WinFuture-Forum.de: Maus reagiert oft nicht auf Klicks - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Maus reagiert oft nicht auf Klicks


#1 Mitglied ist offline   JoeB12345 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 22. November 19
  • Reputation: 0

geschrieben 22. November 2019 - 16:09

Seit langem schon habe ich das Problem, dass ich mit der Maus auf eine Schaltfläche gehe, darauf klicke und es passiert nichts. Ich muss öfter mal (im Durchschnitt 3 von 10 Klicks) noch einmal klicken. Je schneller ich arbeite, desto häufiger passiert es. Z.B. in Spielen, wo es schnell gehen muss, gehen öfter Klicks verloren, als wenn ich sehr langsam auf die Schaltfläche gehe und dann klicke. Es tritt bei Spielen wie AoE 2 HD auf und bei Anno 2205. Die Hardwareanforderungen sind also nicht das Problem. Auch z.B. in einem Office-Programm wo man viele Klicks hintereinander machen muss, tritt es auf. Der Klick ist hörbar und die Schaltfläche war unter dem Cursor, dennoch keine Reaktion.

Das Problem tritt bei allen Mäusen auf, ob teure, billige, Logitech, Microsoft, Gaming-Mäuse usw.

Ich habe das Problem schon sehr lange, auch ein Mainboardwechsel hat nichts gebracht.

Jemand eine Idee was es sein könnte?

Ich benutze jetzt Win10 Pro Build 1809 (trat auch bei früheren Builds auf)
AMD FX8320E
GTX 1080 (ja ich weiß, die ist zu schnell für die CPU)
16GB RAM
ASUS Motherboard (vorher MSI)
Es befinden sich immer zwei 4TB Festplatten an USB 3.0 Anschlüssen
an weiteren USB Anschlüssen sind sonst nur

W-Lan-Stick
Maus
Tastatur

Sonst habe ich keine exotische Soft-, oder Hardware, wie sie nicht auf hunderten anderer Rechner installiert ist. An meinem Laptop funktioneren alle Mäuse eimwandfrei, aber dort benutze ich die Maus nicht so stark.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   kxxx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.018
  • Beigetreten: 10. Dezember 03
  • Reputation: 17

geschrieben 23. November 2019 - 21:15

Verschiedene USB Anschlüsse bzw vertauschen der Geräte hast du schon probiert?

Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos (Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident)

Ich glaube mit dem Chaos wären wir oft besser bedient (kxxx, verarschter Bürger)
0

#3 Mitglied ist offline   JoeB12345 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 22. November 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. November 2019 - 13:18

Ja, das habe ich. Die Maus an einen USB 3.0 gehängt, an einen anderen Port als die Tastatur, vorne ans Gehäuse, hinten, usw.. Auch schon nur Tastatur und Maus und alles andere abgehängt.

Immer das Gleiche: Wenn ich z.B. in einem Spiel schnell das Gebäudemenu aufrufe, dann ein Gebäude usw., was 5 Klicks beinhaltet, die immer die gleiche Abfolge sind, kann ich mich darauf verlassen, dass mindestens ein Klick nicht funktioniert und ich mit dem Cursor wieder zurück muss, um noch einmal zu klicken.

Es wirkt manchmal, als würde ich nicht fest genug klicken, so dass zwar das Klickgeräusch ertönt, aber nicht die Funktion ausgelöst. Das erscheint mir aber irgendwie komisch.

Auf jeden Fall bin ich ratlos.
0

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.735
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 303

geschrieben 24. November 2019 - 21:53

Ich würde da in kompletter Minimalkofiguration (alles raus, alles deaktivieren und abklemmen, auch die Festplatte) ein Linux vom Stick booten.

Hab schon davon gelesen, daß ein Smartphone stören kann, auch SATA und USB3.

Wenn auch ein Mainboardwechsel nichts gebracht hat, wird es wohl was "drumherum" sein. Installationsstrategie des Benutzers, Software, Peripherie - alles was man drumherum des neuen Mainboards unverändert gelassen hat.


Bei bestimmten SAT-Karten gab es in den 00ern Probleme mit Dect und Vertikal/Low. Auch sowas könnte ich mir vorstellen. Oder ein Smarter Kühlschrank, whatever.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0