WinFuture-Forum.de: Tastatur-Reinigung - Ein leidiges aber wichtiges Thema - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Tastatur-Reinigung - Ein leidiges aber wichtiges Thema Alle Jahre wieder - kommt die Staubwolke raus


#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.113
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 842
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 19. März 2011 - 13:49

Ja heute war es wieder soweit: Tastatur zerpflücken und Reinigen.
Es ist doch immerwieder verwunderlich was sich so innerhalb eines halben Jahres unter den Tasten ansammelt:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

nich-oder? Es ist nicht nur ein Problem hygienenischer Natur sondern verschlechtert zudem die Tastaturreaktion was für mich als Egoshooter-Zocker nicht gerade unwichtig ist.

Also: Staubsauger holen, Leistung nicht zu stark einstellen, einen Kopf mit Bürste aufstecken und erstmal aussaugen:

Eingefügtes Bild

und mit nem leicht feuchten Schwamm oder Lappen und nen Spritzer Spüli einschäumen:

Eingefügtes Bild

Wenn dann der entstandene Schaum (ich sauge den mit nem sauger raus - sollte man aber nur mit Vorsicht machen) schaut der "Unterbau" doch schon wieder recht human aus:



Unterdessen bereiten wir dann mal den abgelösten Tasten ein schönes Bad vor:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Das Ganze dann ruhig mal 10-20Minuten einwirken lassen - ich greife hier immer zu sowas wie "Cillit-bang"

Abschließend mehrmals gründlich abspühlen:
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Gut abtropfen lassen und ab damit in ein Handtuch zum trocknen. Nun wirds interessant: Wer Puzzles liebt wird sich hier richtig wohlfühlen.

Ich fange immer mit den einfachsten an:
Eingefügtes Bild

aber die fiesesten Tasten sind ja wohl diese:

Eingefügtes Bild

Abschließend nochmal mit nem Abbild der Tastatur vergleichen ob alles passt:

Eingefügtes Bild

und noch einmal gründlich von oben abledern. Schon strahlt die Tastatur wieder in neuem Glanz:

Eingefügtes Bild

Dank des regelmäßigen Reinigens ist mir diese Tastatur schon seit ca 6Jahren ein treuer zock-Begleiter.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.879
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 14:00

Ich blase meine Tastatur unregelmäßig aber in nicht allzu großen Abständen mit Druckluft aus und habe einen schmalen Pinsel mit dem ich dabei zwischen den Tasten "ausfege". Da sammelt sich so ein Schmadder wie auf dem Bild gar nicht erst an. Aber 6 Jahre würde bei mir eine Tastatur gar nicht durchhalten. Also von der Sauberkeit schon aber nach 3 - 4 jahren gefällt mir die Tastatur nicht mehr und dann kauf ich mir eine, die anders aussieht.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#3 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schkopau - OT Ermlitz
  • Interessen:- Ausgehen,
    - Sport (am liebsten an der frischen Luft),
    - Musik (machen und hören),
    - Grafik- und Webdesign,
    - gut Essen,
    - an PCs basteln (für den schnellen Euro ;-)),
    uvm.

geschrieben 19. März 2011 - 14:01

Öhmmm...

Okay... :D

Sag mal, hast Du nen Ascher über der Tastatur geleert?

Naja...
Man kann da auch mit nem Pinsel ran gehen, um die verwinkelten Ecken zu säubern...

Die fiesesten Tasten sind immer noch die Operationszeichen auf dem NUM-Tastenfeld...
Mal abgesehen vom "+", sollte man da genau wissen, wo welches Zeichen sitzt...
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.113
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 842
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 19. März 2011 - 14:05

Beitrag anzeigenZitat (Taxidriver05: 19.03.2011, 14:01)

Sag mal, hast Du nen Ascher über der Tastatur geleert?


nö... ich rauche schon seit ~8Jahren nimmer :D

Zitat

Man kann da auch mit nem Pinsel ran gehen, um die verwinkelten Ecken zu säubern...


och ich setze da lieber auf die Düse meines Staubsaugers (mit son pinseligem Ende). Aber ja: man kann vieles "besser" und "anders" machen keine Frage. Es führen bekanntlich viele Wege nach Rom.

Zitat

Die fiesesten Tasten sind immer noch die Operationszeichen auf dem NUM-Tastenfeld...
Mal abgesehen vom "+", sollte man da genau wissen, wo welches Zeichen sitzt...


och das find ich ehr am einfachsten - direkt nach der Leertaste :D

@Holger: Druckluft? willst du dass ich inner Staubwolke stehe? :D
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.879
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 14:14

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 19.03.2011, 14:05)

@Holger: Druckluft? willst du dass ich inner Staubwolke stehe? :D


Bei der Tastatur nicht aber wenn man dann die Druckluftdose schonmal in der Hand hat und sich denkt "Ach puste ich doch mal den Reaktor und das Gelände drumrum im Gehäuse auch gleich ein bißchen aus." dann denkt man der Sandmann war da.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#6 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 14:57

Ich hab bis Weihnachten meine Logitech immer komplett auseinandergebaut und das Gehäuse + Tasten in nem Stoffbeutel in die Waschmaschine geschmissen. Das ganze auf 30° und danach sah sie immer aus wie neu. Einzige, was man nicht vergessen darf ist das einfetten der Leer-, Enter-, Backspace und Nulltasten (also alle, die so nen Metall-Federbügel dran haben), sonst quietscht es.

Bei meinem neuen MS Arc Keyboard geht es zum Glück ne ganze Ecke einfacher. Durch die Bauform der Slimline-Tasten ist es schon sehr schwer, dass größerer Schmutz unter die Tasten kommt. Da muss man dann nur die Tastatur kurz abschalten, mit den Tasten nach unten leicht ausklopfen und zum Schluss mit nem feuchten Microfaser rüber. Auch hier wird die Tasta sauber wie neu :D
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.113
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 842
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 19. März 2011 - 15:05

Da hab ich auchschon drann gedacht.... nur leider bekomm ich nicht ohne Weiteres die Media-Tasten ab.
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.879
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 17:54

Ich frag mich nur immer, wo die ganzen Haare herkommen, also Augenbrauen und Wimpern.
(JAAAA - Augenbrauen und Wimpern und nur Augenbrauen und Wimpern, da war noch nie was Kringeliches dabei.)
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#9 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 17:58

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 19.03.2011, 15:05)

Da hab ich auchschon drann gedacht.... nur leider bekomm ich nicht ohne Weiteres die Media-Tasten ab.

Aufschrauben. Die sind innen drin nur aufgesetzt
0

#10 Mitglied ist offline   °°))DIabOLik((°° 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 19. März 11
  • Reputation: 0

  geschrieben 19. März 2011 - 18:43

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 19.03.2011, 14:00)

Ich blase meine Tastatur unregelmäßig aber in nicht allzu großen Abständen mit Druckluft aus und habe einen schmalen Pinsel mit dem ich dabei zwischen den Tasten "ausfege". Da sammelt sich so ein Schmadder wie auf dem Bild gar nicht erst an. Aber 6 Jahre würde bei mir eine Tastatur gar nicht durchhalten. Also von der Sauberkeit schon aber nach 3 - 4 jahren gefällt mir die Tastatur nicht mehr und dann kauf ich mir eine, die anders aussieht.



Nach 3 Jahren kauft man sich sowieso ein neuen PC und da ist ja die neue Tastatur dabei
0

#11 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 18:44

Beitrag anzeigenZitat (°°))DIabOLik((°°: 19.03.2011, 18:43)

Nach 3 Jahren kauft man sich sowieso ein neuen PC und da ist ja die neue Tastatur dabei

Sofern man sich mit 5 Euro Billigtastaturen zufrieden gibt.
0

#12 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.879
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 18:52

Beitrag anzeigenZitat (°°))DIabOLik((°°: 19.03.2011, 18:43)

Nach 3 Jahren kauft man sich sowieso ein neuen PC und da ist ja die neue Tastatur dabei


Ich kauf mir ja keinen Fertig-PC, wo der ganze Kleinkram mit dabei ist.

Beitrag anzeigenZitat (slurp: 19.03.2011, 18:44)

Sofern man sich mit 5 Euro Billigtastaturen zufrieden gibt.


5 Euro nicht aber so um die 20-30 Euro können es schon sein. Mehr fänd ich Quatsch, da ist dann nur Murks mit dran, den ich nicht brauche.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#13 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 19. März 2011 - 18:53

Weiß ja nich, was bei euch so abgeht. Aber meine Tastatur (is die gleiche wie auf den Bildern) ist jetz auch schon 6 Jahre alt, geh da einmal im Jahr mit dem Sauger drüber und schaut deutlich besser aus, als deine Tastatur NACH dem Reinigen, obwohl sie es schon wieder nötig hätte :-/
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

#14 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. März 2011 - 18:57

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 19.03.2011, 18:52)

5 Euro nicht aber so um die 20-30 Euro können es schon sein. Mehr fänd ich Quatsch, da ist dann nur Murks mit dran, den ich nicht brauche.

Was anderes sagte ich ja auch nicht. Ich bezog mich auf die Tastaturen, die bei Neu-PCs dabei sind. Und die sind erfahrungsgemäß eher... spartanisch ausgerüstet. Und ich für meinen Teil möchte zumindest die Lautstärke-Regelung als Tasten auf meinem Keyboard haben. :D
0

#15 Mitglied ist offline   °°))DIabOLik((°° 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 19. März 11
  • Reputation: 0

  geschrieben 19. März 2011 - 19:00

Beitrag anzeigenZitat (mister-x: 19.03.2011, 18:53)

Weiß ja nich, was bei euch so abgeht. Aber meine Tastatur (is die gleiche wie auf den Bildern) ist jetz auch schon 6 Jahre alt, geh da einmal im Jahr mit dem Sauger drüber und schaut deutlich besser aus, als deine Tastatur NACH dem Reinigen, obwohl sie es schon wieder nötig hätte :-/


Vielleicht haben ja Manche so fettige Hände oder so (Hamburger?)
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0