WinFuture-Forum.de: HP Probook 650 G4 + Dock - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

HP Probook 650 G4 + Dock Wie viele Monitore kann ich ansteuern?


#1 Mitglied ist offline   toco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 28. August 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Dezember 2019 - 09:51

Hallo.
Ich habe nach langer forenabstinenz mal eine recht Konkrete Frage...

Ich habe ein HP ProBook 650 G4
Grafikkarte ist die Intel UHD 620
Prozessor ist ein Core i5-8350U mit 8x1,7 Ghz
Dazu das Dock HP Elite USB-C G4

Das Dock ist mit einem USB-Typ C Kabel mit dem Laptop verbunden und lädt dieses auch auf.

Am Dock hängen neben maus/tastatur zwei Externe HP E243 FullHD Monitore über Displayport.
Mit dem integrierten FullHD Display habe ich also drei Monitore.

Leider ist das Integrierte Display Winzig und nicht Blickwinkelstabil.
Es lässt sich nicht gut ablesen und ist auch dunkler als die Monitore.

Ich würde gern einen Dritten Externen FullHD Monitor anschließen und ggf. auch auf das Interne Display Verzichten.

Seht ihr da eine Möglicheit?
Ich finde bei HP irgendwie keine Spezifikationen zum Notebook - insbesondere zu der maximalen Anzahl displays...

Vielen Dank für eure Schwarmintelligenz.
toco

Dieser Beitrag wurde von toco bearbeitet: 20. Dezember 2019 - 09:53

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 53
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Dezember 2019 - 10:55

Hallo,

soweit ich herausgefunden habe, brauchst du dafür einen Monitor mit einem DisplayPort-Out Anschluss (Daisy Chain).


Eine Möglichkeit wäre der HP EliteDisplay E243d, 23.8".

An den Monitor wird dann ein vorhandener angeschlossen.



MfG
1

#3 Mitglied ist offline   toco 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 28. August 06
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Dezember 2019 - 10:41

Guter tipp..
Super. Danke.

Ich probiere mal, ob man die Hintereinanderschalten kann.

Ansonsten wird wohl noch ein Display über INTEL WIDI unterstützt.
Das sehe ich aber noch nicht als ernste Alternative....
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.714
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 669
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 23. Dezember 2019 - 11:48

Beachte bitte, das "WIDI" unter Windows 10 nicht mehr unterstützt wird.

Habe etwas länger gesucht. Was dir helfen kann wäre sowas:

https://www.portdesigns.com/en/407-docking-type-c-office-3-x-4k-eu.html


Dann kannst du das interne Panel getrost abschalten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0