WinFuture-Forum.de: VMware mit XP unter Win10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

VMware mit XP unter Win10

#31 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.288
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.296
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 15. August 2019 - 12:55

Ja, einen Account kann man da immer anlegen. Wusste ich jetzt aber gar nicht, dass man sich dafür jetzt anmelden muss. Bei VMware Workstation ist das Tool mit dabei, beim Player alleine weiß ich es jetzt nicht.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.419
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 54

geschrieben 15. August 2019 - 15:57

Das geht, man muß aber einer endlosen Liste von Adware zustimmen, nicht mein Fall.
0

#33 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 932
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 131
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 15. August 2019 - 16:52

Also ich würde mir die Workstation pro herunterladen und in 15 Tagen ist es sicher zu schaffen, die eine Vm zu exportieren.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#34 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.419
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 54

geschrieben 17. August 2019 - 12:50

So - hab jetzt eine ganz andere Variante gefunden für meine alte Datenbank-Software auf dem Notebook:

DosBox tut's vorerst mal, hatte ich schon mal vor langer Zeit am Laufen. Gab glaub ich irgendwelche Probleme. Im Moment läuft das... ist halt nicht so elegant wie eine VM aber ich kann damit wenigstens arbeiten.

Seltsamerweise konnte ich auf dem neuen Tischrechner, ebenfalls unter Win10, mein XP Home mit dem VMware Player 15 zu Laufen bringen.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 18. August 2019 - 18:33

0

#35 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.419
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 54

geschrieben 19. August 2019 - 11:11

Noch interessanter - dasselbe XP Home konnte ich, eben zurück aus dem Urlaub, dem VMware 6 auf meinem Notebook schmackhaft machen.
Ist aber alles undurchsichtig & auch irgendwie unbefriedigend.

Joe
0

#36 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.419
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 54

geschrieben 13. November 2019 - 15:28

So - etliche Zeit ist vergangen. Inzwischen läuft XP Home unter VMware Workstation 15 Player auf dem Windows 10 Tischrechner ungewohnt stabil und sehr performant. Kein Vergleich zu dem Zustand auf den früheren PC mit VMware Workstation 6 Player.


Ich finde nun merkwürdige Unterschiede zwischen gleichnamigen Dateien unter V.6 und V.15 die ich mir nicht erklären kann.
Die vmdk-Datei, so hab ich's über Jahre beobachtet, enthält die eigentliche virtuelle Maschine, in meinem Fall also XP Home. Das Änderungsdatum dieser Datei zeigt den Zeitpunkt der letzten Nutzung an. Und sie wuchs über die Monate langsam an.
Die anderen Files verwalten das ganze. "Windows XP Home Edition.vmx" etwa verweist auf diese vmdk sowie einige Konfigurationsdateien.

Jetzt unter V.15 ist das anders. Die vmdk-Datei trägt nun unverändert das Datum der Installation. "Windows XP Home Edition.vmx" heißt nun plötzlich "Windows XP Home Edition.vmx~".
Aktuelle Einstellungen/Inhalte stehen wohl in "Windows XP Home Edition-56972d46.vmss", welche als einzige das aktuelle Datum trägt.

Ach ja, und V.15 läßt sich auf einem 32-Bit Windows nicht installieren...

Weiß jemand Details? Es geht nicht um theoretische Betrachtungen sondern darum, was unbedingt zu sichern ist.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 14. November 2019 - 11:58

0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0