WinFuture-Forum.de: Bibliothek mit Batch-Datei verschieben - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bibliothek mit Batch-Datei verschieben


#1 Mitglied ist offline   haIT 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 07. Dezember 19
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2019 - 13:58

Wie kann man die Windows 10 Standard-Bibliotheken (Downloads, Dokumente, Desktop, Bilder, Video) per Batch-Datei vom Pfad C:\Users\%username% auf ein Netzlaufwerk \\server\share\%username%_home verschieben?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.126
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.236
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 07. Dezember 2019 - 14:26

Unter C:\Users\%username% sind nicht die Bibliotheken, das sind nur die Benutzerordner, welche in den Bibliotheken eingetragen sind.

Die Bibliotheken selber sind in

C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Libraries

abgelegt. Aber die zu verschieben, macht wenig Sinn. Und die dort hinterlegten Pfade mit einer Batch ändern, wüsste ich jetzt nicht, wie das gehen sollte.

Die Ordner zu verschieben, geht zwar über eine Batch, aber auf ein Netzlaufwerk? Ob das gut geht? Das habe ich da noch nie gemacht. Weiß jetzt auch nicht, ob man den neuen Pfad dann in die Registry eintragen kann.

Hast Du das schon einmal mit einem Ordner manuell getestet?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 344
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 07. Dezember 2019 - 21:41

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 07. Dezember 2019 - 14:26)

Die Ordner zu verschieben, geht zwar über eine Batch, aber auf ein Netzlaufwerk? Ob das gut geht? Das habe ich da noch nie gemacht. Weiß jetzt auch nicht, ob man den neuen Pfad dann in die Registry eintragen kann.


Über Gruppenrichtlinien und Ordnerumleitungen ist es schon möglich einzelne Bibliotheken auf ein Netzlaufwerk umzuleiten, und auch die bestehenden Daten auf das Ziel Netzlaufwerk zu verschieben. Das funktioniert schon und es spricht somit tendenziell nichts dagegen das so für sich einzurichten.

Aber per Batch, warum? Auf einem einzelnen Rechner macht man das einmal übers Kontextmenü der einzelnen Bibliotheken und dann ist der Job getan.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0