WinFuture-Forum.de: Welche Notebook Konfiguration Würdet Ihr Bevorzugen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Welche Notebook Konfiguration Würdet Ihr Bevorzugen?

#1 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

  geschrieben 30. Juli 2006 - 23:48

Hallo, hier sind nun die möglichen Notebook Konfiguration:

;) 1.Variante
Intel® Pentium 4 Mobile Prozessor Megaherz 1,8 GHz
Bildschirm 13,3 "TFT
Grafikkarte Grafik ATI Mobility Radeon 7500, 32MB Grafikkartenspeicher
RAM 256 MB / 768 MB (Max)
Festplatte 30 GB RAM
Optische Laufwerke CD-ROM
Soundkarte ESS ES1978 Maestro-2E, 16 Bit Sound Blaster Pro-kompatibel,

Schnittstellen
2x USB Schnittstellen (USB 1.1)
1x serielle Schnittstelle (9-Pin)
1x parallele Schnittstelle
1x Port für externen Monitor
1x Infrarot-Schnittstelle (IrDA V 1,1-kompatibel): 4Mbps
1x Portreplikator
1x Stereoeingang (3,5 mm)
1x Mikrophon (3,5 mm)
1x Kopfhörer (3,5 mm)
1x Modem (RJ 11)
Kommunikation 56K Modem
integriert Batterietyp Li-Ion
Tastaturlayout Die Tastatur wurde mittels speziellen Tastaturaufklebern auf deutsch umgestellt, es gibt somit keinen Unterschied zu den Standardtastaturen.


:eek: 2.Variante
Intel Centrino 1,4GHz
Bildschirm 13.3" TFT-Aktivmatrix
Grafikkarte Intel® 915GMS bis zu 128MB
RAM 256 MB / 1,5GB (Max)
Festplatte 40 GB HDD
Optische Laufwerke DVD/CD-RW Combolaufwerk
Soundkarte 16 Bit Soundsystem integriert Schnittstellen
1 x PC Card - Typ III
1 x Modem
1 x Netzwerk
1 x IO Box Port
1 x seriell
1 x Display / Video - VGA
2 x USB 2.0
1 x Docking-/Anschluss
1 x Audio - Line-Out/Kopfhörer
1 x Audio - Line-In/Mikrofon
Kommunikation Modem +LAN +W-LAN
integriert Batterietyp Li-Ion
Gewicht 2,2 kg


;) 3.Variante
Mobiler Pentium® 4 Prozessor 1600 MHz mit Intel® SpeedStep™ Technologie
Display/Auflösung: Reflexionsfreies 14,1" TFT-Aktiv-Matrix-Farb-Display mit Fluoreszenz- Hintergrundbeleuchtung 1.024 x 768 Pixel
Grafik: ATI-Mobility-Radeon-7500-AGP-Grafikkarte mit 32 MB Video
Festplatte: 20.0 GB Festplatte
Arbeitsspeicher: 256 MB DDR SDRAM
Sound: HRTF 3D positionales Audio mit Unterstützung für 16-Bit Stereo
Laufwerke: CD-RW
Modem: intern 56k Modem/V.92
Netzwerk: LAN 10/100 MBit/s onboard
WLAN

Schnittstellen:
2 x USB 1.1
1 x Type I or II x 2 or Type III x 1
1 x LAN
1 x Modem
1 x Infrarot
1 x VGA extern
1 x Line-Out
1 x Line-In
1 x Mic-In
1 x Port-Replikator: Spezialsteckverbinder 100 poligt
1 x Kensington Lock
1x Parallele Schnittstelle
1x Serielle Schnittstelle
Akku Litium-Ionen
Gewicht: ca. 2,8 kg


Welche Variante würdet Ihr bevorzugen?

Dieser Beitrag wurde von Sina bearbeitet: 30. Juli 2006 - 23:50

Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   chris4480 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2006 - 01:26

Von den dreien da unten würd ich sicher Nummer 2 wählen. Der Prozessor ist gut und Arbeitsspeicher lässt sich auf ein vielfaches erweitern. 40er Platte ist auch OK und Du hast wenigstens ein DVD Laufwerk, denn wenn ich Dich richtig verstehe haben die anderen beiden das nicht, oder?

Aber nur mal so, unter 512 MB Arbeitsspeicher würde ich nicht gehen und schon gar nicht wenn z.B. die Grafikkarte noch abzieht. (wie bei Var. 2)
0

#3 Mitglied ist offline   BachManiac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.475
  • Beigetreten: 10. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2006 - 05:34

@sina ich dachte du hast die Notebookkaufberatung usw gelesen?

warum fragst du dann immer noch wegen dem Pentium 4 nach?

Ein Pentium 4 hat in einem Notebook nichts zu suchen, nur Pentium M (Centrino), Core (solo/duo) oder Turion 64.

Also sollte die Entscheidung leicht sein, wobei die Auswahl hier auch margial ist. der einzige "Centrino" hat nur 1,4 GHZ, fragt sich, warum es da ned mehr gibt.
Lenovo / IBM Thinkpad W500 2,8 GHZ Core 2 Duo | ATI FireGL v5700 | WUXGA LED Mod | 1TB HDD, 128GB SSD | 8GB Ram
0

#4 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

geschrieben 31. Juli 2006 - 09:10

Hallo

Ja, habe ich und noch so einiges dazu. Und wenn ich die diversen Informationen richtig verstand, dann ist die Grafikkarte Intel® 915GMS bis zu 128MB bei Variante 2 eine Onboard Grafikkarte.
Deshalb dachte ich, wenn die also ihren Geist aufgibt, kann man das ganze Notebook in die Abfalltonne schmeißen.

Bei den Varianten ;D 1 und :) 3 hingegen ist die Grafikkarte eine ATI Mobility Radeon 7500 mit 32MB Grafikkartenspeicher, also nicht Onboard – oder habe ich da was falsch verstanden?

Nun stand doch in der Notebookkaufberatung (oder auf einer der anderen Seiten), es sei verhältnismäßig unproblematisch, bei einem Notebook Speichererweiterungen, Prozessor, Festplatte und Grafikkarte auszutauschen, sei es, weil eines der Teile kaputt geht, sei es, man aufrüsten möchte.
Alles andere sei hingen kompliziert bis kaum machbar, weil aufgelötet, weil kaum Platz ... pipapo ... weshalb man eben so stark auf Verarbeitung etc. schauen sollte.

Also dachte ich mir – den blöden P4 Mobile kann ich ja austauschen in ein stromsparenderes Modell, bei der Grafikkarte hingegen kann ich nichts machen. Oder liege ich da daneben?
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#5 Mitglied ist offline   Ferax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.296
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2006 - 12:08

Hi,

also nachdem du immer noch suchst meld ich mich auch mal wieder. Eine Graka kann man austauschen aber nur in der ganz obersten Preisklasse. Ich glaub der Adapter hieß MMX weiss aber nicht ob der heute noch verbaut wird.

Und ob du den P4 austauschen kannst kommt auf den Sockel des Mainboardes an. Die Centrinos und Core Solo und co haben den 479 der P4 hat glaub ich einen anderen also fällt das ins Wasser. Hinzu kommt das ein Anfänger da schnell mal was beschädigen könnte wenn er nicht weisss wie er am besten vorgeht, muss nicht auf dich zu treffen aber die meisten erkennen das Prob nach dem öffnen des Notebooks.

Wieviel willst du den nun ausgeben ? Denn für mich sind die alle nicht wirklich der brüller ;D oder bist du nun auf das EinmalbenutzenNB gekommen ? ^^
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0