WinFuture-Forum.de: Stecker Gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Stecker Gesucht Anschluss Shutterbrille


#1 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 113
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 14. Oktober 2008 - 13:51

Ich habe ein sündhaftes Geld ausgegeben für eine Grafikkarte einzig und allein deshalb, weil es die einzige war, die mir einen Anschluss für Stereo-Shutterbrillen bot. So etwas habe ich schon für eine ASUS Karte mit NVIDIA Geforce 2, aber die ist ja auch nicht mehr für die Ewigkeit zu gebrauchen.
Es ist die folgende Karte PNY Quadro FX 3700, also im Grunde NVIDIA.
Der Anschluss sieht so aus:

Eingefügtes Bild

Hat jemand eine Idee, wofür so ein Stecker ursprünglich ist. Weder in Deutschland noch in Thailand, wo ich jetzt längere Zeit bin, ist so etwas aufzufinden. Meien Shutterbrillen haben nämlich einen Klinkenstecker und ich will mir einen Adapter bauen. Weder der Versand noch auch PNY oder NVIDIA können oder wollen Auskunft geben. Es sei der Normalanschluss für professionelle Shutterbrillen bei CAD-Anwendungen.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 14. Oktober 2008 - 13:53

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ciudad de las Gauchas

geschrieben 14. Oktober 2008 - 14:00

das ist ein S-Video Eingang. hier
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#3 Mitglied ist offline   Silver_Surfer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 23. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Oktober 2008 - 14:24

hat das dafür nicht zuwenig Löcher?
Vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/S-video
0

#4 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 113
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 14. Oktober 2008 - 14:31

S.video hat 4 Kontakte. Es wird in der Gebrauchsanwqeisung auch als 3D-Stereo-Adapter bezeichnet.
0

#5 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ciudad de las Gauchas

geschrieben 14. Oktober 2008 - 14:56

was ist es dann für einen, die Karte hat nur 1 S-Video und 2 DVI und DVI kann es nicht sein.
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.186
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 232
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 14. Oktober 2008 - 15:08

Gibt es ein Adapterkabel dazu? Solch ein Anschluss hatte meine 6600GT auch. Ist ein AViVo Anschluss, ausdem man S-Video In, S-Video Out, und YUV machen kann.

Greets

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 14. Oktober 2008 - 15:09

0

#7 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Oktober 2008 - 15:09

Wie sah denn der Lieferumfang der Karte aus?
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 113
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 14. Oktober 2008 - 15:16

Beitrag anzeigenZitat (-=MoRpH=-: 14.10.2008, 21:09)

Wie sah denn der Lieferumfang der Karte aus?

In einem schmucklosen Karton die Karte mit einem Lieferschein und einer CD mit Treibern und Gebrauchsanweisungen. Keinerlei Informationen aber über die 3D-Steroanwendungen.
Der Versanhändler emedia-shop.de hat erstmal tagelang gar nicht reagiert. Nachdem ich dann angemahnt habe, waren sie beleidigt Mit PNY Deutschland habe ich mich per E-Mail ausgetauscht aber auch keine Hinweise auf den Anschluss bekommen, wohl aber über eine Software, die Bilder wiedergeben kann. Scheint auch zu funktionieren, abe rohn Brille natürlich nicht so, wie es sein muss.

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 14.10.2008, 21:08)

Gibt es ein Adapterkabel dazu? Solch ein Anschluss hatte meine 6600GT auch. Ist ein AViVo Anschluss, ausdem man S-Video In, S-Video Out, und YUV machen kann.

Greets

Bei drei Kontakten?
Kaum glaublich.
Und wie ich ja schon schrieb:
Das wird als 3D Stereo Adapter bezeichnet.
0

#9 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Oktober 2008 - 16:12

Beitrag anzeigenZitat (expat: 14.10.2008, 16:16)

Bei drei Kontakten?
Kaum glaublich.
Und wie ich ja schon schrieb:
Das wird als 3D Stereo Adapter bezeichnet.




Naja also ich kann mir auch nur das vorstellen. Wobei ich mich mit Quadro Karten garnicht auskenne. evtl. haben die da auch was spezielle eingebaut was überwiegend in Grafikstudios zum einsatz kommt.


Also zu not mal ~60€ für ne neue Brille investieren.
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.289
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 113
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 15. Oktober 2008 - 09:24

Jetzt weiß ich inzwischen, wie das Ding heißt, aber nicht, wo man es herbekommt.

http://pinouts.ru/connector/3_pin_mini-din...connector.shtml
0

#11 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.343
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. Oktober 2008 - 09:40

Was für ne Brille hast du? Meine alte Elsa 3D-Shutter Brille hat den selben S-VIDEO-Ähnlichen Anschluss der allerdings an einen Adapter angeschlossen wird der wiederrum am VGA/DVI-Ausgang angeschlossen werden kann und somit nicht auf bestimmte Karten sondern nur durch Treiber beschränkt ist.

So eine Quadro Karte brauchst du definitiv nicht dafür und wirklich spielen ist damit auch nicht...

Dieser Beitrag wurde von Nigg bearbeitet: 15. Oktober 2008 - 09:42

npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
0

#12 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 15. Oktober 2008 - 10:36

Zitat

So eine Quadro Karte brauchst du definitiv nicht dafür und wirklich spielen ist damit auch nicht..




So nen Quatsch..... die Quadro Karten sind Technisch gesehen immer den "Mainstream" Karten ähnlich zumindest werden die selben Chips eingesetzt. Meistens unterscheiden die sich nur vom Bios bzw. Treiber.
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#13 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.343
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. Oktober 2008 - 10:46

Alter Vergleich aus irgendeinem Forum:

Quadro 1300 FX:
88 Mio. Triangles/sec
2,8 Milliarden Texels/sec. Füllrate

z.B. Radeon 9800 Pro
380 Mio. Triangles/sec
3 Milliarden Texels/sec. Füllrate

Zitat Wikipedia:

Zitat

Da die erweiterten Funktionen der Quadro-Reihe nur bei speziellen Anwendungen, z.B. MCAD, zur Anwendung kommen, lohnt sich ein Einsatz einer Quadro-Grafikkarte für Spiele und normale Büroanwendungen nicht. Für den professionellen 2D-Bereich (Bildbearbeitung, Multihead-Anwendungen in Medizin, Börse etc) bietet Nvidia allerdings mit der Quadro NVS-Reihe leistungsstarke 2D-GPUs an. Alleiniger Boardpartner für die Quadro-Reihe ist die Firma PNY, welche auch Hersteller von 3D-Workstations wie Hewlett-Packard, Dell, IBM, Fujitsu-Siemens beliefert.


Ich konnte vor ein paar Monaten eine der neuesten FireGL von ATI in einem 3D-Mark in einer Workstation mit 16 GB RAM laufen sehen, die Performance war beschissen und das ganze sah bescheiden aus. Die unterliegen einfach in gewissen Dingen, punkten aber bei CAD.


Auch wenn ich gerade gelernt habe das die neuen FirePro und die neuen Quadros den Radeon und Geforce Brüdern ähnlicher sind war die Direct3D-Unterstützung vor nicht allzu langer Zeit trotzdem nur rudimentär. Wer kein CAD macht braucht die auch nicht.

Dieser Beitrag wurde von Nigg bearbeitet: 15. Oktober 2008 - 10:54

npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.512
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 15. Oktober 2008 - 12:22

@expat:

Reichelt hat solche Stecker.

Musst dort nach "SE-DIO M03" (Stecker) bzw. "K-DIO M03" (Kupplung) suchen.
Direkt Verlinken klappt da nicht.

Aber denke daran, das Du da einen echten Adapter basteln musst, da die ASUS Version mit Klinke elektrisch nicht kompatibel zur Mini DIN-3 Buchse ist. Außerdem wäre ein CRT Monitor nützlich.

@Nigg:

Ist meistens so, dass die vergleichbaren GeForce und Quadro Karten die selben GPUs verwenden. Die Quadro FX 3700 und die GeForce 8800GT haben z.b. die selbe GPU (nv92). Gibt auch im Netzt diverse Anleitungen, wie man mittels Soft- und/oder Hardwaremod aus diversen GeForce Karten Quadros machen kann. Ist aber nur interesant, wenn man CAD oder sowas damit machen will. Für Spiele ist das uninteressant, dort hat man höchstens Performanceverluste.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 15. Oktober 2008 - 12:34

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0