WinFuture-Forum.de: Kaufberatung Fernseher - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 8 Seiten +
  • « Erste
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Kaufberatung Fernseher

#76 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 21. September 2017 - 17:06

Hab gerade bei Amazon geschaut
Also 2015 hab ich den
https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1 gekauft der lebt noch bei meine Eltern

2012 hab ich den für meine Schwiegermutter neu gekauft https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1

der lebt auch noch

Und mein Philips 46PFL5605H/12 116,8 cm (46 Zoll)
ist sogar aus 2011 und lebt noch evtl hat der TS auch wirklich Pech gehabt.

und verdammt wie die Zeit vergeht

aber eins muss ich auch sagen ich hab auch 2 Monatsgehälter über auf meinem Konto denn wenn man ein Haus hat kommt immer was wie z.B. letzte Woche die Heizung die eine neue Regelung brauchte da hab ich die Rechnung noch gar nicht aber ich verliere trotzdem keinen Schlaf darüber.
0

Anzeige



#77 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.053
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2017 - 17:14

Beitrag anzeigenZitat (Rinnchen: 21. September 2017 - 14:52)

Ich bin auch Second-Hand Junky, aber wollte nen neuen (und für mich ersten) Flachbild TV mir mal gönnen.
Hab ja nicht damit gerechnet,das der sich schon nach 2,5 Jahren aufhängt.

Damit kann man erstmal auch nicht rechnen, ist scheiße klar, muß man aber immer mit rechnen. Mein' aber, daß man ein Händchen für gebrauchtes entwickeln kann.

Beitrag anzeigenZitat (Rinnchen: 21. September 2017 - 14:52)

Hab schon mit gebrauchten Monitor und anderes Kleinelektronik aus der Bucht ins Klo gegriffen - bin da geheilt was (für mich) teure Elektronik betrifft.
Und bei Defekte fehlt mir leider das KnowHow.

Gewisses Know-How mußte ich auch erst lernen, mußte ich mir aber auch aneignen und wird einem glaube ich auch nicht in die Wiege gelegt.
Fahre mittleweile mit meinen gebrauchten Sachen aber sehr gut, habe einen Radio und Fernsehtechniker als Freund, der mit PCs usw. nicht so Firm ist, und dadurch entstand in den 20 Jahren ein Win-Win Situation für uns beide.

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 21. September 2017 - 16:57)

Ein Monat aussetzen und dann die typischen Ausreden »Was? Nicht drauf? Kann ich sein, ich guck nochmal nach

Das ist widerlich und nicht hinnehmbar, davon hatte ich auch mal 2 AG. Aber das schaute ich mir niemals länger als 6 Monate an, weil meinen Vermieter damals diese Beschwichtungen auch nicht interessiert hätten.

Beitrag anzeigenZitat (dale: 21. September 2017 - 17:06)

aber eins muss ich auch sagen ich hab auch 2 Monatsgehälter über auf meinem Konto

Ja, sollte man einfach immer über haben.
Ich habe zum Teil, viel ältere Geräte im Betrieb, als die, die Du als neu gekauft hast.

Meine Fritze 7390 z.B. hab ich vor knapp über 2 Jahren für einen Hunni bei ebay geschnappt, und da die ja jederzeit abrauchen könnte, gemütlich parallel dazu einen Ersatz gesucht. Hat 3 Monate gedauert, bis mir eine für 80 vor die Flinte lief. So muß ich jetzt nicht Samstagabend in einer sogenannten Notsituation eine Neue 7490 für 200 Euronen kaufen, wenn mir die alte abrauchen sollte.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 21. September 2017 - 17:42

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#78 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.334
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2017 - 17:54

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 21. September 2017 - 16:57)

Rückblickend betrachtet hätte ich natürlich viel früher gehen müssen.

Du hättest einen Anwalt einschalten müssen. Rechtsschutz? Gewerkschaft? Dann ran!
0

#79 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.878
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 457
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2017 - 18:45

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. September 2017 - 17:54)

Du hättest einen Anwalt einschalten müssen. Rechtsschutz? Gewerkschaft? Dann ran!


Gewerkschaft gibts nicht. Anwalt wollte ich nicht aber ich wurde dann familiärerseits überredet und dann habe ich einen eingeschaltet. War eine super Idee. Für über 1000 Euro die Auskunft, dass ich sehr schlechte Chancen habe, das Geld je zu sehen. Also ich habe Recht bekommen und ich habe einen entsprechenden Titel (richtig alles mit Gericht), nur er hat kein Geld.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 21. September 2017 - 18:47

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#80 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 21. September 2017 - 20:05

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 20. September 2017 - 18:12)

Ja genau, das sind genau diese Tipps und Verhaltensweisen, die den Kasten eben meistens schneller ins Nirvana befördern
Steht fast immer auch so in der Bedienungsanleitung, den TV im Standby zu lassen.

Eventuell wurde der oben gestorbene TV sogar so betrieben :-)



Nö. Bei den heutigen Netzteilen ist das absolut egal. Der Fehler sieht eher nach "liegend transportiertem" Gerät aus.
0

#81 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.334
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. September 2017 - 20:17

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 21. September 2017 - 20:05)

Nö. Bei den heutigen Netzteilen ist das absolut egal. Der Fehler sieht eher nach "liegend transportiertem" Gerät aus.

Das war vor 10-20 Jahren mal so, als die ersten Flachen rauskamen. Die hatten an ander Verpackung sowas wie Wasserwaage, die stehen blieb und anzeigte, wenn das Ding falsch transportiert wurde. Aber ich glaube das ist so lange her .... da hat Adam wohl noch bei Bonanza mitgespielt.
0

#82 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 21. September 2017 - 20:53

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. September 2017 - 20:17)

Das war vor 10-20 Jahren mal so, als die ersten Flachen rauskamen. Die hatten an ander Verpackung sowas wie Wasserwaage, die stehen blieb und anzeigte, wenn das Ding falsch transportiert wurde. Aber ich glaube das ist so lange her .... da hat Adam wohl noch bei Bonanza mitgespielt.


Es kann dem Hersteller doch nur recht sein, wenn wegen falscher Lagerung beim Transport Schäden passieren, die sich erst nach der Gewährleistung zeigen.
Damals war es wohl so, dass die Fehler unmittelbar auftraten. Da haben die Hersteller anfangs wohl heftig bluten müssen.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 21. September 2017 - 20:54

0

#83 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 869
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 22. September 2017 - 05:36

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 21. September 2017 - 20:05)

Nö. Bei den heutigen Netzteilen ist das absolut egal. Der Fehler sieht eher nach "liegend transportiertem" Gerät aus.

Sorry,aber wer transportiert en TV Gerät liegend ? Eingefügtes Bild Das ist doch kein XXL Serviertablett,was man vor sich trägt.
0

#84 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 22. September 2017 - 08:44

Beitrag anzeigenZitat (Rinnchen: 22. September 2017 - 05:36)

Sorry,aber wer transportiert en TV Gerät liegend ? Eingefügtes Bild Das ist doch kein XXL Serviertablett,was man vor sich trägt.


Fachhänder liefern die Geräte eigentlich immer stehend.
Sehr oft passt so ein Fernseher halt noch liegend irgendwie in den Kofferraum oder beim Kombi über's Eingekaufte.
Ich habe aber auch schon erlebt, dass selbst Fachhändler nicht einmal wussten, dass man die Geräte nicht liegend transportieren soll.
0

#85 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 22. September 2017 - 09:26

Zu der Sache mit dem Netzteilen Ich hab ne
Dbox2 (Samsung) ca. 15-17 Jahre
den Philips TV 6-7
eine Fire TV (1 Gen) ca. 3-4 Jahre
eine WDTVHD auch schon locker 7
und die JBL Surroundanlage <15 Jahre
an einem Stecker den ich jeden Abend abschalte

Bisher geht alles, also schiebe ich das mal in die gleiche Mythos Ecke wie da mit der Wärmeleitpaste und den Netzteilen in PCs....

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 22. September 2017 - 09:27

1

#86 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 23. September 2017 - 14:05

Gerade nochmal gemessen mit einem anderen Leistungsmessgerät:

Schalter am TV aus = 15 Watt Verbrauch (steht aber auch so in der Anleitung )

TV im Standby Betrieb (um das Gerät einzuschalten wenn eine Sendung programmiert wurde) = 35 Watt Verbrauch

Aber es geht ja noch doller hab ich grade gefunden:
Sharp LV-85001

Stromverbrauch: 1440 Watt
Stromkosten bei 3 Std. täglich á 365 Tage (0,28 €/kWh): ~ 441 Euro hrhrr

Ausserdem wüsste ich keinen Grund warum man die Geräte nicht ausschalten sollte und was dann kaputt gehen sollte und wenn das der Hersteller selber empfiehlt dann ist das irgendein Pfuschgerät von Medion Murks & Co. also Finger weg !
Ich jedenfalls würde meine teuren Laptops oder z.B. den o.g. 8 K Sharp für 120.000 Euronen bei einem fetten Gewitter garantiert nicht am Stromnetz lassen oder gar noch eingeschaltet...
Ausserdem kann sich jeder gerne die Statistik angucken durch Standby-Betrieb ausgelöste Wohnungsbrände !
Wobei auch mal interessant wäre welche Gerätemarken eigentlich nach 2 Jahren da immer abrauchen, ich tippe da auch auf sowas wie Medion oder anderen Chinaschrott und ich denke nicht dass sich Sony Panasonic oder Samsung solche negative Werbung erlauben können. Einer unserer Sony läuft nun schon an die 10 Jahre und die Sony Röhrenkiste von Grossvaddern ist älter als ich und läuft immer noch :smokin:

Prooost ooozapft isss :cheers:

Dieser Beitrag wurde von Emily33 bearbeitet: 23. September 2017 - 14:07

0

#87 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.533
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 373

geschrieben 23. September 2017 - 14:58

Den Schalter am TV nutze ich nie. Der Fernseher hängt an einer Verteilung mit Schalter. Ich schalte erst den TV in den Standby und dann den Schalter an der Verteilung aus. 0 Watt ^^
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#88 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.334
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 752
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2017 - 16:23

Beitrag anzeigenZitat (Rinnchen: 22. September 2017 - 05:36)

Sorry,aber wer transportiert en TV Gerät liegend ?

Kann ich mir auch nicht vorstellen. Wie soll man das Gerät denn liegend zum Kunden kriegen? ;D
0

#89 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.533
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 373

geschrieben 23. September 2017 - 17:35

Es wird einem Mitarbeiter auf den Rücken gebunden und dann darf er robben.^^ :smokin:
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#90 Mitglied ist offline   Whizzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 01. Mai 16
  • Reputation: 6

geschrieben 23. September 2017 - 17:55

Beitrag anzeigenZitat (Rinnchen: 22. September 2017 - 05:36)

Sorry,aber wer transportiert en TV Gerät liegend ? Das ist doch kein XXL Serviertablett,was man vor sich trägt.


Kunden, die ihren Fernseher im Kofferraum mit der Front auf dem Boden liegend zum Servicer bringen und sich dann wundern, warum das Display auf einmal ein Spiderweb zeigt.....
Generell sollten Fernseher aufrecht transportiert werden oder im schlimmsten Fall auf dem Ruecken liegend aber niemals "Face down".
0

Thema verteilen:


  • 8 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0