WinFuture-Forum.de: Erfahrungen Mit Support - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Erfahrungen Mit Support

#1 Mitglied ist offline   kxxx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.002
  • Beigetreten: 10. Dezember 03
  • Reputation: 10

geschrieben 27. Mai 2006 - 07:17

Es wäre mal interessant zu erfahren, welche Erfahrungen mit dem Support verschiedener Hard/Softwarehersteller ihr habt.
Schreibt doch mal ob und nach welchem Zeitraum euch geholfen wurde.
Habt ihr kompetente Antworten bekommen oder nur sinnlose Standardantworten ?
Wie wurde im Garantiefall reagiert ? usw.

Eigene Erfahrungen:

AVM: Sehr positiv. Bereits nach einem Tag habe ich Antwort auf eine Anfrage bezüglich eines T-com!! Isdn Modems bekommen. :D

G-Data: Auf eine direkte Anfrage habe ich nur eine Standardantwort bekommen. Erst nach hartnäckigem Nachhaken bekam ich die benötigte Antwort. Mehrere Tage wartezeit.

MSI: Garantiefall, Chipsatzlüfter defekt.
Einfach Rechnung mit Fehlerbeschreibung faxen und mann bekommt Ersatz.
Leider war das Teil nicht vorrätig und ich musste 6 Wochen warten. Dafür hab ich gleich 3 Lüfter bekommen.

Nero: Wegen dem mp3 Fehler in der 7er Version(Audio CDs springen im Player) eine Anfrage geschickt, wann sie gedenken diesen zu fixen.
Nach 3 Tagen kam erst mal Werbung. :D
Am nächsten Tag kam die Antwort. Hier mal ein Auszug davon:

"Solange die Audio CD ohne einen Fehler von unserer Software erstellt wurde und Sie in der Lage sind die CD auf dem CD-ROM oder DVD-ROM Ihres Computers abzuspielen, hat Nero seine Aufgabe erfüllt.
Wenn die CD sich nicht in Ihrem Auto oder auf Ihrer Heimstereoanlage abspielen lässt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Kompatibilitätsproblem vorliegt zwischen dem Medium und dem Abspielgerät. "

Und das obwohl dieser Fehler schon länger bekannt ist, und die Lösung doch sehr einfach wäre.


Wird fortgesetzt.

Dieser Beitrag wurde von kxxx bearbeitet: 02. Juni 2006 - 15:50

Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos (Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident)

Ich glaube mit dem Chaos wären wir oft besser bedient (kxxx, verarschter Bürger)

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   El Pinata 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 217
  • Beigetreten: 11. August 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Mai 2006 - 14:38

hi,

ich hatte da mal bei einem pc-spezialisten angerufen, da eine datai beschädigt war, welche der pc benötigte um zu booten. Der hat mir deine einige Tipps gegeben wie ich den Fehler beheben konnte, anstatt gleich zu sagen: bring deinen pc vorbei, ich lass ihn mal untersuchen, was miss dann schlussendlich Geld gekostet hätte.
Kättchen, Kättchen bréng mer nach e Pättchen, vun der Musel a soss keen, éi wéi schmaacht mier deen Kadättchen, t`ass en Dronk fier Broscht a Been.
What can you say about a society that says that God is dead and Elvis still alive?

#3 Mitglied ist offline   janboe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.422
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Mai 2006 - 14:45

AMW: Mail am Donnerstag um ca. 16 Uhr - Rückmeldung am nächsten Morgen, am nächsten Montag war das Austauschgerät da. Kompetenter und freundlicher Support. :blush:

Sony-Ericcson: Handy Anfang Januar kaputt, wurde vom "Partner" eingeschickt - dann ziemlich lang nix, niemand wusste so recht was los war. - Im April wars dann wieder da. - Entschädigung war ne Handytasche... Kann leider nicht beurteilen ob das nen Einzelfall war...

Dieser Beitrag wurde von janboe bearbeitet: 30. Mai 2006 - 14:46


#4 Mitglied ist offline   sgerhards 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 768
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Mai 2006 - 14:52

Napster: angerufen-leider sehr lange Ansprachen mit Auswahlmöglichkeiten, dann sehr kompetente Problemlösung mit Rückruf
dadurch sehr kostensparend
Arcor: sehr lange Wartezeiten(bei Telefon und e-Mail), teilweise sehr inkompetente Beratung, da zB zum neuen Anschluss jeder Mitarbeiter andere Daten bekommt.

#5 Mitglied ist offline   zoidberg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 03. Januar 06
  • Reputation: 1

geschrieben 02. Juni 2006 - 15:36

Ein Gewerbsmäßiger Händler bei Ebay:
Speedlink Medusa 5.1 Hedset gekauft.
So weit so gut.
Doch als das Paket ankam und ich das Headset an den Komposter angeschlossen habe tat sich nix, niente nada.
Also E-Mail geschrieben.
-> Antwort: Schicken Sien das Headset zurück, wir schicken dann ein neues.
Gesagt getan
Ein paar Tage später dann kam das neue dann an.
Nun war aber das Problem das diese Honks NUR das Headset geshciokct haben OHNE Kabel und dergleichen.
Also wieder E-Mail geschrieben.
Wieder Antwort: Ist gut schickjen die fehlenden Teile sofort nach.
Nachh einigen Wochen kam mir deren Auffassung on sofort ein wenig merkwürdig vor und ich schickte ein weiteres Mal eine E-Mail.
Antwort: KEINE
Dann wurde es mir zu bunt und ich setzte der Firma auf dem Postweg eine Frist mit Hinweis auf rechtliche Schritte.
Danach kam ziemlichj fix ein nigelbagelneues intaktes headsezt an.
WAs lernt man daraus?
NIE WIEDER WAS BEI EBAY KAUFEN!!!!!

;(
Manche Leute haben Einfälle wie andere Leute Ausfälle

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0