WinFuture-Forum.de: Kleines Netzwerk, Welcher Netzwerk Hub Genügt Dafür? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Kleines Netzwerk, Welcher Netzwerk Hub Genügt Dafür?


#1 Mitglied ist offline   **shocker** 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 19. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:29

Hi,

Ich habe 2 Rechner und DSL, jetzt möchte ich beide im I-net benutzen und auch untereinander Daten tauschen können, was für ein Netzwerkhub brauch ich da?
Genügt ein günstiger wie z.B. der hier:

http://cgi.ebay.de/5-Port-NETZWERK-Switch-...1QQcmdZViewItem


Sobald ich einen hab werde ich euch dann noch mit der einrichtung nerven :D

Dieser Beitrag wurde von **shocker** bearbeitet: 23. Januar 2006 - 21:37

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.424
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:47

du brauchst nen router, am besten gleich einen mit 4port switch fürs netzwerk
"Irgendwat is ja immer."
0

#3 Mitglied ist offline   Sensus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 28. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:49

Also wenn du 2 Rechner und DSL hast,würde ich in Erwägung ziehen gleich einen Router mit 2 oder 4 Ports zu verwenden.Ich selbst hatte bis vor kurzen einen DLinkDI-604 und der hat mir gute Dienste geleistet.Bin jetzt aber auf DSL-2000 umgestiegen und von T-Online gleich einen Speedport W500V geerbt :D .
0

#4 Mitglied ist offline   **shocker** 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 19. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:51

Laut der Beschreibung von meinem Eumax 300IP kann ich das Eumax in einen Netzwerk Hub stöpseln und dann noch die beiden Rechner, das wäre wohl die einfacher und günstigere Lösung, oder?

Was für Vorteile hab ich mit einem Router?
0

#5 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.424
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:55

beim hub muss aber ein PC die verbindung herstellen und teilen.
damit du die verbindung an rechner 2 nutzen kannst, muss also rechner 1 auch laufen. daher is ein router besser, der läuft dann und beide rechner können über den auf die inet verbindung zugreifen
"Irgendwat is ja immer."
0

#6 Mitglied ist offline   **shocker** 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 19. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 09:29

Ich hab jetzt von einem Bekannten einen alten Netzwerk Hub angeschlossen, und alles verbunden, ich muss nicht beide Rechner anhaben um in das Internet zu können...
Egal welchen ich einschalte das I-net funzt und auch beide können gleichzeitig auf das I-net zugreifen;D

Welche Vorteile hat den ein Router, vielleicht kauf ich mir dann doch einen :D
0

#7 Mitglied ist offline   Di]L[iriUm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 25. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 09:42

Der Router verfügt über DHCP das heisst das er die IP-Adressen automatisch vergeben kann was echt gut ist, weil man echt jeden Pc dann ran stecken kann ohne viel zu konfigurieren. Ein Hub verfügt nicht über so eine Funktion also wenn du oft verschiedene Rechner zu hause hast mit dennen du auch ins I-net willst dann ist ein Router auf jeden fall besser aber sonst ist die Lösung mit dem Eumax 300IP und dem HUB einen gute Lösung :D .
MFG
Dilirium
0

#8 Mitglied ist offline   Mito 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 27. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 08:36

Ich würde mir keine hub holen sondern einen switch oder wie gesagt nen router.

Stell dir vor das vll noch ein rechner dazu kommt und schon hast du deine probleme mit dem hub da er ja die geschwindigkeit aufteilen muss und es immer langsamer wird.

Ich hatte mir vor ner weile nen 16´er switch von Asus bestellt und der macht sich auch sehr nützlich auf Lan´s... :)

Dieser Beitrag wurde von Mito bearbeitet: 25. Januar 2006 - 08:37

0

#9 Mitglied ist offline   QuentinT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 02. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 09:05

Ohohoh.... Also was hier so alles an Halbwahrheiten drin steht is ne wahre pracht...

Erstens: Ein Hub teilt keine Geschwindigkeiten auf, er ist lediglich langsamer, da er alle Pakete überall schickt.
Zweitens: ein Router zu kaufen ist in diesem Fall völliger Unsinn, da die Eumex 300 schon einen Router eingebaut hat, der die IPs vergibt. Ein Router zusätzlich bräuchte man nur, wenn man verschiedene Netzwerke hätte, die man trennen müsste, ist aber im heimgebraucht nie nötig, denke ich.

[quote]Der Router verfügt über DHCP das heisst das er die IP-Adressen automatisch vergeben kann was echt gut ist, weil man echt jeden Pc dann ran stecken kann ohne viel zu konfigurieren. Ein Hub verfügt nicht über so eine Funktion also wenn du oft verschiedene Rechner zu hause hast mit dennen du auch ins I-net willst dann ist ein Router auf jeden fall besser aber sonst ist die Lösung mit dem Eumax 300IP und dem HUB einen gute Lösung wink.gif .

DHCP hat der Eumex auch !!!!


Zur Erklärung: Ein Hub ist nur als verteiler gedacht, ein Kabel geht rein und 2,4,8,16,... Kabel kommen raus, sonst macht der Hub nicht. Wird heutzutage eigentlich nicht mehr verbaut.

Ein Switch ist ein verbesserter Hub, der sich merkt wo welches Paket hin muss und desegen wesentlich schneller ist. Sonst keine Funktion.

Ein Router vergibt IP-Adresse, er erstellt also das Netzwerk oder die netzwerke, jenachdem wieviel ports er hat, 2,4,8,16,... Netzwerke mit verschiedenen IPs. Er verbindet die Netzwerke, dass können Hub und Switch nicht...

Die ganzen Geräte, die hier beschrieben sind, Dlink 600, Fritzbox oder was auch immer, sind immer 2 Port Router mit integrierten Switch, also keine echten Router, denn ich kann mit diesen Geräten keine Netzwerke verbinden, sondern lediglich Computer mit hleicher Netzwerknummer und Subnetmask.
Häufiger Fehler !!!

Gruß.
QuentinT
Inter Core2 Quad Q6700
MSI P45 Neo2 FR

8 GB Take MS DDR 800 Mhz
1* Samsung 250 GB S-ATA II --> Single
2* Samsung 500 GB S-ATA II --> RAID 1

1024 MB MSI HD3450 passiv

BeQuiet 520 Watt Blackline

OS: Windows 7 Ultimate x64
0

#10 Mitglied ist offline   Mito 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 27. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 10:16

Es ist doch dann aber auch so, das der switch schneller ist.

Der Hub schickt ja keine Pakete an Ports wo kein rechner dran hängt sondern nur an die Ports wo auch Computer dran sind.Also stimmt es das der Hub langsamer wird umso mehr ports belegt sind.Oder?

MfG

Dieser Beitrag wurde von Mito bearbeitet: 25. Januar 2006 - 10:21

0

#11 Mitglied ist offline   QuentinT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 02. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 14:39

Ja klar ist er schneller, allerdings nur, wenn zwei oder mehr rechner gleichzeitig Pakete über ihn transferieren.
Bei 2 rechneren fällt das nicht großartig auf und es ist auf keinen Fall so, dass der Hub die geschwindigkeit aufteilt, als vielmehr so, dass der hub immernur ein paketverarbeiten kann und wenn ein anderes zur gleichen zeit ankommt, eines der beiden verloren geht und dadurch komplett neu von dem sender gesendet werden muss, ein switch speichert das paket bis er es verarbeiten kann und sendet es dann weiter, es geht nicht verloren, also wird hier nichts aufgeteilt....

Kann ich sonst noch was erklären über die Funktionsweise einen Netzwerkes und seinen Komponenten ?

PS: Sicher wird nur gesendet wo auch was angeschlossen ist !!!
Inter Core2 Quad Q6700
MSI P45 Neo2 FR

8 GB Take MS DDR 800 Mhz
1* Samsung 250 GB S-ATA II --> Single
2* Samsung 500 GB S-ATA II --> RAID 1

1024 MB MSI HD3450 passiv

BeQuiet 520 Watt Blackline

OS: Windows 7 Ultimate x64
0

#12 Mitglied ist offline   Mito 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 27. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 15:11

Wieder was dazu gelernt :D

Ich habe das nur so wiedergegeben wie es mir mein Ausbilder erklärt hat.
(Ich lerne Informatikkaufmann)


MfG
0

#13 Mitglied ist offline   QuentinT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 423
  • Beigetreten: 02. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 15:23

Dann sollte dein Ausbilder vielleicht mal genauer erklären, wei das funzt, frag ihn doch mal, ich denke er wird es bestimmt wissen, aber wollte es nur einfach im 2 Sätzen erklären...
Inter Core2 Quad Q6700
MSI P45 Neo2 FR

8 GB Take MS DDR 800 Mhz
1* Samsung 250 GB S-ATA II --> Single
2* Samsung 500 GB S-ATA II --> RAID 1

1024 MB MSI HD3450 passiv

BeQuiet 520 Watt Blackline

OS: Windows 7 Ultimate x64
0

#14 Mitglied ist offline   Mito 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 27. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 15:28

Das denke ich mir auch...das sind halt die Informatiker...bloß kein Wort zuviel verlieren

Ich hoffe ich werd mal nicht so aber das lässt sich bestimmt nicht verhindern...einige Anzeichen merke ich ja auch schon.

Ups das war zu viel geschrieben :D
0

#15 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 15:32

Vielleicht hat ja dein DSL-Modem einen USB- Anschluss und dein PC 2 LAN-Anschlüsse, dann geht das ganze auch ohne Router.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0