WinFuture-Forum.de: Perfekter Takt Für Ram - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Perfekter Takt Für Ram

#1 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 10:34

Hallo zusammen,


will gleich zum punkt kommen, mein RAM macht mir als ein paar probleme (glaube nicht so wichtig welche).


wollte sie an den händler zurück schicken, wäre möglich doch mir wurde gesagt das der ram auch "angepasst" werden muss für mein board


Mein Board: ASUS A8V-E Deluxe
RAM: Corsair 1GB Twins


hoffe ihr könnt mir die richtigen einstellungen fürs bios sagen

danke im vorraus

;D

Dieser Beitrag wurde von SuperWolf bearbeitet: 02. November 2006 - 10:38

In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.765
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. November 2006 - 10:43

Steht auf dem ram nicht die angegebenen timings drauf? Stell die halt manuel ein.
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#3 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 10:52

ja sind manuell

aber da führt es ja ab und zu , zu problemen


wollt eben auch fragen ob jemand einen takt kennt/weiß/testet/benutzt mit diesem oder änhlichen board

der höher läuft un dafür auch sehr stabil


darum hab ich auch im tunning forum gepostet ^^
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. November 2006 - 11:41

Warscheinlich gibst du deinem RAM zu wenig Spannung. Denn wenn du den RAM übertaktet hast, solltest du die RAM-Spannung schon leicht anheben. Das hat mir auch mal geholfen. Nun kommt es darauf an, wieviel du ihn anhebst, aber eigentlich sollte der RAM dadurch nicht viel wärmer werden. Vielleicht solltest du uns auch erstmal sagen welche Timings du denn im Moment benutzt. Dann können wir dir besser helfen.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 12:04

der ram steht im mom auf auto un er läuft nicht perfekt


un mir wurde gesagt das ich ihn auf das boar anpassen muss


leider hab ich die mail nimma
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. November 2006 - 12:24

Das ist nicht das was ich wissen wollte. Wir bauchen deine aktuellen Timings. Installier Everest Home Edition, oder lade dir einfach CPU-Z runter. Ich würde letzteres bevorzugen, da es lediglich eine exe ist. Mit beiden Programmen kannst du u.a die RAM Timings ablesen. Aber eins ist trotzdem unlogisch: Wieso sollt der RAM auf "Auto" denn instabil laufen ? Das erbibt für mich keinerlei Sinn. Es muss an was anderem liegen, dass dein PC instabil läuft. Aber wenn du uns dann jetzt die Timings verrätst, könnnen wir mehr dazu sagen.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 14:36

ja is n meinen augen auch nicht logisch



hier die takte


Frequency: 200.1Mhz
FBS/DRAM: CPU/10
CAS# Latency: 2.5 clocks
ras# to cas# delay: 3clocks
ras# precharge: 3clocks
cycle time (tras): 8 clocks
ank cycle time (trc):11 clocks
command rate: 2 t
dram idle timer: 16 clocks
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#8 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.765
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. November 2006 - 16:05

Beitrag anzeigenZitat (DF_zwo: 02.11.2006, 12:24)

Wieso sollt der RAM auf "Auto" denn instabil laufen ? Das erbibt für mich keinerlei Sinn. Es muss an was anderem liegen, dass dein PC instabil läuft. Aber wenn du uns dann jetzt die Timings verrätst, könnnen wir mehr dazu sagen.


Das is nicht unlogisch. Bei getakteten system laufen so gut wie alle rams @ auto sehr sehr schlecht. Deswegen wird dir auch jeder overclocker sagen die latenzen manuel einzustellen.

@SuperWolf: Wieso 16idle cycle? Normal sind 256. Wieviel vdimm benutzt du? Geh mal auf 2.6,2.7 und guck obs dann besser läuft.
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#9 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 16:11

ihr müsst mir das wie im kinderprinzip erklären

bin da relativ unerfahren und möchte auch nichtrs kaputt machen weil alles teuer geld^^
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#10 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.765
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. November 2006 - 16:19

Ähm naja was gibts da zu erklären. Guck bei ram einstellung bei "vdimm" wieviel da steht. Standard is 2.5 oder 2.6. Kannst ja mal auf 2.7 stellen (bis 3.0 brauchste überhaupt keine angst haben is net so wie beim cpu). Bei dem timings kann ich schlecht sagen stell was um auser du willst langsamere timings als vorgesehen. Und zu den subtimings (wie idle cycle etc.) uff schwer zu erklären ....
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#11 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 16:33

war

cas# latency richtig? die steht jezz auf 3

2,6 oder 2,7 gabs net


//EDIT: kannst mir vllt mal ne komplette liste machen mit den werten die ich ändern soll?

un was ich tun sollte falls er nicht mehr starten will?!

Dieser Beitrag wurde von SuperWolf bearbeitet: 02. November 2006 - 16:44

In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#12 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.765
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. November 2006 - 17:05

Beitrag anzeigenZitat (SuperWolf: 02.11.2006, 16:33)

war

cas# latency richtig? die steht jezz auf 3

2,6 oder 2,7 gabs net
//EDIT: kannst mir vllt mal ne komplette liste machen mit den werten die ich ändern soll?

un was ich tun sollte falls er nicht mehr starten will?!


Nein. CAS wert is eine timings einstellung. Du must bei VDimm (in Volt angegeben) gucken. Bei ram kannst du normalerweiße nichts so umstellen das er nicht ins bios geht. Und wenn wirklich einfach nen Cmos reset (jumper umstecken/batterie 15min raus) und neu booten dann alles @default. Eine liste schreiben kann man nicht da jeder ram riegel anders ist, wie beim CPU. Du kannst dir höchstens tests des rams angucken und ungefähr abwegen was gehen sollte.

Dieser Beitrag wurde von Hate-Love bearbeitet: 02. November 2006 - 17:07

Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#13 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2006 - 17:16

kannst mir vllt mal so ne liste von tests geben?

uzn wo stell ich VDIMM ein...raff ich leide rnet :P ;)
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#14 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.765
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. November 2006 - 23:57

Ich weiß net wies beim asus ist. Normalerweiße is da wo multiplikator/FSB, vcore etc. ist auch ganz unten ne Vdimm einstellung. Und wegen den test uff wenn ich zeithabe gucke ich mal ob ichh welche für deinen ram finde .)
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#15 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 05. November 2006 - 13:05

@hate love was gefunden?
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0