WinFuture-Forum.de: Outlook 2019 mit mehreren E-Mail Konten einrichten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Outlook 2019 mit mehreren E-Mail Konten einrichten


#1 Mitglied ist offline   Gluehstrumpf 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 26. Oktober 19
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Oktober 2019 - 10:00

Liebe Forumsgemeinschaft,
am neuen Rechner habe ich Outlook 2019 drauf. Damit habe ich folgendes Problem:

Ich nutze aus verschiedenen Gründen Telekom , Arcor und GMX. Bei allen drei Anbietern habe ich Unterkonten (Aliase) . Einen Sammelabruf möchte ich keinesfalls einrichten , denn wir haben hier immer wieder längere Ausfälle einzelner Anbieter. So funktioniert dann wenigstens noch ein Anbieter um Nachrichten zu versenden.

Outlook benötigt , um auch von einem Unterkonto eine Nachricht zu versenden , ein extra Konto mit allen zugehörigen Ordnen. Da gehen jetzt auch die Nachrichten der anderen Unterkonten mit ein, es wird also viel zu viel Speicher verbraucht und das Ganze ist total unübersichtlich. Das ist keine brauchbare Dauerlösung für mich vor allem stört mich die Unübersichtlichkeit.

Am liebsten wäre mir eine Anordnung :
Posteingang: Telekom konto xx
unterkonto yy
unterkonto zz

Posteingang: Arcor Konto xx
unterkontoyy
Unterkonto zz
Posteingang: GMX Konto xx
Unterkonto yy
Unterkonto zz
Gesendet: ( alle Konten in einen Ordner)
Gelöscht: ( alle Konten in einen Ordner)
Spam: ( alle Konten in einen Ordner)

geht so was ? wenn ja wie?
oder habt Ihr andere , bessere Vorschläge?

Diese Struktur hatte ich jetzt seit vielen Jahren mit Windows7 und Outlook 2007. IM 19-er bringe ich das nicht zustande, dass es wieder übersichtlich wird.


Danke, Gruß
Gluehstrumpf
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.073
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 213

geschrieben 26. Oktober 2019 - 10:10

Zitat

Einen Sammelabruf möchte ich keinesfalls einrichten , denn wir haben hier immer wieder längere Ausfälle einzelner Anbieter. So funktioniert dann wenigstens noch ein Anbieter um Nachrichten zu versenden.
Dann ist das dein eigentliches Problem, was gelöst werden soll.

Und wenn, liegen Ausfälle nicht bei den E-Mail Anbietern, die zu 99,99% immer verfügbar sind, sondern anderswo.

Zitat

oder habt Ihr andere , bessere Vorschläge?
Einmal in 2019 ankommen. Das oben stehende Problem lösen; sich eine @outlook-E-Mail-Adresse zulegen, die in Outlook verbinden, Exchange-Features nutzen und im Online Portal alle anderen Anbieter via POP abrufen und nach Outlook importieren lassen. Wenn nötig, kannst Du über die Outlook-Adresse auch im Namen der anderen Anbieter E-Mails verschicken.

Oder gleich eine Weiterleitung aller E-Mails auf Outlook einrichten.

Und du hast für ewig Ruhe.
0

#3 Mitglied ist offline   Gluehstrumpf 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 26. Oktober 19
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Oktober 2019 - 11:00

Hallo Daniel Düsentrieb,

danke für Deine Rückantwort.

Ich werde vermutlich Deinen Vorschlag umsetzen - das allerdings erst bei schlechterem Wetter ab Montag.

Wenn ich ehrlich bin, so ganz verstanden habe ich den zweiten Absatz noch nicht. Darf ich mich wenn ich nicht weiterkomme bei Dir melden um das dann entsprechend einzurichten?

Gruß Gluehstrumpf
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.073
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 213

geschrieben 26. Oktober 2019 - 11:15

Zitat

Darf ich mich wenn ich nicht weiterkomme bei Dir melden um das dann entsprechend einzurichten?
Klar.

Wenn Du die E-Mail der anderen Konten sofort brauchst, dann richte bei denen im Online Portal eine Weiterleitung ein: Nach Eingang einer E-Mail, die weiterleiten an Outlook und danach löschen.

Wenn Du die anderen Konten per POP im OnlinePortal von Outlook abfragst, dauert es immer, bis diese dort ankommen, da Outlook dann nur alle 15 Minuten alle E-Mails per POP von anderen Konten holt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0