WinFuture-Forum.de: Windows 10 klonen von SATA SSD zu M.2 SSD klappt nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows 10 klonen von SATA SSD zu M.2 SSD klappt nicht

#16 Mitglied ist offline   Bob-A 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 19. Juni 15
  • Reputation: 1

geschrieben 22. Juni 2019 - 19:53

Das neueste BIOS/UEFI war schon drauf (7.5).

Auf die Liste hatte ich natürlich nicht gekuckt! :rolleyes:

Na ja, das hatte ich auch bisher beim RAM immer so gehalten - und Glück gehabt!

Alternativ könnte ich mir auch noch die Corsair Force Series MP510 240GB vostellen.

Aber die steht auch nicht auf der Liste, jedoch immerhin die MP500.

Die Corsair hätte auch einen anderen Controller, trotzdem ein ziemliches Glücksspiel oder?

Wenn man mal ganz schlau "asrock z170 extreme 4 m.2 problem" o.ä. googelt, stößt man auch auf einige Forenbeiträge, scheint also ganz allgemein einige Leute zu geben, die Probleme mit dem Board und M.2 haben.
Allerdings mag das bei jedem x-beliebigen Board evtl. genauso sein, also das ist jetzt natürlich auch keine repräsentative Aussage!
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Kuber 

geschrieben 12. September 2020 - 16:21

Hallo,

Ich hatte gestern genau das gleiche Problem.
Automatische Reparatur hat nichts gebracht.
In Der Konsole hatte ich dann einfach />sfc /scannow eingegeben.

Dann hat Windows ganz normal und schneller von der neuen NVME-SSD gebootet (nur im UEFI-Modus)

Neue SSD in m.2 Slot des Laptops. Quell-ssd in m.2-sata-gehause mit usb3-adapter(Lesen/schreiben nur 30MB!) EXTERN angeschlossen..

Erstes Klonen hatte ich mit Disk Genius/Guru v5 unter Hiren Boot Pe gemacht. Ich war unsicher mit dem Klonergebnis, da der Laufbalken nicht bis zum Ende lief.

Da ich mit schreibleistung(1500MB/S lesen, 120MB/S schreiben) nicht zufrieden war, habe ich Macrium-restore gemacht, mit gleichem Ergebnis. Dann habe ich direkt geklont mit Macrium-Boot-stick. Wieder das gleiche Problem. Lösung war wieder sfc /scannow.

Problem ist wahrscheinlich der Treiberkonflikt der SSDs, wie andere Teilnehmer ausführlich erklärt haben.

Hallo,

Ich hatte gestern genau das gleiche Problem.
Automatische Reparatur hat nichts gebracht.
In Der Konsole hatte ich dann einfach />sfc /scannow eingegeben.

Dann hat Windows ganz normal und schneller von der neuen NVME-SSD gebootet (nur im UEFI-Modus)

Neue SSD in m.2 Slot des Laptops. Quell-ssd in m.2-sata-gehause mit usb3-adapter(Lesen/schreiben nur 30MB!) EXTERN angeschlossen..

Erstes Klonen hatte ich mit Disk Genius/Guru v5 unter Hiren Boot Pe gemacht. Ich war unsicher mit dem Klonergebnis, da der Laufbalken nicht bis zum Ende lief.

Da ich mit schreibleistung(1500MB/S lesen, 120MB/S schreiben) nicht zufrieden war, habe ich Macrium-restore gemacht, mit gleichem Ergebnis. Dann habe ich direkt geklont mit Macrium-Boot-stick. Wieder das gleiche Problem. Lösung war wieder sfc /scannow.

Problem ist wahrscheinlich der Treiberkonflikt der SSDs, wie andere Teilnehmer ausführlich erklärt haben.

Hallo,

Ich hatte gestern genau das gleiche Problem.
Automatische Reparatur hat nichts gebracht.
In Der Konsole hatte ich dann einfach />sfc /scannow eingegeben.

Dann hat Windows ganz normal und schneller von der neuen NVME-SSD gebootet (nur im UEFI-Modus)

Neue SSD in m.2 Slot des Laptops. Quell-ssd in m.2-sata-gehause mit usb3-adapter(Lesen/schreiben nur 30MB!) EXTERN angeschlossen..

Erstes Klonen hatte ich mit Disk Genius/Guru v5 unter Hiren Boot Pe gemacht. Ich war unsicher mit dem Klonergebnis, da der Laufbalken nicht bis zum Ende lief.

Da ich mit schreibleistung(1500MB/S lesen, 120MB/S schreiben) nicht zufrieden war, habe ich Macrium-restore gemacht, mit gleichem Ergebnis. Dann habe ich direkt geklont mit Macrium-Boot-stick. Wieder das gleiche Problem. Lösung war wieder sfc /scannow.

Problem ist wahrscheinlich der Treiberkonflikt der SSDs, wie andere Teilnehmer ausführlich erklärt haben.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0