WinFuture-Forum.de: MOV Videos ruckeln , sound OK - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

MOV Videos ruckeln , sound OK


#1 Mitglied ist offline   stachr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2020 - 08:15

Hallo zusammen ,

ich habe ein kleines oder grösseres problem

Wenn ich MOV videos abspielen will dann ruckeln die videos und das bild ist verzerrt
hören tue ich es ganz normal ohne aussetzer

komischerweise läuft es am laptop ryzen irgendwas
es funktioniert in keinem player
itunes nein
vlc nein
quicktime nein

Hat irgendjemand noch nen Tipp ?

System
Win 10 pro alle updates
gestern neu installiert
Prozessor AMD A4-5300 APU with Radeon™ HD Graphics, 3400 MHz, 1 Kern(e), 2 logische® Prozessor(en)
BaseBoard-Hersteller ASRock
BaseBoard-Produkt FM2A75 Pro4
GRAfik onboard Radeoan 7480D
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.661
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 378
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 10:51

MOV ist erstmal nur der Container, der noch nicht viel über den Codec aussagt. Für Codecs, die etwas mehr Rechenleistung benötigen, ist das System etwas dünn. Guck doch mal beim Abspielen in die Leistungsanzeige vom Taskmanager, ob da irgendwas auf Anschlag läuft.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#3 Mitglied ist offline   stachr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2020 - 15:13

Hallo Holger_N ,

vielen dank für deine antwort.

Wenn ich den Taskmanager öffne und ein Video starte dann geht die CPU auslastung sofort auf 95 - 99 % :-(
Wird wohl heissen das mein system dazu nicht ausgelgt ist ?

Meinst Du würde eine Grafikkarte dazu ausreichen ?
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.661
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 378
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 15:51

Grafikkarte würde eher helfen, wenn nicht die CPU, sondern die GPU ausgelastet wäre. Hier könnte es helfen, das Video in ein Format mit einem weniger stark komprimierenden Codec zu konvertieren. Es wird dann natürlich größer.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#5 Mitglied ist offline   stachr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Januar 2020 - 07:01

Guten Morgen ,

da es eine Onboard grafikkarte ist dachte ich eher damit man die CPU entlastet wird und die Graka "selber" rechnen muss würde es evtl schneller gehen ? (sozusagen damit die CPU unterstützt wird eine eigenen Grafikkarte)
falscher ansatz ?

Wenn die Datei grösser wird , die Qualität bleibt die gleiche ?
Hast Du evtl einen Tip welches programm ?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0