WinFuture-Forum.de: Alternative zu Netflix mit mehr Vielfalt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Alternative zu Netflix mit mehr Vielfalt Auf Netflix angemeldet, Angebot scheint sehr begrenzt

#16 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.823
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Juli 2021 - 11:26

Oh, ein alter neuer Thread. Also ich habe jetzt tatsächlich mal Amazon Prime ausprobiert, sozusagen als Mitnutzer, da ich selber da kein Geld für ausgebe – und ich muss sagen oder vielmehr fragen, was ist das für ein Ton dort? Ich kann an meinem LG den Ton (Lautstärke) von 0 - 100 einstellen (oder 99, ich war noch nicht ganz oben, jedenfalls ist 50 ungefähr die Mitte).

Beim normalen TV-Gucken habe ich den auf 10 und alles ist gut. Bei Amazon Prime regele ich einen ganzen Film lang nur an der Lautstärke rum. Bei Dialogen muss ich teilweise bis über 50 stellen, damit man versteht, was die sagen und bei dramatischen Szenen mit intensiver Musik reicht 7. Da möchte man nicht während eines Dialogs mit der Lautstärke auf 54 einschlafen. Wenn dann eine dramatische Szene kommt, rufen die Nachbarn die Polizei und man selbst liegt handlungsunfähig mit Schockstarre auf der Couch.

Nun nahm ich an, es läge an der Dolby-Mehrkanalität, deren Runterrechnen-Einstellungen auf Stereo ich zu dumm bin, aber mein Bruder hat Dolby-Rundrum und sagt, das ist damit noch schlimmer.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 449
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Juli 2021 - 15:22

Nö kann ich jetzt nicht sagen hab seit kurzem die hier https://www.polkaudi...ound-bars/react

Ton mit der Fire TV Top hab aber noch eine Fire TV gen1 und per optischem Kabel angeschlossen da mein TV den TOn nicht gescheit durchleitet.
Eingefügtes Bild
0

#18 Mitglied ist offline   drwalterfrosch 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 02. August 21
  • Reputation: 0

geschrieben 04. August 2021 - 21:10

also prime läuft hier sowohl auf atv als auch auf der internen samsung app völlig normal.
0

#19 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 631
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Sport, Lesen, Computer, Sprachen, Weltraum, Reisen, Geologie, Fotografie, Medien

geschrieben 05. August 2021 - 00:54

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 07. Juli 2021 - 11:26)

Oh, ein alter neuer Thread. Also ich habe jetzt tatsächlich mal Amazon Prime ausprobiert, sozusagen als Mitnutzer, da ich selber da kein Geld für ausgebe – und ich muss sagen oder vielmehr fragen, was ist das für ein Ton dort? Ich kann an meinem LG den Ton (Lautstärke) von 0 - 100 einstellen (oder 99, ich war noch nicht ganz oben, jedenfalls ist 50 ungefähr die Mitte).

Beim normalen TV-Gucken habe ich den auf 10 und alles ist gut. Bei Amazon Prime regele ich einen ganzen Film lang nur an der Lautstärke rum. Bei Dialogen muss ich teilweise bis über 50 stellen, damit man versteht, was die sagen und bei dramatischen Szenen mit intensiver Musik reicht 7. Da möchte man nicht während eines Dialogs mit der Lautstärke auf 54 einschlafen. Wenn dann eine dramatische Szene kommt, rufen die Nachbarn die Polizei und man selbst liegt handlungsunfähig mit Schockstarre auf der Couch.

Nun nahm ich an, es läge an der Dolby-Mehrkanalität, deren Runterrechnen-Einstellungen auf Stereo ich zu dumm bin, aber mein Bruder hat Dolby-Rundrum und sagt, das ist damit noch schlimmer.


Das mit dem Ton hab ich gefühlt seit der Einführung von DVDs. Ich glaube das wird so gemastert, leider.. . Bei manchen Filmen ist es extremer, als bei anderen. Wäre schön, wenn dieser Trend zu überlauten Effekten mal aufhört :/
0

#20 Mitglied ist offline   Mopster! 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 363
  • Beigetreten: 20. November 11
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:K

geschrieben 07. August 2021 - 15:24

Am 6.8. bei RTL2 'Stirb langsam' war wieder so ein typischer Sound
stellenweise regelte deren (normal-) Ton soweit runter, dass man kein Wort mehr verstand
MiezMau, das wird sich eher noch verschlimmern: Weniger Inhalt = mehr sinnlose Brülleffekte
optisch wie auch akustisch

0

#21 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.823
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. August 2021 - 18:31

Und ich hab jetzt zwei Meinungen dazu. Einer sagt, er hat ne Dolby Surround Anlage, damit ist der Sound bei solchen Filmen super und der Andere sagt, er hat ne Dolby Surround Anlage, damit ist es noch schlimmer, als beim normalen TV-Stereo-Downsampling.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#22 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 631
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Sport, Lesen, Computer, Sprachen, Weltraum, Reisen, Geologie, Fotografie, Medien

geschrieben 08. August 2021 - 11:31

Ich persönlich habe an meiner Surroundanlage nur noch 2 Boxen und lasse alles auf Stereo. Habe früher ein wenig experimentiert. Was einigermaßen ging, war mit Front-Box und den beiden vorderen, ohne Hintere und ohne Subwoofer, da vorne die Dialoge ein wenig stärker waren. Aber letzten Endes war der Unterschied marginal. Die Soundeffekte sind in Surround natürlich insgesamt besser, aber die Dialoge sind überall mehr oder weniger gleich (leise). Stereo reicht mir auf jeden Fall völlig.
0

#23 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 379
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. August 2021 - 11:47

Ebenfalls Stereo, keine Lust auf leise Dialoge und eine unnötig laute Soundkulisse die einem die Ohren wegballert. Mit Stereo-Mix kann ich an meiner Anlage auch alle Boxen ansteuern, auch wenn es nur Stereo ist.
Habe aber auch das Gefühl, dass es im OT oft besser ist, bzw nicht ganz so schlimm, aber das kann auch täuschen.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 08. August 2021 - 11:49

0

#24 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.823
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 446
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. August 2021 - 12:05

Ach ich hab ja noch so eine einzelne Bose-Box. Mal gucken, was die macht.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#25 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.907
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 756
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. August 2021 - 14:26

Beitrag anzeigenZitat (DVDFab: 21. April 2021 - 23:46)

Wie kommt ihr immer auf 4 Geräte ? 4 Nutzer ist das, denn ich nutze Netflix auf allen Geräten das sind über 20, selbst im Auto funktioniert das..
mfg


Auch wenn das hier mal wieder Leichenschändung ist...

Ja: 4 Benutzer (vollkommen korrekt)

ABER: Auch die Geräteanzahl ist begrenzt. Nicht allgemein sondern die Anzahl der Geräte die GLEICHZEITIG! Streamen können.
0

#26 Mitglied ist offline   GordonnotRamsay 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 31. März 20
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2021 - 11:06

Ich habe rokkr noch nicht ausprobiert, aber ich habe es mit moviehd versucht. Dort habe ich auch Filme und Serien von Disney plus gefunden und nicht nur von Netflix. Ich schlage vor, dass du das auch mal ausprobierst.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0