WinFuture-Forum.de: [NB]Sehr Robustes Notebook – Laptop Für Nächsten Enkelschwung Gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

[NB]Sehr Robustes Notebook – Laptop Für Nächsten Enkelschwung Gesucht Outdoor Notebook

#1 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

  geschrieben 16. Juli 2006 - 14:35

Hallo ihr Lieben

Bei mir war so einiges los, weshalb ich hier weniger aktiv sein konnte und mich auch bei einigen noch nicht bedankt habe, die auf von mir gestellte Fragen antworteten.
Möchte ich hiermit nachholen: Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Eure Antworten.

Wie sich vielleicht der eine oder andere von Euch erinnert, bedeutet für mich die Sommerzeit Enkel An- und Abreisen, da ja in Deutschland jedes Bundesland verschiedene Sommerferientermine hat.
Mag zwar für die Autofahrer eine ganz nette Reglung sein (wobei sich meines Wissen trotzdem immer Staus bilden) – für Omas, die ihre Kinder entlasten oder ihre Enkel sehen wollen, ist diese Sommerferienreglung einfach nur s ...blöde. Für Opas natürlich auch.

Deshalb habe ich das dieses Jahr anders geregelt, was meine Familie zwar nicht so begeisterte, mich dafür um so mehr: Ich habe meine Zelte am Meer aufgeschlagen und jeder Enkelschub wird dorthin verfrachtetEingefügtes Bild.

Das einzige, was mir bei diesen Aktionen noch fehlt, ist ein Sandstrand taugliches Notebook. Zwar reicht mir mein PDA, um den besorgten Eltern eine kurze Mail „Wir sind gut angekommen“ „Wir leben noch“ „Uns geht’s gut“ zu schicken --- aber um mal die neusten Nachrichten per Internet zu lesen, ist mein Dingens doch zu klein und das Lesen nervt mich. Außerdem – und dass ist der Hauptpunkt – wäre es für manche meiner Enkel nicht schlecht, wenn ich mal mit ihnen ein Lernprogramm starten könnte – oder sie dazu zu bringen, mal während der Fahrt oder während Eingefügtes Bild die Klappe zu halten --- wozu mein PDA nur bedingt tauglich ist, denn dann geht die Streiterei los – wer darf gucke, ich seh` aber nix, immer hast du den PDA.

Mein Omnibook hatte ich mit, hat aber leider schon nach dem ersten Enkelschwung seinen Geist aufgegeben – zuviel Sand, nehme ich an.

Nun suche ich ein Notebooks, welches für den Einsatz in der freien Natur geeignet ist.
Ich weis, es gibt so etwas, denn vor Jahren hat bei ebay mal jemand eine Reihe gebrauchte Notebooks aus der USA (ich glaub, es waren ausrangierte Teile von der US Polizei) angeboten, die explizit für den Outdoor Einsatz waren. Damals habe ich zwar ein Notebook gesucht, aber mit ebay und auch Computern 0 Erfahrung Eingefügtes Bild und deshalb habe ich mich nicht getraut, es zu kaufen, obwohl mir das Teil super gut gefiel.

Nun suche ich schon die ganze Zeit bei google und auch hier: http://www.lexiquo.net gesucht, aber außer dieser Seite http://www.reisebine...tml/laptop.html habe ich bisher nichts gefunden.

Habt Ihr noch eine Idee, wo ich fündig werden könnte?


Es muss auch absolut kein neues Notebook sein, denn die Lernprogramme, die ich für meine Enkel habe, sind zwar sehr gut, aber keine „hochmoderne“ Programme.

Das Notebook soll nicht gleich beim ersten Sand – oder Staubkorn schlapp machen, Stöße aushalten können, auch Temperaturveränderungen (Luftfeuchtigkeit) nicht gleich übel nehmen, eben einfach sehr robust sein! Und man sollte für lange Fahrten Videos abspielen können – ich habe mir nämlich eine Menge Wissensvideos zugelegt – und wenn es nix anderes gibt, gucken Kinder auf einmal mit Begeisterung z.B. „Wie wurden die Pyramiden gebaut“.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Eingefügtes Bild vor dem nächsten Enkelschwung Tipps für mich hättet.

Sina

Dieser Beitrag wurde von Sina bearbeitet: 21. Juli 2006 - 11:30

Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

geschrieben 21. Juli 2006 - 11:31

Das mit dem Edit hat leider nicht geklappt, also dann so:

Edit:
Ich schubse mich mal hoch, denn mir läuft leider die Zeit sosehr davon ... hat denn wirklich keiner von Euch ein Notebook, Laptop welches auch Sand, Sonne, Strand verträgt?

Herzliche Grüße von Sina
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#3 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juli 2006 - 11:46

Wieviel willst du denn ausgeben?
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#4 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 21. Juli 2006 - 13:15

IBM ThinkPad oder was von Toshiba
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#5 Mitglied ist offline   nim 

  • Gruppe: Redaktion
  • Beiträge: 2.347
  • Beigetreten: 20. Januar 02
  • Reputation: 2

geschrieben 21. Juli 2006 - 13:26

such mal bei ebay nach "toughbook", das sind besondere notebooks aus dem hause panasonic, die stürze aus rund einem meter höhe überstehen und deren empfindliche bauteile gegen sand und ähnliches geschützt sind.
0

#6 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

geschrieben 24. Juli 2006 - 00:36

Hallo
Ganz lieben Dank für Eure Unterstützung!

Beitrag anzeigenZitat (Rika: 21.07.2006, 14:15)

IBM ThinkPad oder was von Toshiba
Danke Rika, aber sind die auch Sandsturmfest und wie finde ich heraus, welches Modell?


Beitrag anzeigenZitat (nim: 21.07.2006, 14:26)

such mal bei ebay nach "toughbook", das sind besondere notebooks aus dem hause panasonic, die stürze aus rund einem meter höhe überstehen und deren empfindliche bauteile gegen sand und ähnliches geschützt sind.
Mensch, die scheinen supertoll zu sein – wenn man den Internetseiten von panasonic glauben kann. http://www.toughbook...8%20Video-1.wmv

Es gibt diese Dinger in
:imao: 1. Semi-ruggedized
Toughbooks mit solider Ausstattung zum Schutz vor Schock, Sturz und Vibration.

:imao: 2. Business-ruggedized
Erhöhter Schutz vor Belastungen; zusätzlich: wasserbeständige Tastatur.

;( 3. Full-ruggedized
Nahezu unverwüstlich und für besonders schwierige Bedingungen. Eine spezielle Versiegelung verhindert das Eindringen von Staub und Wasser. Extreme Hitze und Kältebeständigkeit (-20°C bis +60°C).

Aber neu sind die absolut unbezahlbar.
Nun habe ich bei ebay gebrauchte Toughbooks gesehen – die sind aber auch immer noch Schw....teuer ... und vor allen bringe ich nicht heraus, welcher Gruppe sie zugeordnet werden, weil es ältere Modelle sind: „Panasonic CF-72 Toughbook“, „Panasonic Toughbook CF-48 P4 1,6 GHz“ – und zu denen finde ich auf den Seiten von Panasonic nichts.

Wäre ja wichtig, ob die Full-ruggedized sind, die anderen Kategorien bringen wahrscheinlich bei hoher Luftfeuchtigkeit, Sand, Sandsturm wenig – oder was meint Ihr?
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#7 Mitglied ist offline   LittelD 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 428
  • Beigetreten: 04. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 07:18

http://www.notebookj...l.de/tests/48/3


semi-ruggedized ist wohl mehr als ausreichend ..... udn warum soll dein teil Full-ruggedized sein ? willst damit in krieg ziehen oder wie !?!?!? O__o den diesen sxtandart haben armee notebooks
0

#8 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3

geschrieben 24. Juli 2006 - 09:43

Danke LittelD für den Link. So was ähnliches hatte ich auch gefunden – Problem ist, hier werden nur die neusten Modelle besprochen und die sind, egal welche „Schutzklasse“ einfach unbezahlbar.

Warst Du mal mit 9 oder mehr Kindern verschiedener Altersklassen unterwegs? Da sitzt du neben dem Enkel am Notebook und auf einmal schreit ein Kind, weil es .... was auch immer .... du rennst hin, derweil hat ein Teil der anderen Kinder beschlossen, ein Sandschlacht zu machen - was ja eigentlich ja auch klasse ist - nur findet diese Sandschlacht natürlich in der Nähe des Notebooks statt ... oder du kochst, ein Kind lernt am Notebook und ein kleines kommt freudestrahlend angelaufen, stolpert, hält sich im Fall am Tisch fest ... und der fällt um ...

Insofern finde ich Semi Ruggedized (Medium Protection) tatsächlich nur einen Basisschutz, denn kannst Du mir mal realistische Bedingungen sagen, wo ein Notebook aus nur 30 cm Höhe herunter fällt? Soll ich mich vorher schnell auf den Bauch legen, damit das Teil aus 30 cm fallen kann?

Mein Eindruck: Full-ruggedized hält tatsächlich etwas aus, man kann es super gut mit nach draußen nehmen.
Semi-ruggedized und Business-ruggedized kommen mir eher als werbewirksame Varianten vor, die deshalb auf dem Markt sind, weil die full-ruggedized Dinger zwar super, aber kaum bezahlbar sind. Optik gleich bzw. ähnlich, so assoziiert der geneigte Käufer: Boah, stabil und sicher

Ich kenne mich bei Notebooks nicht aus, aber ich denke, unter den besseren Modellen anderer Hersteller gibt es wahrscheinlich auch welche, die man als Semi-ruggedized oder Business-ruggedized bezeichnen könnte? Nur eben nicht annähernd so teuer.

Ich will aber was stabiles, sandfest, flugsandfest - wo ich nicht ständig plärren muss.

Bei ebay gibt es
Panasonic CF-72 Toughbook“,
und
Panasonic Toughbook CF-48 P4 1,6 GHz

aber zu denen finde ich eben keine Angaben, welcher „Sicherheitsklasse“ sie zugeordnet sind.
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#9 Mitglied ist offline   Anderländer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 03. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 10:22

Es wäre nett von ihnen zu wissen wie viel sie ausgeben wollen für ein Full Ruggedized Notebook. Ich könnte ihnen vieleicht billig eines besorgen da mein Onkel ein Computergeschäft hat macht er ihnen vieleicht ein Spezieles angebot.

In Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland Gruppe entwickelte Panasonic mit einem
Spezialmodell des Toughbook CF-18 das erste Notebook, welches mit den Bestimmungen
der ATEX-Richtlinie konform ist. Als einziges „convertible“ Notebook der Welt mit dem
Attribut „full ruggedized“ ist dieses CF-18 Modell für die ATEX Zone 2 und die
Temperaturklasse T3 zertifiziert.


Dies habe ich aus einer News vom 07.12.2004 auf der Panasonic Homepage gefunden.

Wie es mir scheint gibt es nur dieses eien Notebook wo full ruggedized ist.

Dieser Beitrag wurde von Anderländer bearbeitet: 24. Juli 2006 - 10:37

Eingefügtes Bild

Sorry leuts wechen Rechtschreib fehlern und der schlechten Grammatik ich bin leider Legasteniker.
0

#10 Mitglied ist offline   Ferax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.296
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 10:51

Exklusivität hatte schon immer ihren Preis :imao:. Ich hab grad einmal bei Ebay geforscht und hab hier eins für 699€ Sofotkauf gefunden was in meinen Augen eigendlich gar nicht mal so teuer ist. Und laut Beschreibung ist es auch noch eine Full Version :imao:.
0

#11 Mitglied ist offline   BachManiac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.475
  • Beigetreten: 10. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 11:39

Also ich frag mich wirklcih, wozu das ganze gut sein soll. Wenn ich mir Kinder am Sandhaufen oder Strand mit dem Laptop vorstelle, kommen mir fast die Tränen, vor weinen und vor lachen.

Wozu?

Ein Laptop ist schlicht und einfach nichts für Kinder, noch dazu im Urlaub...
Was die kleinen brauchen ist höchstens ne PSP, oder nen Nintendo DS, die kosten auch nicht die Welt und generell die Kleinen darauf hinzuweisen, dass sie das Gerät nicht in den Sand stecken sollen, sollte auch bei Kindern nicht all zu schwer sein, denn die passen sich auf ihre Spielsachen normalerweise eh selber auf.

Für den Wüsten- und Sandeinsatz sind einzig die Thoughbook-Geräte ok, und ob das Display gegenüber dem Sand auch kratzfest ist, wage ich zu bezweifeln, wenn die besagten Enkel mit sandigen Füßen auf dem aufgeklappten Ding umhertrampeln.
Weiters sind die Geräte oft deutlcih dicker als andere Notebooks.

Generell stelle ich das ganze Vorhaben in Frage, wäre es nicht besser, Kindern ein Paar Inline-Skates oder ne Taucherbrille zu kaufen, als nen Laptop, den sie ohnehin nicht verwenden können, zumindest nicht mehr, als ne normale tragbare Konsole?
Lenovo / IBM Thinkpad W500 2,8 GHZ Core 2 Duo | ATI FireGL v5700 | WUXGA LED Mod | 1TB HDD, 128GB SSD | 8GB Ram
0

#12 Mitglied ist offline   LittelD 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 428
  • Beigetreten: 04. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 11:46

@Sina


also ich würd die kinder in dem fall wenn das passiert erstma schön weich kloppen und dann deren versicherungen berichten das sie zahlen sollen.... wozu hat man sonst ne haftplicht versicherung ?!?!


@bachmaniac

wie das teil soll für ein Kind sein !?! >_____<
0

#13 Mitglied ist offline   Ferax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.296
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 11:48

BachManiac voll am Thema vorbei. Hier geht es um Sina die Kinder sind das Problem was beachtet werden muss. Und das Lernen am NB ist sicher auch nur zweitrangig.
0

#14 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 24. Juli 2006 - 11:48

Beitrag anzeigenZitat (LittelD: 24.07.2006, 08:18)

semi-ruggedized ist wohl mehr als ausreichend ..... udn warum soll dein teil Full-ruggedized sein ? willst damit in krieg ziehen oder wie !?!?!?...


du unterschätzt kinder
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#15 Mitglied ist offline   LittelD 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 428
  • Beigetreten: 04. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2006 - 12:04

Beitrag anzeigenZitat (Gitarremann: 24.07.2006, 12:48)

du unterschätzt kinder



du unterschätzt die angst die man kindern einjagen kann :imao: einma klare worte ausgesprochen sollte sich ein kind nichtma trauen daran zu denken etwas zu machen was ihm verboten wurde
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0