WinFuture-Forum.de: [problem] Ebay Versteigerung Käufer Stresst! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

[problem] Ebay Versteigerung Käufer Stresst!


#1 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:04

Guten Abend,
eine bekannte von mir hat ein Kleidungsstück bei Ebay verkauft.

Ich war bei Ihr wir haben die Bilder gemacht und das teil eingepackt, soweit alles ok.

Als der Käufer das Teil bekommen hatte kam gleich mal eine E-Mail das das Kleidungstück einen defekt hätte.
Ok dann wollten wir ein Bild, haben wir auch bekommen.
Doch nun ist das teil beschädigt.
Das war definitiv nicht so bei uns.

Sie hatte den unversicherten Versand gewählt um Geld zu sparen.

Die einzigste Aussage die von Ihr kommt ist das der Karton ok war und Sie eine Anzeige machen will, außerdem meint Sie, das das ja leicht Online ginge und versucht meine Bekannte nun damit zu erpressen.
Sie will das Geld zurück sonst folgt eine Anzeige.

Also ich denke das Sie nicht im Recht dazu ist.
Meine bekannte ist eine Privatperson wir haben die Ebay Auktion eindeutig gekennzeichnet:

Zitat

Mit Ihrem Gebot erklären Sie sich mit Folgendem ausdrücklich einverstanden: Sie bieten auf einen gebrauchten Artikel, der sich zum Zeitpunkt des Versandes im oben beschriebenen Zustand befindet. Eine darüber hinausgehende Sachmängelhaftung oder Garantie schließe ich als Privatverkäufer hiermit aus.


Also Sie sieht es einfach nicht ein das Geld zurück zu überweisen, da ja der defekt nicht bei Ihr aufgetreten ist.

Habt ihr da vielleicht schon was erfahrung was man da machen sollte?
Haben mal Kontakt mit Ebay aufgenommen doch bis die Antworten das dauert etwas.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   phillymarx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 677
  • Beigetreten: 10. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:15

Das ist die Gefahr bei ebay.
Der Käufer soll nicht so stressen, wenn ihr sogar Bilder von dem Kleidungsstück habt, könnt ihr ja geradezu beweisen, dass es heile war.

Und selbst wenn nicht: "der sich zum Zeitpunkt des Versandes im oben beschriebenen Zustand befindet. Eine darüber hinausgehende Sachmängelhaftung oder Garantie schließe ich als Privatverkäufer hiermit aus."

Am Arsch die Räuber. Behaltet das Geld und verweist auf euren Text.
0

#3 Mitglied ist offline   Geist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 171
  • Beigetreten: 21. Oktober 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 21:27

stimme @phillymarx zu.

Hatte mal so ein Ähnliches Problem, ich habe nicht mehr darauf reagiert, habe ihr Geschrieben sie solle mal das Schwarzgedruckte lesen.
Bitte warte mit der eBay Bewertung, erst sie dann du :D
Der beste Weg einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu wischen, besteht darin,
einen Besseren zu machen.
0

#4 Mitglied ist offline   tobiasndw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.815
  • Beigetreten: 24. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:28

Zitat

Mit Ihrem Gebot erklären Sie sich mit Folgendem ausdrücklich einverstanden: Sie bieten auf einen gebrauchten Artikel, der sich zum Zeitpunkt des Versandes im oben beschriebenen Zustand befindet. Eine darüber hinausgehende Sachmängelhaftung oder Garantie schließe ich als Privatverkäufer hiermit aus.


<- damit habt ihr euch abgesichert und der Käufer hat das bestätigt. Ihr braucht euch keinen Kopf machen. Wahrscheinlich gefällt ihm die Ware einfach nicht und will nun deshalb das Geld wieder. Einfach ruhe bewahren, der Käufer hat nix gegen euch in der Hand.
0

#5 Mitglied ist offline   x2on 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.511
  • Beigetreten: 07. Januar 02
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:43

und nochwas: man kann online keine anzeige machen :D
ex "Bad-Angel"

http://www.x2on.de
0

#6 Mitglied ist offline   neuropath 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 205
  • Beigetreten: 07. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:53

Zitat

und nochwas: man kann online keine anzeige machen wink.gif



... hab ich DA was falsch verstanden?

... beim eigentlichen Thema des Threads bin ich auch der Meinung der Vorredner - mach dir keine
Sorgen - "Hunde die bellen, beißen nicht" - außerdem habt ihr euch mit der o.g. Kausel, meiner Meinung nach, gut abgesichert.

Solche Leute sind u.a. der Grund, warum mir die Lust an Ebay immer mehr vergeht!
0

#7 _max_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. Januar 2006 - 22:56

Schreibe einfach noch mal einen ordentliche Email oder einen Brief in dem du noch mal zu Ausdruck bringst, das die Ware in einem ordnungsgemäßen Zustand war und keine Fehler aufwies. Eigene Fotos würden dies belegen.

Im Zweifelsfall muss der Käufer nachweisen, dass die Ware Fehler aufwies. Wenn die Ware in Ordnung war, kann er das nicht.

Ich weiß nicht, um welchen Betrag es sich bei dem Verkauf handelt. Doch bei einem Kleidungsstück lohnt es sich meistens nicht für den Käufer, einen Rechtsstreit zu beginnen.
0

#8 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 23:16

re:
tausend dank erstmal für eure Antworten.

Sie hat ja ein Bild gemacht auf dem das Kleidungsstück defekt ist ( ein riesen riss ) doch das war ganz sicher nicht bei uns *g* also ich weiß nicht was Sie will.

Wir haben echt ganz normal geschrieben das die Ware in dem Zustand verschickt wurde den wir im Gebot angegeben hatten da war dann ja auch ein Bild.
Naja höchstens kleine kobolde sind bei uns ins Paket reingeklettert und haben böse dinge getrieben, das haben wir vergessen nachzuschauen :D
Ich weiß nicht, also nach sowas vergeht einem echt die lust an ebay, ich habe auch schon probleme mit ersteigerten sachen gehabt, doch konnte ich es immer gut mit dem verkäufer regeln.

Ich werde euch auf alle fälle auf dem laufenden halten.
0

#9 Mitglied ist offline   marioxi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 16. Januar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 17:22

1 grund mehr wieso ich mich seit der anmeldung nie mehr blicken liess und dabei einfach zu einem "lockalen" anbieter gewechselt habe... ich bin 100%-tig froh darüber... ebay ist mir einfach zu gross und unübersichtlich.. zu viele böse Leute :) :)
0

#10 _BAstiL_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Januar 2006 - 20:45

Beitrag anzeigenZitat (Bad-Angel: 23.01.2006, 22:43)

und nochwas: man kann online keine anzeige machen :)


Dann informiere dich mal richtig.
Projekt onlinwache als Stichwort.

Beispiel gefällig?:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentr...e0-7e7b48205846

Dieser Beitrag wurde von BAstiL bearbeitet: 24. Januar 2006 - 20:46

0

#11 Mitglied ist offline   x2on 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.511
  • Beigetreten: 07. Januar 02
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 20:50

Oh krass sorry des hab ich nicht gedacht! Bei mir in Bayern hab ich sowas ned gefunden! :)
ex "Bad-Angel"

http://www.x2on.de
0

#12 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 21:38

re:
Heute kam eine Antwort von Ebay, doch ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Zitat

Es tut mir leid, dass Ihr Kaeufer mit dem von Ihnen gelieferten Artikel
unzufrieden ist.

Gerne gebe ich Ihnen Hinweise, wie Sie in dieser Situation weiter vorgehen koennen:

Wenn die Ware nicht der Artikelbeschreibung entspricht, sollten Sie sich bereit erklaeren, mangelfreie Ware zu liefern oder die gelieferte Ware so zu veraendern, dass Sie der Beschreibung entspricht ("Nachbesserung").

Sie koennten sich auch mit dem Kaeufer einigen, dass Sie die Ware zuruecknehmen und den Kaufpreis erstatten, oder dass der Kaufpreis gemindert und der zuviel gezahlte Betrag von Ihnen erstattet wird.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Kaeufer auf, um eine gemeinsame Loesung zu finden.


Hallo?
Sie hat ja mit der Person kontakt aufgenommen doch dabei kam ja nichts bei raus.
Außerdem haben wir in der Mail an Ebay bestimmt 5 mal erwähnt das der Artikel Korrekt versendet wurde.
Das echt das letzte, hatte bis jetzt noch nie so nen stress bei Ebay...
0

#13 Mitglied ist offline   shadar.logoth 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.164
  • Beigetreten: 20. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 21:51

Ich kann mich leider nur einigen Vorrednern anschließen:
Ebay liegt im Sterben!
Bin jetzt zum 3. Mal beschis*en worden!
Jetzt reichts!
Wenn die Wächter über alles wachen, wer überwacht dann die Wächter?
Für Meinungsfreiheit und andere durch die Verfassung garantierte Grundrechte
- sogar in Internetplattformen - wie dieser hier

Windows XP Prof. mit SP3 & winhelpline.info-Update-Pack
Intel Core2Duo E6750, MDT 2 GB DDR2-667(333Mhz), AC Freezer 7 Pro
auf ASUS P5K SE; in Compucase LX 6 AU-S, mit AC AF 120mm 12025L mit 1000RpM (zieht Luft), NT: Be Quiet Straight Power BQT E6 400W, Palit/XpertVision Geforce 8600 GTS (Accelero S1 Rev.2/Passiv-Kühler, Creative X-Fi Titanium PCIe, SATA: Samsung HD753LJ 750 GB [im Sharkoon HDD Vibe-Fixer], Plextor PX-760SA; IDE: Toshiba DVD-ROM SD-M1712 - SATA als USB: Samsung HD501LJ 500 GB; Samsung HD103UJ 1TB; Monitor: BenQ FP91G+
0

#14 Mitglied ist offline   phillymarx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 677
  • Beigetreten: 10. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2006 - 01:17

Beitrag anzeigenZitat (shadar.logoth: 24.01.2006, 21:51)

Ich kann mich leider nur einigen Vorrednern anschließen:
Ebay liegt im Sterben!
Bin jetzt zum 3. Mal beschis*en worden!
Jetzt reichts!

Also, das ist das sinnfreieste, was ich lange gehört habe...

Auf dem Flohmarkt wirst du genauso beschissen wie bei ebay: Du kaufst eine Ware in einem Zustand, der dir unbekannt ist (inbesondere bei der Technik) und hast keine Garantie. Das ist wie auf dem Flohmarkt als auch bei ebay.
Und auch anders herum kann es durchaus passieren: Du gibst jemandem die Ware zum Anschauen, drehst dich kurz weg zum Beraten einer anderen Person und auf einmal ist deine Ware weg.

Also, meine Eltern haben knapp 700 Transaktionen gemacht, 50% gekauft, 50% verkauft. Sie haben in ihrer gesamten Karriere lediglich 4x Probleme gehabt, wovon zumindest einmal das Problem gelöst werden konnte. Bei mir sinds nun 55 Transaktionen, fast alles gekauft, da klappte auch alles wunderbar.

ebay ist halt eine Gefahr, dessen sollte man sich bewusst sein. ebay ist kein Ort, hochwertige Ware möglichst billig zu bekommen. Da muss man genauso abwägen, vergleichen und Erfahrung haben wie auf dem Flohmarkt.

Also stell dich bitte nicht so an!
0

#15 _BAstiL_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Januar 2006 - 10:41

Beitrag anzeigenZitat (Untot: 24.01.2006, 21:38)

re:
Heute kam eine Antwort von Ebay, doch ich weiß nicht was ich davon halten soll.
Hallo?
Sie hat ja mit der Person kontakt aufgenommen doch dabei kam ja nichts bei raus.
Außerdem haben wir in der Mail an Ebay bestimmt 5 mal erwähnt das der Artikel Korrekt versendet wurde.
Das echt das letzte, hatte bis jetzt noch nie so nen stress bei Ebay...


Also wenn ich mich nicht irre musst du über Ebay mit dem Käufer nochmals in Kontakt treten ("Unstimmigkeiten online klären"?).
Ebay versucht nur zu schlichten. Du musst wenigstens den Versuch unternehmen (über den Ebay-Link) dann ist Ebay zufrieden, egal was bei rauskommt.

P.S. Keine Angst mehr als eine Negative Bewertung kommt sowieso nicht bei raus. Ebay hält sich ansonsten raus. Der Käuferin bleibt dann nur die Anzeige wegen Internetbetrug. Bei einem Betrug muss immer Vorsatz vorliegen (liegt nicht vor=Verfahren eingestellt).
Zitat_Polizei: Wir sind mittlerweile zu einem Inkassounternehmen geworden. :D

Hat die Käuferin vielleicht Kleidergröße 56? :D (Ein Schelm der Böses dabei denkt.)


/Edit
Die Versandart ist uninteressant, da das Paket ja zweifellos angekommen ist.
Der Gefahrenübergang liegt sowieso immer beim Käufer.
Des Weiteren hast du, bzw. deine Freundin Bilder vom Zustand vor dem Versand und ihr könnt eure Aussagen gegenseitig bezeugen -Punkt-
Es kann nichts passieren...

Dieser Beitrag wurde von BAstiL bearbeitet: 25. Januar 2006 - 10:47

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0