort ist aber kein Login über Pop3 oder IMAP möglich!

Erst wenn man im Kundencenter für den eMail-Account das Passwort ändert, kann man den Account mit Mail-Clients via Pop3 oder IMAP nutzen.

Die Einstellungen sind dabei wie folgt:

Pop3-Server: securepop.t-online.de
Port: 995
Protokoll: SSL/TLS
Authent: Passwort, normal

SMTP-Server: securesmtp.t-online.de
Port: 587
Protokoll: STARTTLS
Authent: Passwort, normal

Der Benutzername entspricht jeweils der vollen eMail-Adresse, also inklusive Domain ( @t-online.de )


So funktioniert das bei mir seither und auch aktuell sowohl der Empfang als auch der Versandt problemlos.Ergänzend vlt. noch dies: ich benutze für den Benutzernamen ausschließlich die namentliche Adresse, also nicht diese komische Numerische (Beispiel: [email protected]), wie sie nach der Vertragseröffnung erscheint. Ich weiß nicht mehr ob man auch das selber im Kundencenter erst irgendwo, irgendwie Umstellen muss ? Oder beides parallel nutzen kann ?
Aber wie oben erwähnt, funktionierte das Telekom-Postfach bei mir von Anfang nicht in dem Auslieferungszustand, sondern erst nach Vergabe eines eigenen Passwortes, speziell für den eMail-Account.

Dieser Beitrag wurde von Hobbyperte bearbeitet: 12. Februar 2020 - 10:22

0

#22 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.744
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 424
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2020 - 14:25

@Hobbyexperte

Du mußt aber dazu wissen, dass bei diemaus dann nächste Woche das Faxgerät spinnt und eigenständig die Daten vom Telekom- auf den Arcor-Account überträgt, aber nur wenn man mit dem Tablet auf einer bestimmten Seite surft, über den besten Browser der Welt, dessen aktuellste Version von 2014 ist und auf einem Linux läuft, dessen Version nicht verraten werden darf.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
4

#23 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.296
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 184
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 12. Februar 2020 - 15:12

Inzwischen wissen wir aber, aus einem anderen Thread, es ist LUbuntu, mit der verhassten Optik vom Windows 98. Ubuntu mag er übrigens eigentlich auch nicht.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#24 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.216
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2020 - 16:20

 Zitat (Hobbyperte: 12. Februar 2020 - 10:21)

Na dann bringe ich hier mal mein "Nutzer-Erlebnis" mit dem T-Online-Account ein und versuche Licht ins Dunkel zu bringen.

Zur Erläuterung, inzwischen bin ich kein Telekom-Kunde mehr, habe aber das eMail-Postfach behalten - und ja das geht! Da ich schon ewig Thunderbird benutze, hatte ich seiner Zeit von Anfang an das Problem, das die Login-Daten mit dem Thunderbird einfach nicht funktionierten. Die Lösung ergab sich dann aus folgendem Sachverhalt. Per Standard gilt für den eMail-Account das "Web-Passwort" (so hieß das damals, sicher haben die das inzwischen mal wieder irgendwie umbenannt" ... Das Web-Passwort dient auch zum Login in das Kundencenter und für weitere Dienste der Telekom, so weit mir Erinnerlich wurde es auch für die SIP-Telefonnummern benötigt...

Mit diesem Passwort ist aber kein Login über Pop3 oder IMAP möglich!

Erst wenn man im Kundencenter für den eMail-Account das Passwort ändert, kann man den Account mit Mail-Clients via Pop3 oder IMAP nutzen.

Die Einstellungen sind dabei wie folgt:

Pop3-Server: securepop.t-online.de
Port: 995
Protokoll: SSL/TLS
Authent: Passwort, normal

SMTP-Server: securesmtp.t-online.de
Port: 587
Protokoll: STARTTLS
Authent: Passwort, normal

Der Benutzername entspricht jeweils der vollen eMail-Adresse, also inklusive Domain ( @t-online.de )





Die Daten verändern sich nicht von Alleine und die stimmen immer noch ,
ich habe mal gegoogelt das Problem haben mehrere mit der Telekom und Thunderbird ,
eine Lösung gibt es offenbar nicht ?
die Telekom hat da irgendwas manipuliert daher kommt das ,
das Unsinnige Zertifikat hat meine Thunderbird Version die Fehlermeldung kommt trotzdem .

Mein 2. Gmal Account bei Google macht diese Probleme nicht .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 12. Februar 2020 - 16:26

0

#25 Mitglied ist offline   Hobbyperte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 181
  • Beigetreten: 05. April 08
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 12. Februar 2020 - 18:43

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 12. Februar 2020 - 16:20)

...
ich habe mal gegoogelt das Problem haben mehrere mit der Telekom und Thunderbird ,
...


Dennoch scheint es sich wohl nicht um ein Massenphänomen zu handeln. Bei den meisten Nutzern funktioniert es und somit sind eher nicht Thunderbird oder die Telekom das eigentlich Problem. Dieses ist dann wohl woanders zu suchen ...
Was mir aus der Prä-DSL-Ära noch gut in Erinnerung geblieben ist, ist außerdem, das so manche Webseite, respektive auch andere Webdienste, nicht zwingend von jedem Einwahlpunkt aus funktionieren. So erreichte ich seiner Zeit mein Arcor-Postfach nicht mit jedem Internet-Provider ... (damals wählte man sich je nach Uhrzeit - der Kosten wegen - mit einem anderen Anbieter ein und verwendete dazu Programme wie Oleco oder den Smartsurfer von Web.de) ... ja das waren quasi die Pionierzeiten des Internet, aber die Problematik gibt es auch heute noch. Oftmals kann es helfen, manuell einen anderen DNS Einzustellen, am besten direkt im DSL-Router, damit der auch von allen Geräten im heimischen Netz genutzt werden kann, ohne das man die Änderung an jedem Gerät einzeln Einstellen muss.


Eine Liste von DNS-Diensten gibt es zb. hier.


Beim hier vorliegenden Problem sollte aber auch der im Eingangspost beigefügte Anhang Anlass zum Nachdenken geben! Es handelt sich schließlich nicht um einen "Fehlercode", sondern um eine Warnmeldung seitens Thunderbird. Kann es vlt. sein, das irgendeine Antivirensoftware im Spiel ist? Die schalten sich ja gerne zw. Mailclients und Maildienste um ein und ausgehende Mails zu "prüfen" und zu manipulieren, gleichermaßen kann das ggf. auch eine Schadsoftware versuchen. Und da ist die Warnung von Thunderbird doch hilfreich!

An diese Meldung, das das Zertifikat übergangen werden soll, erinnere ich mich aber auch. Irgendwann hatte ich das mal. Allerdings mit Firefox. Die Ursache war die mangelnde Pflege der Zertifikate-Gültigkeit seitens der Webseiten- und Dienstebetreiber? Und die einzige Lösung war dann, diese Gültigkeitsprüfung Auszuschalten. Irgendein Eintrag über about:config musste dazu Editiert werden ...


Auch gegen diese Ursache spricht aber, das das T-Online-Postfach bei den meisten anderen Nutzern in Verbindung mit Thunderbird keine Probleme zu machen scheint.

Würde den PC als erstes Mal sehr gründlich auf Schädlinge Checken ...

Dieser Beitrag wurde von Hobbyperte bearbeitet: 12. Februar 2020 - 18:46

0

#26 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.216
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2020 - 19:39

 Zitat (Hobbyperte: 12. Februar 2020 - 18:43)

Dennoch scheint es sich wohl nicht um ein Massenphänomen zu handeln.


Doch das ist es "google Suche zeigt einiges ohne Lösung mit diesem Fehler ",
und die Masse benutzt auch kein Thunderbird
und loggt sich "umständlich" auf der Seite jedes mal ein
was mir zu umständlich ist so eine Steinzeit Lösung als es noch keine Email Cents hab Ano 1986.

Der Fehler tritt an 4 PCs auf "erstmalig" seit dem 7.2.2020 mit dem Telekom Email Account und auch an einem kaum genutzten PC.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 12. Februar 2020 - 19:45

0

#27 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Februar 2020 - 22:31

 Zitat (diemaus: 12. Februar 2020 - 19:39)

Der Fehler tritt an 4 PCs auf "erstmalig" seit dem 7.2.2020 mit dem Telekom Email Account und auch an einem kaum genutzten PC.

Dann poste doch einmal deine Email-Konfiguration / Einstellungen via Screenshot (Server, Ports usw). Ich bin mir fast sicher, daß du einfach deine Systeme falsch konfiguriert hast.
0

#28 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.216
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2020 - 22:49

 Zitat (Tumultus: 12. Februar 2020 - 22:31)

Dann poste doch einmal deine Email-Konfiguration / Einstellungen via Screenshot (Server, Ports usw). Ich bin mir fast sicher, daß du einfach deine Systeme falsch konfiguriert hast.

1 x hoch scrollen zum Beitrag von [email protected]
es wird ja immer so dar und unterstellt als wenn das Problem vor dem PC sitzt .

Die Einstellungen seit 3 wurden Jahren nicht verändert und wurden auch nicht verändert und sind die gleichen wie im post von [email protected]

wesentlich länger habe ich google mail und davor über 10 Jahre mal arcor mail da nie Probleme mit so was habe/hatte.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 12. Februar 2020 - 22:57

0

#29 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 676
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 214
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2020 - 22:55

 Zitat (diemaus: 12. Februar 2020 - 22:49)

1 x hoch scrollen zum Beitrag von [email protected]
es wird ja immer so dar und unterstellt als wenn das Problem vor dem PC sitzt ,
die Einstellungen werden seit 3 jahrein verwendet und wurden auch nicht verändert .

Natürlich ist es das 40 cm Problem! Wer weiß, evtl. hast du ja deine Firewall verbastelt oder dein Telekom-Account liegt auf der Blacklist da du als Spam-O-Mat unterwegs bist :D


Seit 7 Jahren noch nichtmal ein falsches Zucken im Thunderbird :D
_________________________
Arbeitstier 1: i5 9400f (6x2,9 GHz), 32 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD, 1.44 MB FDD
Arbeitstier 2: Xeon E3 1230 V3 (4x3,0 GHz), 16 GB RAM, 512 GB SSD, 2 TB HDD
Arbeitstier 3: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 4: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD


Alle mit Windows 10
1

#30 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Februar 2020 - 23:07

 Zitat (diemaus: 12. Februar 2020 - 22:49)

1 x hoch scrollen zum Beitrag von [email protected]
es wird ja immer so dar und unterstellt als wenn das Problem vor dem PC sitzt .

Die Einstellungen seit 3 wurden Jahren nicht verändert und wurden auch nicht verändert und sind die gleichen wie im post von [email protected]

wesentlich länger habe ich google mail und davor über 10 Jahre mal arcor mail da nie Probleme mit so was habe/hatte.

Na, zumindest die SMTP-Einstellungen stimmen da aber nicht überein!

[attachment=51968:Screenshot from 2020-02-12 16-04-11.png]

Quelle: https://www.telekom....ails-ueber-pop3
0

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0