WinFuture-Forum.de: Windows Easy Transfer oder doch selbst machen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows Easy Transfer oder doch selbst machen?


#1 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 11. September 2012 - 14:04

hallo zusammen,

morgen kommt mein neues system :D und ich mach mir schonmal gedanken, wie ich am besten meine ganzen sachen übertrage. dabei bietet sich natürlich easy transfer an. allerdings hab ich das noch nie ausprobiert.

hat schon mal jemand erfahrungen damit gemacht? und wenn ja, was sollte ich beachten?

können auch programme mitsamt den registryschlüsseln übertragen werden?

wäre es nicht einfacher, die ordner aus dem alten profil in das neue zu kopieren?

hat das easy transfer überhaupt irgendwelche wesentlichen vorteile? :unsure:

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.004
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 788
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 11. September 2012 - 14:08

soweit ich mich erinnere werden nicht Programme übertragen sondern nur:

Benutzerprofile mit dessen Einstellungen

ist aber schon lange her, dass ich das mal verwendet habe...
0

#3 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 11. September 2012 - 14:28

ok, glaub dann kann ich mir den kram sparen und einfach das profil von hand kopieren kommt ja aufs selbe raus, wenn ich sowieso die programme noch nach installieren muss.

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“
0

#4 Mitglied ist offline   Endro 

geschrieben 11. September 2012 - 14:40

Ich würd acronis bachup and recovery benutzen hab bisher nur gute erfahrungen gemacht.
kannst das ganze system auf den neuen rechner verschieben
0

#5 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 11. September 2012 - 16:11

aber meckert windows dann nicht rum wegen neuer hardware? wahrsch. muss ich es dann nochmal aktivieren aber ich hab da vor allem die befürchtung, dass es auch wegen fehlender treiber nicht starten wird.

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 12. September 2012 - 10:00

Hast du eine SSD? Wenn ja, solltest du neuinstallieren. Alle Versuche das System zu migrieren schlagen spätestens nach längerem benutzen fehl.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 12. September 2012 - 12:00

eine ssd hab ich nicht, will ich später aber nachrüsten, da man in das notebook tatsächlich zwei platten einbauen kann. bisher hat mich die geringe größe der ssds immer abgeschreckt, aber so wär das kein thema.
das vorinstallierte system werd ich erstmal drauf lassen und die profildaten von hand kopieren.

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“
0

#8 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 12. September 2012 - 15:56

Vorinstallierte systeme lasse ich nie auf hdd. Erstens gehen einige gb verloren dank der recivery und zweitens gibt es zu viel bloadware. Ergo immer von gand eine frische neuinstallation.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#9 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 271
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Rhein-Main

geschrieben 12. September 2012 - 20:14

hab ich früher auch immer gemacht, jetzt hab ich keine lust mehr mir die ganze mühe zu machen ;) unnötige software wird gelöscht und der autostart wird bereinigt. muss reichen.

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0