WinFuture-Forum.de: Windows Xp Sevicepack 2 + Winfuture Updates --> Bluescreen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Windows Xp Sevicepack 2 + Winfuture Updates --> Bluescreen STOP: 0x0000008E (0xC0000005, 0xBF80E5C2, 0xA2B1DC78, 0x00000000)


#1 Mitglied ist offline   ecki_76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 99
  • Beigetreten: 31. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2007 - 17:59

Hallo.

Mein PC stürzt ständig ab. Als Anhang die MiniDump Datei die mein PC geschrieben hat.
Kann mir da jemand weiter Helfen ?
Falls Ihr mehr Info´s braucht einfach fragen.
Übrigens: Mein RAM ist in Ordnung (11Std. MemTest ohne Fehler).

[attachment=17689:attachment]
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.375
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 31. Januar 2007 - 18:28

Auf den ersten Blick war das

KERNEL_MODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M ausgelöst durch STATUS_ACCESS_VIOLATION

Auf Deutsch: Irgend ein Kernelmodul (vermutlich Treiber) pfuscht in Speicherberreiche rum, in dem es nichts verloren hat. Ist meist was in der Richtung "Die Anweisung in Quelle verweist auf Speicher in Ziel. Der Vorgang [Lesen|Schreiben] konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

Du müsstest auch mal das Manual vom Debugger durchlesen oder zu mindestens Debugging Tools and Symbols: Getting Started, zumal ohne richtig gesetztem SYMBOL_PATH der Debugger witzlos ist:

Zitat

***** Kernel symbols are WRONG. Please fix symbols to do analysis.

Ein vollständiges Speicherabbild wäre da eventuell auch besser.

Aber schaue auch erst einmal nach, was Du so installiert hast. Diverse Software von Symantec erzeugt da schonmal gerne diesen Fehler. Auch ATI Treiber können sowas auslösen. Kommt aber eigentlich alles an 3rd Party Software in Frage, was Treiber und/oder Dienste auf Kernelebene installiert oder mit dem Kernel rumpfuscht.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 31. Januar 2007 - 18:38

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   ecki_76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 99
  • Beigetreten: 31. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Februar 2007 - 17:10

Danke schön für die schnelle Antwort. Leider kann ich damit nicht viel anfangen, den Depugger hab ich nur durch Zufall entdeckt und hab´s einfach mal ausprobiert. "Vollständiges Speicherabbild"? Wie komm ich da ran? Bin echt am Verzweifeln... Hab meinen Rechner ca. 3 min. angehabt um deine Antwort zu lesen und selbst da ist er dabei abgestürzt. Kann es evtl. auch am Firefox 2.0.0.1 liegen? Mein Motherboard ist übrigens das AsRock 939Dual-Vsta. ATI Treiber sind bei mir drauf, hab ich auch schon mehrere alte ausprobiert. In der Ereignisanzeige kommt auch kein Fehler nach einem Absturz... Hiiiilfe............
0

#4 Mitglied ist offline   dastriebel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 439
  • Beigetreten: 11. August 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. Februar 2007 - 12:19

neu aufsetzten ist vermutlich die schnellste lösung
0

#5 Mitglied ist offline   ecki_76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 99
  • Beigetreten: 31. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Februar 2007 - 12:34

Hm... Der Rechner ist "NEU" aufgesetzt und das schon mehrere mal.
Glaube es liegt an der Festplatte!
MAXTOR 6 V160EO an JMicron (V207) 20360/20363 AHCI Controller.
Sonst noch jemand ne Idee ?
0

#6 Mitglied ist offline   ecki_76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 99
  • Beigetreten: 31. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Februar 2007 - 13:44

Also es lag am Jmicron, Festplatte hängt nun am ULI Chip und läuft ohne Probleme --> allerdings nicht sooo schnell.
Beim Asrock also besser den Jmicron deaktivieren und die FP an den ULI hängen !
0

#7 Mitglied ist offline   ecki_76 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 99
  • Beigetreten: 31. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 10. März 2007 - 10:57

Hallo.

Neues Update:

- Es lag an der Festplatte: "Maxtor 6V160E0"

Falls jemad diese Platte gekauft hat und diese an einer SATA II Schnittstelle betreiben will
sollte er die neuste Firmware "VA111900" drauf spielen, da es sonst immer wieder zum
BlueScreen führt.

Die Firmware kann ich Dir / Euch jederzeit schicken, da der Maxtor Support auf Deutsch gesagt
für´n Arsch ist..... (meine Meinung)
0

#8 Mitglied ist offline   idontknowjack82 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 09. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Dezember 2007 - 14:26

Hi ecki_76,

ich habe in deinem Forenbeitrag entlesen, dass du über die Maxtor Firmware verfügst. VA111900 . Könntest du mir diese Via Mail zusenden.

thetallest@gmx.at

Ich kann leider im Internet keine Downloads diesbezüglich finden und verzweifle an der Platte und am Seagate/Maxtor support.

mfg
IDKJ
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0