WinFuture-Forum.de: Nach Upgradeauf 1903 keine automatischen Updates mehr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Nach Upgradeauf 1903 keine automatischen Updates mehr


#1 Mitglied ist offline   a.borque 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 177
  • Beigetreten: 05. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. November 2019 - 16:22

Hallo!
Ich habe mein Win 10 Pro x64 im August von 1809 auf Version 1903 upgegradet. Seitdem habe ich Probleme mit den monatlichen Updates:
Unter 1809 wurde die (Sicherheits-)updates automatisch heruntergeladen und installiert und die Installation konnte dann beim nächsten Neustart bzw. durch einen automatischen Neustart außerhalb der Nutzungszeiten abgeschlossen werden.

1903 findet zwar auch Updates, aber ich muss -egal ob Sicherheits- (B) oder optionales Update (C/D)- jedesmal manuell im Windowsupdate auf Herunterladen klicken. Das geht nicht mehr automatisch.

An den Einstellungen habe ich seit 1809 nichts geändert.

Ich habe auch schon geschaut, dass die Verbindung nicht "getaktet" ist, und dass die Gruppenrichtlinie zu "Automatische Updates" nicht konfiguriert ist. Außerdem steht im Windowsupdate die Verzögerung für Qualitätsupdates mit Sicherheitsverbesserungen auf "0". Nur Funktionsupdates lasse ich um 125 Tage verzögern.

Aktuell habe ich das Problem wieder unter 18362.449 mit dem Einspielen der Novemberupdates.

Danke für Hilfen!
A.Borque
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   BritzFox 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 31. August 15
  • Reputation: 0

geschrieben 29. November 2019 - 18:24

Problembehandlung sollte helfen
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.111
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 237

geschrieben 30. November 2019 - 09:30

Da du sowieso direkt ein Update auf 1909 machen wirst, sollten Probleme mit 1903 egal sein. :wink:
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.991
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.193

geschrieben 30. November 2019 - 09:37

Naja, da die 1909 eigentlich die 1903 ist, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Problem bei ihm auch in der 1909 existiert, warum auch immer.

Von der 1903 (18362.449) zur 1909 (18363.449) wären es nur noch ein Update mit 20 Kilobyte gewesen, welches gefehlt hat.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 238
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 28

geschrieben 30. November 2019 - 18:25

Scheinbar ist ja was kaputt oder falsch eingestellt. Update auf 1909 kann man machen, aber löst ja nicht zwingend das Problem.
Wenn in der lokalen Gruppenrichtlinie nichts konfiguriert ist, heisst das ja nicht dass in der Registry irgendwelche "falschen" Werte eingestellt sind, die das Verhalten hervorrufen.
Mache doch einfach mal in der Gruppenrichtlinie entsprechend passende Einstellungen, also Updates automatisch installieren usw. und warte mal ab was passiert.

Wenn du in der Registry dem ganzen auf den Grund gehen willst,kannst du ja mal mit der freeware regshot einen snapshot vor und nach dem setzen der Gruppenrichtlinie machen und vergleichen. So würdest du erfahren was in der Registry bei den Windows Update Einstellungen verändert wurde.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0