WinFuture-Forum.de: Vista Wlan Problem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Vista Wlan Problem


#1 Mitglied ist offline   SorgenKiNT 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 29. Juni 09
  • Reputation: 0

  geschrieben 29. Juni 2009 - 21:24

Guten Tag,
ich suche nun seit mehreren Wochen nach einer Lösung für mein Problem doch leider erfolglos!

Problem:
>> CMD - Code
Mein wLan läuft instabil unter Windows Vista Home Prem. was vorraussichtlich an dem "Background-Scan" von Vista liegt der alle paar sekunden nach offenen Netzen sucht, doch leider funktionieren alle Lösungen die ich im Netz gefunden habe nicht.

Probiert:
Vista antiLag
WLAN-Optimizer
wLan-Karte updaten
IPv6 abschalten
CMD Background-Scan ausschalten
Dienst für Automatische wLan-Config abschalten

Alles bis jetzt ohne Erfolg. Frage mich nun langsam ob es wirklich am Backgroundscan liegt. Evtl hat ja hier von euch einer noch ne Idee. Noch ein paar Daten zu meinem Notebook

ASUS M51Sn:
Windows Vista Home Premium (Single User) V6.00 Build 6002 Service Pack 2
CPU-0 Intel Core 2 Duo T5700 (Merom) 2.00GHz
CPU-1 Intel Core 2 Duo T5700 (Merom) 2.00GHz
DDR2 RAM SODIMM Speed 667MHz Size 1.00GB
DDR2 RAM SODIMM Speed 667MHz Size 2.00GB
Ethernet Controller Attansic L1 Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Ethernet Controller
Comms Controller Intel PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   schiedungen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 18. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:pc-gefrickel, blonde autos, schnelle frauen

geschrieben 29. Juni 2009 - 22:04

sei gegrüßt,

sämtliche programme, die mit wlan zu tun haben löschen.
also: Vista antiLag, WLAN-Optimizer, das hersteller-tool zum konfen, ...
evtl. neue wlan-treiber rauf.
dann versuch mal, das wlan per vista-internem tool zu konfen + lan deaktivieren.

problem kann auch vom wlan-ap (also router) kommen, was benutzt du denn für ein teil?
0

#3 Mitglied ist offline   dirkkramm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 06. Januar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Juni 2009 - 22:44

Lief es denn schonmal vernünftig?

Evtl. mal den IP Stack resetten. Bei mir half auch immer das deaktivieren und neu aktivierendes WlanAdapters.

Hast Du eine Fritzbox? dann mal FirmwareUpdate machen...die Router Hersteller basteln immer wieder gerne an der Kompatibilität, AVM allen voran
0

#4 Mitglied ist offline   SorgenKiNT 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 29. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juni 2009 - 23:43

Kann mich nicht dran erinnern das es mal ordentlich lief!

@schiedungen: Unter Vista kann ich ja wieso nur das standard-wlan-tool nutzen da alle anderen blockiert werden ... habe ich allerdings zu anfang natürlich als erstes probiert und da ist mir das problem ja aufgefallen ... LAN deaktivieren probiere ich aber trotzdem noch auch wenn es nicht verbunden ist ...

@dirkkramm: ne lief noch net vernünftig und mit dem router hab ich schon so ziemlich alles probiert, an dem sollte es nicht liegen.


Router ist ein Speedport W701V
0

#5 Mitglied ist offline   dirkkramm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 06. Januar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Juni 2009 - 08:34

Wie hast Du Dein Netzwerk denn verschlüsselt?
Probier auch mal ohne aus, nur WEP usw....

Schonmal den Kanal gewechselt?
Das Funkband limitiert usw...? Je nach Router (kenn das Speedport nicht) gibt es viele Kleinigkeiten die man ausprobieren könnte...

Kenst Du das ip-phone forum? Dort findest Du bestimmt viele tips, ich würde versuchen dort das Problem zur Sprache zu bringen...

btw. speedports sind oft verkleidete FritzBoxen;)

Dieser Beitrag wurde von dirkkramm bearbeitet: 30. Juni 2009 - 09:42

0

#6 Mitglied ist offline   schiedungen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 18. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:pc-gefrickel, blonde autos, schnelle frauen

geschrieben 30. Juni 2009 - 18:01

über lan hast du das problem nicht?!? - sorry falls ich das überlesen hab ^^ - damit schliesst du aus, dass der router im allgemeinen nicht richtig routet ^^
schonmal über ein anderes betriebssystem zum wlan verbunden, falls du die möglichkeit hast?
feste ip-adressen vergeben + dhcp aus!!!
kanal ändern bzw. verschlüsselung testhalber deaktivieren wurde ja schon geschrieben.
aktuelles vista (service pack 2 + nachfolgende patche) drauf?
software-(windows)-firewall mal ausmachen.
firmwareupdate für den speedport loaden (aktuell: Firmware Version 33.04.57 deine jetzige steht im konfig-menü des speedports).

achso: nicht verzweifeln ^^

mfg
stefan

Dieser Beitrag wurde von schiedungen bearbeitet: 30. Juni 2009 - 19:08

0

#7 Mitglied ist offline   SorgenKiNT 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 29. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juni 2009 - 19:01

Mit Windows XP (und meinem alten Notebook) gab es nie Probleme. Als ich das Problem dann bei google nachgeschaut habe kam halt mehrfach raus das wohl an vista liegen würde.


Verschlüsselungen habe ich von keiner bis WPA2 Pre alles ausprobiert.
Feste IP und alles auch schon vergeben oder auch nicht.
Kanal mehrfach gewechselt und auch Umgebung gescanned.
Reichweite auch schon durchgetestet.
Router ist auf dem neusten Stand!

Ip-Forum kenne ich nicht, denke aber werds finden :imao:.

Für weitere Ideen offen :lol:

Dieser Beitrag wurde von SorgenKiNT bearbeitet: 30. Juni 2009 - 19:03

0

#8 Mitglied ist offline   schiedungen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 18. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:pc-gefrickel, blonde autos, schnelle frauen

geschrieben 30. Juni 2009 - 19:08

software-firewall installiert bzw. die windows-eigene firewall an?
falls ja, testweise deinstallieren bzw. deaktivieren ^^

Dieser Beitrag wurde von schiedungen bearbeitet: 30. Juni 2009 - 19:09

0

#9 Mitglied ist offline   dirkkramm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 06. Januar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Juni 2009 - 23:27

das schon probiert?
ich hab leider grade keine genaue quelle mehr;(
hatte mir das mal als txt datei gespeichert:

Reinstall and Reset TCP/IP (Internet Protocol) in Windows Vista, 2003 and XP

If you facing network connection issue, or more accurately unable to access or connect to Internet or network problem in Windows Vista, Windows 2003 and Windows XP, and repair WinSock settings plus workaround for Vista IE7 strange no connection problem do not save your from Internet woes, you can try to reinstall and reset TCP/IP stack or Internet Protocol, one of the core component of the operating system, which cannot be uninstalled.

Again, with a corrupt TCP/IP stack, the same woes may happen - unable to establish a connection to the server, unable to load a web page, unable to browse and surf the Internet, even though network connection to broadband router or wireless router appear to be OK.

When all means run out, try to reinstall the IP stack with NetShell utility. NetShell utility (netsh) is a command-line scripting interface for the configuring and monitoring of Windows XP, 2003 and Vista networking service.

To reinstall and reset the TCP/IP stack (Internet Protocol) to its original state as same as when the operating system was installed in Windows XP and Windows 2003, simply use the following command in command prompt shell. A log file name must be specified where actions taken by netsh will be recorded on newly created or appended if already existed file..

netsh int ip reset [ log_file_name ]

Example:

netsh int ip reset resetlog.txt

For Windows Vista, things work a little different due to introduction of UAC (Guide: Disable UAC). Use this guide to perform a reinstalling of TCP/IP protocol in Vista:

1. Click on Start button.
2. Type Cmd in the Start Search text box.
3. Press Ctrl-Shift-Enter keyboard shortcut to run Command Prompt as Administrator. Allow elevation request.
4. Type netsh int ip reset in the Command Prompt shell, and then press the Enter key.
5. Restart the computer.

The command will remove all user configured settings on TCP/IP stack and return it to original default state by rewriting pertinent registry keys that are used by the Internet Protocol (TCP/IP) stack to achieve the same result as the removal and the reinstallation of the protocol. The registry keys affected are:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\

and

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\DHCP\Parameters\



==================================================
===================================================
===========

Repair and Reset Windows Vista TCP/IP Winsock Catalog Corruption

TCP/IP stack Winsock settings in Windows Vista may get corrupted, causing errors and problems with Internet connectivity. Corrupt Winsock or Windows sockets configuration can be due to a lot of reasons such as installation of a networking software, or due to virus, trojan or malware infection, or sometime even due to disinfection of spyware by security software.

When Winsock corrupts, the networking errors that you may face include unable to surf the Internet with “Page cannot be displayed” error message in Internet Explorer or AOL even though the DSL/ADSL/cable Internet connection is connected. Sometimes, Windows Firewall/Internet Connection Sharing (ICS) service is terminated as well.

To repair and reset the Windows Vista

1. Click on Start button.
2. Type Cmd in the Start Search text box.
3. Press Ctrl-Shift-Enter keyboard shortcut to run Command Prompt as Administrator. Allow elevation request.
4. Type netsh winsock reset in the Command Prompt shell, and then press the Enter key.
5. Restart the computer.

What netsh winsock reset command does are it resets Winsock Catalog to a clean state or default configuration. It removes all Winsock LSP (Layered Service Providers) previously installed, including the potential malfunctioned LSP that causes loss of network packets transmission failure. So all previously-installed LSPs must be reinstalled. This command does not affect Winsock Name Space Provider entries.

Note: To check which LSPs installed on your Vista system, use netsh winsock show catalog command.
0

#10 Mitglied ist offline   SorgenKiNT 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 29. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2009 - 09:22

Danke für den Guide ... werde mich da gleich mal reinlesen ...
Habe nun rausgefunden das es wirklich an dem "Background Scan" von Vista liegen muss der alle paar sekunden/minuten gemacht wird um offene Netze zu finden. Leider kann man den Dienst "Drahtlose Netzwerke automatisch Konfigurieren" nicht abschalten, da das zu einer kompletten wLan ausschaltung führt.

Habe nun mit XP SP3 getestet wo dieser Dienst scheinbar nun auch drin ist, als auch mit XP SP2 wo er noch nicht ist. Unter SP2 gibt es keinerlei Probleme. Nun muss ich also ein weg finden wie ich diesen Dienst abgeschaltet bekomme.

Die cmd Variante hab ich schon getestet, sprich es dort auszuschalten, allerdings bringt das null. Vista Anti-Lag und Optimizer sollten das Problem beheben haben sie aber auch nicht. Nun seid ihr wieder gefragt. ;)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0