WinFuture-Forum.de: Alte Dos Games Unter Win Xp? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Spiele
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Alte Dos Games Unter Win Xp?


#1 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 20:45

HAllo Zusammen,

Ich versuche seit nunmehr 3 Monaten meine alte DOS GAME Sammlung unter XP zum laufen zu bringen. Leider bis auf wenige Ausnahmen ohne Erfolg :-(

Hab gehört das ihr hier die Profis seit und mir da eventuell helfen könnt mir Tipps und eventuellen Links.

Folgende Spiele machen mir Kopfschmerzen:

MAG!
MAD NEWS
American Dream


Gruss

Thomy
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Februar 2004 - 20:58

Wie wär's mit echtem DOS unter VMware? :angry:
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#3 Mitglied ist offline   Mr_Maniac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 769
  • Beigetreten: 29. Juli 02
  • Reputation: 1

geschrieben 24. Februar 2004 - 21:12

Oder du benutzt DOSBox!
DOSBox ist ein DOS-Emulator für Spiele...
Funktioniert noch nicht perfekt, aber schon gut...

Link: DOSBox Homepage

Nach dem Installieren brauchst du nur erstmal in die Readme schauen..

Kleiner Hinweis am Rande: Man braucht Englisch-Kenntnisse...
0

#4 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 21:19

DOSBOX habe ich versucht hat wie gesagt mit einigen geklappt aber mit den genannten leider nicht :-(

Ehm Rika was ist das und woher bekomme ich das?

Gruss

Thomy
0

#5 Mitglied ist offline   Mr_Maniac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 769
  • Beigetreten: 29. Juli 02
  • Reputation: 1

geschrieben 24. Februar 2004 - 22:01

Das VM steht für "Virtual Machine"...
Also da wird ein kompletter PC emuliert...
VMWare ist allerdings auch kostenpflichtig... (ob es sowas wie eine Testversion gibt, weiss ich momentan nicht...)
Je nachdem, WAS du für einen PC hast, könntest du auch eine echte DOS-Bootdisk nehmen...
Nur schade, dass bei moderner Hardware meistens keine DOS-Treiber mehr dabei sind :(
0

#6 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 22:43

ja ich zahle gerne einen gewissn betrag wenn nachher alles 100%ig läuft.

Ich habe folgendes System:

Intel Pentium 4 2.6 GHZ
1 GB Kingston RAM 400Mhz
ATI RAEDON 9800 Pro 128 MB
MSI MAinboard PE865 FIS2R
Soundblaster Live 5.1
Windows XP PRO

Sonst noch fragen?

Wäre dir wirklich sehr dankbar wenn du mir das erklären könntest :-)

Gruss

Thomy
0

#7 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 23:18

mit einer VirtualMachine (VM) kannst du einen kompletten PC emulieren und so zB. DOS in einem solchen installieren und laufen lassen. Dementsprechend würden darin auch deine Spiele laufen. Und das alles in einer Box unter Windows XP.

Da gibt es zwei bekannte Produkte:

vmware Workstation
Microsoft VirtualPC
0

#8 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 23:22

ok welche ist besser oder besser sicherer?

zudem wie muss man das genau machen?

Bin kein profi und daher wäre ich über hilfe sehr froh :-)

Gruss

Thomy
0

#9 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 23:29

ich tendiere zu vmware da

(1) nicht von Microsoft
(2) mehr Konfigurationsmöglichkeiten

sind aber beide Englisch!

Was du machen musst:

(1) runterladen (hier, du musst dich leider registrieren)
(2) installieren
(3) dem Wizard folgen
(4) dann DOS installieren. Dazu solltest du natürlich die entsprechenden Installationsmedien haben.

du musst die jeweiligen Wechseldatenträger einbinden, damit du auf sie zugreifen kannst. Das kannst du mit einem Doppelklick auf die entspr. Laufwerke unter 'Summary' einstellen. :(
0

#10 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 23:37

Ok also dann ist das nun gratis nur registrieren oder kommt dann noch was?

Ehm habe aber DOS nicht mehr nur Win 95 (irgendwo) :-)

naja wird man sicherlich irgendwo downloaden können.

Ok werde mich morgen darum kümmern müssen da ich morgen arbeiten muss und jetzt ins Bett muss. Hoffe du bist morgen abend auch hier.

Dank dir jetzt schon für die Tipps

Gruss

Thomy
0

#11 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2004 - 23:42

Zitat

Ok also dann ist das nun gratis nur registrieren oder kommt dann noch was?


du bekommst einen Evaluationsschlüssel, mit dem du das Programm 30 Tage lang testen kannst. Dann funktioniert es nicht mehr, du wirst es entweder bestellen oder löschen müssen ;)

ich bin morgen Abend auch hier, aber die ganzen anderen User in diesem Board können dir sicher genauso viel und gut helfen wie ich...wenn nicht noch mehr... :(

Dieser Beitrag wurde von wiz bearbeitet: 24. Februar 2004 - 23:42

0

#12 Mitglied ist offline   Meltdown 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.216
  • Beigetreten: 02. November 03
  • Reputation: 0

  geschrieben 24. Februar 2004 - 23:45

Zitat (thomy22: 24.02.2004, 23:22)

ok welche ist besser oder besser sicherer?
zudem wie muss man das genau machen?
Bin kein profi und daher wäre ich über hilfe sehr froh :-)

Ich würde auch eher zu VMware tendieren. Die Möglichkeiten sind
dort schon ziemlich weitreichend. Zum Testen gibt es auch Trial-
Versionen im Netz.

Der Emulator wird wohl weniger das Problem sein.
Du solltest allerdings wissen, wie man mit MS-DOS umgeht, und die
entsprechenden Tweaks noch im Kopf haben. Also EMS/XMS und die
Config.sys und Autoexec.bat solltest Du noch editieren können.

Ebenso das Einbinden von CD-ROM und Maustreibern, sowie die Soundkarten-
konfiguration.

Wenn wir von so einem DOS-Environment reden, wird Dir dann auch nicht das normale DOS-Geplänkel erspart bleiben.

Und sowas wird kaum noch in Foren diskutiert, da wären alte PC-Zeitschriften
aus den Jahrgängen 1990 - 1994 sicherlich hilfreich damit Du Dich zurechtfindest.

Wir brauchen da gar nicht mal von der 6.22er Version reden
- allein schon die MS-DOS 5 Version jagt mir heute noch Angst ein.
Für ein paar MegaByte Programm-Code ein 800-Seiten Wälzer als Handbuch.

Nene... Das ist nicht mehr mein Fall. :(

Dieser Beitrag wurde von Meltdown84 bearbeitet: 25. Februar 2004 - 00:34

0

#13 Mitglied ist offline   Mr_Maniac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 769
  • Beigetreten: 29. Juli 02
  • Reputation: 1

geschrieben 25. Februar 2004 - 12:28

Ich kam/komme mit DOS immernoch gut zurecht...
Und die 800 Seiten Handbuch muss man nicht auswändig kennen...
Im Grunde genommen, muss man sich nur mit der Konfiguration von DOS auskennen (Config.sys Autoexec.bat) und die wichtigsten Befehle kennen (dir, cd, md, rd...)

Übrigens: Win95 setzt ja noch auf DOS auf... d.h., dass du anstatt eines Original-DOS auch Win95 installieren kannst...
0

#14 Mitglied ist offline   Postal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.108
  • Beigetreten: 30. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Februar 2004 - 12:33

Würde auf jeden Fall Vmware nehmen. Virtual PC höre ich nur schlechtes von.
Und mit Deiner Maschine kannst Du dann auch mal etwas mit Linux rum probieren :(
0

#15 Mitglied ist offline   Torben 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.219
  • Beigetreten: 12. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Februar 2004 - 15:25

ich empfehle euch allen ma wärmstens comander keen :(
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0