WinFuture-Forum.de: Upgrade von W7 auf W10 mit offline Daten möglich? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Upgrade von W7 auf W10 mit offline Daten möglich? 15 Rechner auf W10 upgrade mit 6Mbit DSL ist evtl. zu zeitintensiv


#1 Mitglied ist offline   quat 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 20. Januar 20
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2020 - 13:20

Ich grüße euch,

wenn ich den Update-Assistenten für ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 verwende, werden im Rahmen des Vorgangs die notwendigen Datein heruntergeladen. Ich muss einige Systeme Upgraden, habe aber nur begrenzt Bandbreite, wodurch der Faktor Zeit eine dominierende Rolle einnimmt.

Ist es möglich, diesem Download zuvorzukommen, indem man die benötigten Daten lokal bereithält?

Es würde mir wahrscheinlich schon reichen, wenn mir einer sagen könnte, mit welchen Begriffen ich hier in Richtung Lösung googlen könnte.

Hintergrund:

eine Art Schülerhilfe-Einrichtung, 4 kleine Standorte mit jeweils 2-4 Büro-Rechnern und 10-15 PC's (Fujitsu ESPRIMO P400, 4GB RAM, Pentium [email protected],70GHz) im Computerkabinet. Keine Domänenetzwerke, DSL 6000, kein Budget für fachmännische Lösungen bzw. organisierte Systemintegration.

Danke schonmal



edit\
erstmal ein neues Thema eröffnen und dann doch einen Lösungsansatz finden, das sind euch die liebsten : ) SORRY

Ich habe einfach mal Suchbegriffe wie "Windows 10 offline upgrade" verwendet und bin jetzt bei auf der Homepage von Tobias Hartmann** gelandet, dessen Lösung augenscheinlich auch meine Lösung sein wird. Ich werde es testen.

**den Link kann ich gerne teilen, wenn das gestattet ist

Dieser Beitrag wurde von quat bearbeitet: 20. Januar 2020 - 13:26

0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.218
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.259
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. Januar 2020 - 13:40

Am einfachsten mit dem Media Creation Tool von Microsoft eine ISO oder Stick erstellen lassen.

Dann die ISO im Explorer bereitstellen und die Setup.exe direkt im laufenden Windows ausführen.

Jetzt läuft das Upgrade bei getrennter Internetverbindung offline ab.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 448
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 130

geschrieben 20. Januar 2020 - 13:40

Hol Dir das MediaCreationTool und erstelle einen USB-Stick. Da es verschiedene Systeme sind, nimm einen 16 GB-Stick (oder 32 GB)und lade dir "alle" Versionen runter. Das Tool macht den Stick auch direkt bootfähig und lässt auch bestehende Systeme updaten. Ein weiterer Vorteil: Du könntest den STick für Neuinstallationen weiterverwenden und alle notwendigen Treiber auf dem Stick ablegen.

So habe ich zwei Sticks hier liegen: Einmal für XP, Vista, 8.1 und 7. Und einmal Win10.

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 20. Januar 2020 - 13:41

_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0