WinFuture-Forum.de: Probleme mit Volumeverwaltung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Probleme mit Volumeverwaltung siehe auch Beitrag Klonprobleme


#1 Mitglied ist offline   SurgeonX1 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 14. Dezember 14
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DDR 2.0
  • Interessen:Geist, Wahrheit und Religion

geschrieben 06. August 2016 - 08:16

Keine Ahnung ob hier jemand Freak ist und volle Ahnung von Windows hat.
Habe es leider nicht geschafft, ab Win 2000 die dicken 1000-Seiten-Wälzer zu lesen und mir grundlegend alles anzueignen.

Ich hatte woanders über Probleme mit Klonen via TI berichtet.
Das zugrunde liegende Problem ist dies:

Anschluss neuer HDDs, Partitionen oder Erstellen neuer Partitionen führt bei dem leicht defekten Win 7 im Gerätemanager
zum Eintrag unbekanntes Gerät, Detail ist dann Volumeverwaltung.

Im eigenen System suchen, System32/ Drivers/Driverstore führt zu keinem Erfolg, besonders wichtig scheint hier Filerepository in Driverstore zu sein.

Als Nothilfe habe ich den Ordner Filerepository vom heilen Win 7 2 rüber kopiert und in Filerepository 2 umbenannt.

lasse ich da nach den o.g. Veränderungen suchen, wird der Treiber der Volumeverwaltung gefunden.

Auch einige andere Treiber werden in dem leicht defekten Win 7 nicht gefunden, wohl aber in dem rüber kopierten Ordner.

Es ist nun die Frage, woran es genau liegt, Registry ? und wie oder ob man das Problem lösen und reparieren kann.

Beide Ordner FP von Win 7 1 und Win 7 2 sind ca- gleich groß, es dürften also keine Dateien fehlen. Auch alle 3 vol...sys in Drivers sind vorhanden.

Also ev. Problem mit der Reg.
Berechtigungen sind alle vorhanden, manchmal machen auch diese Probleme.

Ein Inplaceupgrade habe ich versucht, ging durch aber am Ende doch wieder ein Problem.
Müßte ich ev. noch mal versuchen, dann alle Updates via Pack nachinstallieren.

Frage wäre hier, ob jemand so ein Problem lösen kann ohne Vollreparatur,
wie gesagt, Ursache in der Volumenverwaltung,
besonders aber Nichtfinden von Treibern in der eigenen Filerepository.
Der Verlust von Moral ist das erste Anzeichen von Schwachsinn (Erich Fromm).
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.562
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 06. August 2016 - 11:27

Klingt einfach nach einer beschädigter Installation.

Ich würde da erst einmal folgendes machen:

chkdsk ausführen, um sicherzustellen, dass das Dateisystem keine Schäden hat
sfc /scannow ausführen, um eventuell fehlende o. beschädigte Systemdateien zu ersetzen.

Wenn letzteres Fehler findet, mit den passenden Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows 7 versuchen, das Problem zu lösen. Wen geklappt hat, erneut sfc /scannow ausführen. Wenn das alles nicht klappt, muss man die in dem KB Artikel weiter unten aufgeführten Logdatein auswerten und u.U. dem Vorbereitungstool die fehlenden Pakete mit den Dateien manuell vorwerfen.

Was hat denn beim Inplace-Upgrade nicht funktioniert?

Und den Ordner generell austauschen, würde ich da nicht machen. Das geht allenfalls nur dann wirklich gut, wenn es sich um zwei absolut identische Ordner handelt. Wenn da Dateien mit anderen Versionen drin sind, dann klappt das u.U. auch nicht. Wenn überhaupt, nur einzelne Ordner austauschen. Da es sich aber im Systemdateien handelt, müssen es genau die Dateiversionen sein, welche erwartet werden. Das funktioniert eigentlich nur mit sfc /scannow relativ gut.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0