WinFuture-Forum.de: Bitlocker verschlüsselung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bitlocker verschlüsselung Angehalten, nach nacht Neustart verschlüsselt....Lesen


#1 Mitglied ist offline   anga 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 17. November 19
  • Reputation: 0

geschrieben 17. November 2019 - 16:25

Hallo Gemeinde!


Habe mich eben im Board angemeldet!

Eine Frage die mich bschäftigt, und ich den zusammenhang nicht verstehe!

Habe angefangen eine 1 TB externe Festplatte mit Bitlocker zu verschlüsseln (dauert ewig)

habe bei 2% den Prozess erst einaml gestoppt und Festplatte abgezogen!

Schließe ich diese Festplatte mi "2%" Verschlüsselung nun an einen x Beliebigen Pc an, kommt die

Meldung, das diese Laufwerk mit Bitlocker verschlüsselt ist, und man kommt nur über das vergebene Passwort

an das LW dran (obwohl nur zu 2% Verschlüsselt)

Meine Überlegung, wieso sollte ich die Komplette verschlüsselung zuende bringen, wenn ich schon jetzt nicht mehr ohne

das Passwort an die daten Komme? Habe die HDD mal an ein Ubuntu/Linux Rechner gesteckt, auch da keinerlei Zugriff auf die Daten...

Das heißt für mich, selbst mit nur 2% Verschlüsselung hat man keine Möglichkeit mehr ohne Passwort an das Laufwerk zu kommen (zumindest keine Laien mehr)

Kann mir jemand das Phänomen erklären, bzw. mach ich einen Denkfehler?

Bing kein Neuling, jedoch habe ich mal versucht irgendwie an die "Restlichen" 98% der Daten zu kommen die ja anscheinend noch nicht verschlüsselt sind, jedoch ohne das PW keine Chance!Für was soll ich also das ganze LW verschlüsseln, wenn mit "2%" auch "Verschlüsselt "ist!

So wies ist, für mich natürlich besser, falls man mal wieder entschlüsseln will nur 2% zu entschlüsseln hat...


PS: Wenn mir jemand erklärt/überzeugt, wie einfach ich an die Restlichen 98% unverschlüsselter Daten ohne Passwort komme, hat mich überzeugt, und mein Verständniss erweitert...

Gruß an Euch alle

Dieser Beitrag wurde von anga bearbeitet: 17. November 2019 - 16:28

0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.456
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 649

geschrieben 17. November 2019 - 16:59

Erstmal müsste man wissen wie du die Verschlüsselung gestartet hast.
Mit überschreiben des freien Speichers oder ohne. Bei mit dauert das natürlich ewig, ist aber immer der empfohlene Weg.

Wenn du eine nicht fertig abgeschlossene Verschlüsselung nutzt, ist sie sehr wahrscheinlich anfällig für Angriffe und kann Probleme beim normalen nutzen verursachen
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 252
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 29

geschrieben 17. November 2019 - 17:18

Dem Braten würde ich auch nicht trauen. Bei den 2% wurden sicher schon der Anfang der Festplatte inkl. Partition Information verschlüsselt, was dann andere Systeme darüber stolpern lässt. Aber eine RAW Dateien Wiederherstellung würde sicherlich noch an die restlichen Daten ran kommen.
Also lieber die Verschlüsselung laufen lassen, auch wenn's am Anfang natürlich länger dauert. Je nach Datenmenge und Art und Weise was du während des Bitlocker Setups ausgewählt hast, kann das auch schon einige Zeit in Anspruch nehmen.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
2

#4 Mitglied ist offline   anga 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 17. November 19
  • Reputation: 0

geschrieben 17. November 2019 - 19:34

Vielen Dank für die Antworten!

Habe Das Gesammte Laufwerk zum verschlüsseln angegeben, zudem den Kompatiblen Modus gewählt (nicht den Neuen verschlüsselungsmodus der auch zur Auswahl Steht!

Natürlch werde ich dann das gesammte LW verschlüsseln, daran solls nicht scheitern...

Mir geht es hier mit der Teilverschlüsselung nur drum weil mich das interessiert

So wie es im Moment ist, (2% verschlüsselt) komme ich nach eingabe des PW an alle meine Daten dran die auf der "verschlüsselten" Platte sind!

Ich denke, das nur Leute, die sich extrem gut mit der Materie auskennen an die 98% nicht verschlüsselte Daten auf der Festplatte dran kommen!

Wie gesagt ich bin auch kein Neuling in Sachen Pc, jedoch habe ich alles versucht evt. auf irgend eine Art und weiße an die Daten zu kommen, ohne PW eingabe, ohne jeglichen erfolg!

Falls jemand "lange weile" hat kanneinen usb Stick zu 2% verschlüsseln, dann verschl. anhalten Stick

abziehen, dann wieder einstecken und versuchen ohne PW an die daten zu kommen...

Dewegen möchte ich das ganze gerne verstehen, da ich, ob komplett verschlüsselt, oder nur zu 2% ohne PW an das gesammte LW nicht dran komme...

Im Netz schon Stundenlang gegoogelt dewegen, jedoch ohne jeglichen hinweiß

Schönen Abend Euch allen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0