WinFuture-Forum.de: [windows Update] Windows 2000 Lässt Sich Nicht Updaten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows
Seite 1 von 1

[windows Update] Windows 2000 Lässt Sich Nicht Updaten


#1 Mitglied ist offline   atlantyz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 15. August 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Wetzlar

geschrieben 15. August 2007 - 08:54

Hallo Leute!

Ich bin neu hier und habe schon gleich ein großes Problem: In der Firma haben wir einen WSUS Server eingerichtet. Nun gibt es ca. 7 PCs, die Fehler melden. Schaut man sich die PCs näher an, sieht man, dass der Automatische Update Dienst nicht getartet werden kann, bzw. der Com+ Dienst schon nicht, den man ja dafür braucht. Fehlermeldung: "Fehler 1083: In dem ausführbaren Programm, in dem der Dienst ausgeführt wird, ist der Dienst nicht implementiert."

Die Log Dateie eines solchen Rechners:
2007-07-23	13:41:18:632	 204	208	Misc	===========  Logging initialized (build: 7.0.6000.374, tz: +0200)  ===========
2007-07-23	13:41:18:632	 204	208	Misc	  = Process: C:\Programme\Internet Explorer\iexplore.exe
2007-07-23	13:41:18:632	 204	208	Misc	  = Module: C:\WINNT\system32\wuapi.dll
2007-07-23	13:41:18:632	 204	208	COMAPI	FATAL: Unable to connect to the service (hr=80080005)
2007-07-23	13:41:18:632	 204	208	COMAPI	WARNING: Unable to establish connection to the service. (hr=80080005)
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Misc	===========  Logging initialized (build: 7.0.6000.374, tz: +0200)  ===========
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Misc	  = Process: C:\WINNT\system32\svchost.exe
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Misc	  = Module: C:\WINNT\system32\wuaueng.dll
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Service	*************
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Service	** START **  Service: Service startup
2007-07-23	13:41:20:820	1060	138	Service	*********
2007-07-23	13:41:20:835	1060	138	Agent	  * WU client version 7.0.6000.374
2007-07-23	13:41:20:835	1060	138	Agent	  * Base directory: C:\WINNT\SoftwareDistribution
2007-07-23	13:41:20:835	1060	138	Agent	  * Access type: No proxy
2007-07-23	13:41:20:867	1060	138	Agent	  * FATAL: Failed to initialize with error 0x80040206 from component Event subsystem
2007-07-23	13:41:20:867	1060	138	Service	FATAL: Failed to initialize WU client: 0x80040206
2007-07-23	13:41:20:867	1060	138	Service	*********
2007-07-23	13:41:20:867	1060	138	Service	**  END  **  Service: Service exit [Exit code = 0x80040206]
2007-07-23	13:41:20:867	1060	138	Service	*************


Das Eventsystem meldet dazu auch noch was:
Ereignistyp:	Fehler
Ereignisquelle:	EventSystem
Ereigniskategorie:	Ereignissystem
Ereigniskennung:	4097
Datum:		23.07.2007
Zeit:		13:42:04
Benutzer:		Nicht zutreffend
Computer:	XXX
Beschreibung:
Das COM+-Ereignissystem entdeckte einen fehlerhaften Rückgabecode während der internen Verarbeitung.  HRESULT war 8007043B von Zeile 42 von .\eventsystemobj.cpp.  Wenden Sie sich an den Microsoft Software Service, um diesen Fehler zu melden.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter [url="http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp"]http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp[/url].



Solange der Dienst nicht läuft kann unser WSUS keine Updates senden... und manuell installieren geht auch nicht, weil dann auch eine Fehlermeldung über die Windows Update Seite erscheint.

Kann man die Com+ Dienste nachinstallieren, ohne Windows 2000 komplett neu zu installieren?
0

Anzeige



#2 _Look2Me_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. August 2007 - 08:55

Nach meinem Wissen wurden doch Updates für ältere Versionen als XP von Microsoft abgeschaltet? :)
0

#3 Mitglied ist offline   dakra 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 05. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 15. August 2007 - 09:04

 Zitat (Look2Me: 15.08.2007, 09:55)

Nach meinem Wissen wurden doch Updates für ältere Versionen als XP von Microsoft abgeschaltet? :)


Das ganz sicher nicht. "Abgeschaltet" werden sie schon gar nicht. Wenn, dann erscheinen nur keine neuen Updates mehr, aber das resultiert nicht in dieser Fehlermeldung. Der Support von Win2k läuft noch bis 2009 oder -10 oder sowas. Vorhandene Updates für z.B. Windows 98 und indirekt weiter über die Internet-Explorer-Updates gibts nachwievor.
0

#4 _Hinterwäldler_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. August 2007 - 09:09

Zitat

Kann man die Com+ Dienste nachinstallieren, ohne Windows 2000 komplett neu zu installieren?

Eigentlich: Ja. Du musst die Dienste nur starten und aktivieren. w2k erhält aber von M$ keinen Support mehr. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es die letzten SPs bzw. das Rollup noch hier bei winfuture. Eine weitere Möglichkeit ist http://www.winhelpline.info/
0

#5 Mitglied ist offline   atlantyz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 15. August 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Wetzlar

geschrieben 15. August 2007 - 10:48

Zitat

Du musst die Dienste nur starten und aktivieren.

Einfach nur starten is nicht - der kann die Dienste nämlich nicht starten. Das neuste Servicepack ist drauf, sogar nochmal neu drüber installiert, Updates wurden manuell aufgespielt (hab alle einzeln runtergeladen). Trotzdem muss er ja in Zukunft mitm WSUS kommunizieren. Aber die Dienste lassen sich ums verrecken nicht einschalten.

Ich hab sogar die betroffenen .dll- Dateien von einem gesunden PC kopiert, die Registrierung verglichen... alles ohne Erfolg. Ich weiß nicht, warum er den Com+ Dienst nicht starten kann. Und ich kann nicht alle Updates, die noch kommen von Hand installieren, da müsst ich ja zu jedem PC hinrennen, was nicht der Sinn von nem WSUS ist.

Also die Frage: Warum will sich der Com+ Dienst nicht starten lassen? Ideen?
0

#6 Mitglied ist offline   dakra 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 05. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 16. August 2007 - 12:10

 Zitat (Hinterwäldler: 15.08.2007, 10:09)

...w2k erhält aber von M$ keinen Support mehr. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es die letzten SPs bzw. das Rollup noch hier bei winfuture. Eine weitere Möglichkeit ist http://www.winhelpline.info/


Wie gesagt, daß ist nicht korrekt.
1. Gibt es alle bisher erschienenen Updates inkl. Servicepacks nachwievor direkt bei MS.

und

2. Läuft wie von mir geschrieben der Extended Support von Windows 2000, der nur noch Sicherheitsupdates beinhaltet, bis Ende 2010. Das bezieht sich ebenfalls auf den IE6.

Siehe dazu:
http://support.microsoft.com/default.aspx?...fh;DE;lifecycle
bzw. http://support.micro...ecycle/?p1=3071

Die Rollups von Winfuture gibt es meines Wissens nach nicht mehr, da MS Gerichtlich dagegen vorgegangen ist.

Dieser Beitrag wurde von dakra bearbeitet: 16. August 2007 - 12:11

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0