WinFuture-Forum.de: Asus Mainboardtreiber + Wärmeleitpaste - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Asus Mainboardtreiber + Wärmeleitpaste


#1 Mitglied ist offline   <3 Lena 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 198
  • Beigetreten: 30. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 17:24

Hi,
ich hätte da 2 Fragen im Angebot:

1.) Wie genau update bzw. flashe ich mein Mainboard? Bestehen Risiken? Wenn ja, welche?
Ich weiß, dass ich das runtergeladene Bios über die Mainboard Cd installieren kann: Update Bios from a file...mehr weiß ich leider nicht :lol:

2) Da ich meine Wärmeleitpaste mal wieder erneuern sollte, CPU Kühler drauf wenn sie "frisch" ist oder wenn sie verhärtet ist. Also Wärmeleitpaste kurz antrocknen lassen oder sofort CPU Kühler drauf? Was passiert wenn man das falsche macht?

Um eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen,
mit freundlichen Grüßen d0m

PS: Seit ich in letzter Zeit des Öfteren erkannte/gefundene Windowsupdates weggeklickt habe, erscheinen sie nicht mehr. Ich würde sie jedoch gerne noch installieren, da ich nicht genau weiß welche Updates es waren, ist es schwer diese auf der Microsoft-Page ausfindig zu machen.

Dieser Beitrag wurde von <3 Lena bearbeitet: 23. Januar 2006 - 17:25

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sn1108 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 209
  • Beigetreten: 06. Oktober 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 19:00

Hallo,

Zu 2.) Die Paste "dünn" auftragen... Am besten einen kleinen klecks auf den "die" der CPU geben und dann direkt den Kühler drauf. Wenn es etwas zu viel sein sollte drückt der Kühler es schon wieder raus. Nur nicht zu viel nehmen...

Zu PS:) einfach im Internet-Explorer unter "Extras" Windows-Update auswählen... Dann Benutzerdefinierte Installation, da kannst du alles auswählen was du möchtest bzw. brauchst.

Zu 1.) Wenn du die UpdateCD verwendest, ist das Risko, solange du dich genau an die Anleitung hälst sehr gering.
Du darfst ihne während des Updates nur NIE ausschalten :-)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es gibt 10 Arten von Menschen.
Die einen verstehen binäre Zahlen, die anderen nicht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
0

#3 Mitglied ist offline   SoRiX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 150
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Januar 2006 - 19:11

gerade wenn du die Original CD benutz besteht das Risiko das eine veraltete Version von deinem Flashprogramm verwendet wird.
ASUS gibt sogar manchmal an welche Version des Updaters verwendet werden SOLL/MUSS!!

entweder Diskette oder USB-Stick ist am schnellsten und am Sichersten

wenn dein Sys Overclocked ist, solltest du erst alle Einstellungen über BIOS auf default stellen (wird so oder so empfohlen auch wenn nicht OC)
0

#4 Mitglied ist offline   Sn1108 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 209
  • Beigetreten: 06. Oktober 05
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 11:43

Naja, das man sich für sein Mainboard VORHER die aktuellste BIOS-Version aus dem Netz holt ist ja dann wohl klar... Er hat ja auch schon geschrieben, das er sie sich gezigen hat...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es gibt 10 Arten von Menschen.
Die einen verstehen binäre Zahlen, die anderen nicht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
0

#5 Mitglied ist offline   SoRiX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 150
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2006 - 18:28

ja aber er will die Original CD von ASUS benutzten um das Flash-Programm (bestimmt AWDFLASH.exe) welches auf der CD ist zu benutzen,
und da ist voricht angesagt weil ASUS bei manchen BIOS Version ausdrücklich darauf hinweist das das Update nur mit der und der Version von AWDFLASH.exe durchzuführen ist.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0