WinFuture-Forum.de: Freemail: Werbeanhänge In Mails - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Freemail: Werbeanhänge In Mails


#1 _Gyro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Februar 2009 - 13:29

Viele Freemail-Anbieter klatschen ja leider einen Werbeanhang in die Mails.

Indem man statt dem Webformular ein E-Mail-Programm nutzt, ist dieses Problem eigentlich leicht zu lösen.
Mich würde aber interessieren, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt, um dies zu unterbinden.

Danke für Antworten!
0

Anzeige



#2 _Retro-Riebe_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Februar 2009 - 13:41

Hi,
erstmal willkommen im Forum!!!
Google Mail wäre eine Option. Da wird nix angeklatscht.

MfG Mit freundlichen Grüßen :)

Dieser Beitrag wurde von Retro-Riebe bearbeitet: 17. Februar 2009 - 13:49

0

#3 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Februar 2009 - 13:57

Arcor-Mail ist auch ohne, aber nicht Bedenklich im Datenschutz wie GMail .
0

#4 _Gyro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Februar 2009 - 14:27

Eben das ist das Problem. Entweder Werbung in der Mail oder fragwürdige Datenschutzpraktik.
Ich kann mich mit beidem nicht so wirklich anfreunden, aber immer noch besser, als monatlich zu zahlen. :)
0

#5 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Februar 2009 - 15:21

Bei Arcor ist keines der beiden Dinge ein Problem. Viele Anbieter fügen der Mail übrigens keine Werbung bei, wenn man einen Mail-Client (Thunderbird etc.) nutzt. Und einen kleinen Erfahrungsbericht findest Du hier.
0

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.599
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 200
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 17. Februar 2009 - 19:19

wenn du willst kann ich dir eine mail adresse von einer der folgenden domains anbieten:

is.a-pirate.co.uk
linuxiscrap.co.uk
milestone-1.co.uk
milestone-2.co.uk
milestone-3.co.uk
whoisbanned.co.uk

Ohne werbung und co - wenn du willst mit weiterleitung auf eine bestehende adresse, mit IMAP, SMPT und POP3 unterstützung
0

#7 _Ultio_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Februar 2009 - 14:23

Beitrag anzeigenZitat (Großer: 17.02.2009, 15:21)

Bei Arcor ist keines der beiden Dinge ein Problem.


Bist du dir sicher? Ich ahb es mal testweise angemeldet, aber bei mir war trotzdem ein Werbetext unter den Mails.

Achja, ich bin auch bei einem Freemailanbieter, würde diesen auch gerne weiternutzen und dabei ungern was bezahlen oder ein Mail-Programm einsetzen.

Mich stören die Werbetexte allerdings auch, habe aber eine Idee.

Wäre es nicht möglich seine Mails nicht einfach über ein externen Webmailer über seinen Freemailanbieter zu schicken? Also per Webformular oder so?

Nur ist die Frage, wo es so einen Dienst gibt, ohne dass man selber etwas online aufsetzen muss.
0

#8 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Februar 2009 - 14:29

Ich habe selbst Arcor-Mail seit vielen Jahren und Freunde von mir auch. Mit einem Mail-Client hat man auf jeden Fall keine Werbung in der Signatur etc.
0

#9 Mitglied ist offline   Sebastian 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 985
  • Beigetreten: 21. März 07
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Niederbayern

geschrieben 18. Februar 2009 - 14:51

Am besten Hotmail (Windows Live Mail) nutzen - gleiche Vorzüge wie Google Mail, aber datenschutztechnisch unbedenklicher.

Sonst musst du dafür zahlen - umsonst ist nämlich meistens gar nichts. ;)
0

#10 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Februar 2009 - 14:59

Zitat

Spamfilter

Der Spamfilter von Hotmail ist seit längerem dafür bekannt, legitime Mails ohne Nachricht an den Sender oder den Empfänger zu blockieren. Die Mails werden zwar vom Hotmail-Server ohne Fehlermeldung angenommen, jedoch erscheinen sie weder im Posteingang noch im Junk-Mail-Ordner. Dieses Problem, das hauptsächlich die Registrierungs-Prozesse kleiner Webseiten betrifft, zwang viele Betreiber, jegliche Hotmail-Adressen zu sperren.


Link
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0