WinFuture-Forum.de: Wow Mit Spyware? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Spiele
Seite 1 von 1

Wow Mit Spyware? das is heftig


#1 Mitglied ist offline   SunsEt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.110
  • Beigetreten: 08. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2005 - 16:00

so ich poste erstma den original bericht von inwow.de

Zitat

Wie Greg Hoglund herausgefunden hat, ist mit der Installation von World of Warcraft ein relativ umfangreiches Spyware-Programm auf den Rechnern der Spieler gelandet. Während der Spieler sich auf den Servern vergnügt, startet sich ein kleines Programm namens Warden, welches offenbar Blizzard einen kompletten Einblick in alle laufenden Prozesse gewährt.

Warden wird von Blizzard dafür benutzt externe Cheats und Hacks zu entdecken und die Spieler dafür zu sperren. Warden liest alle Überschriften der momentan laufenden Fenster aus. Jedes Programm das im Hintergrund von World of Warcraft läuft wird registriert. Das Programm registriert E-Mail Adressen von Leuten mit denen ihr über MSN redet, speichert die URLs von Internetseiten die ihr geöffnet habt und verschafft sich einen Überblick in alle Programme, die zur Zeit laufen.

These strings can easily contain social security numbers or credit card numbers, for example, if I have Microsoft Excel or Quickbooks open w/ my personal finances at the time. Once these strings are obtained, they are passed through a hashing function and compared against a list of 'banning hashes' - if you match something in their list, I suspect you will get banned. For example, if you have a window titled 'WoW!Inmate' - regardless of what that window really does, it could result in a ban. If you can't believe it, make a dummy window that does nothing at all and name it this, then start WoW. It certainly will result in warden reporting you as a cheater. I really believe that reading these window titles violates privacy, considering window titles contain alot of personal data. But, we already know Blizzard Entertainment is fierce from a legal perspective. Look at what they have done to people who tried to make BNetD, freecraft, or third party WoW servers.
Next, warden opens every process running on your computer. When each program is opened, warden then calls ReadProcessMemory and reads a series of addresses - usually in the 0x0040xxxx or 0x0041xxxx range - this is the range that most executable programs on windows will place their code. Warden reads about 10-20 bytes for each test, and again hashes this and compares against a list of banning hashes. These tests are clearly designed to detect known 3rd party programs, such as wowglider and friends. Every process is read from in this way. I watched warden open my email program, and even my PGP key manager. Again, I feel this is a fairly severe violation of privacy, but what can you do? It would be very easy to devise a test where the warden clearly reads confidential or personal information without regard.

Harter Tobak, frühere Vorwürfe gegen Lionhead bezüglich Black&White wirken dagegen wie Nonsens. Lionhead hat damals unter dem Druck der Community diese Logfunktion in einem Patch entfernt. Was haltet ihr davon? Geht Blizzard zu weit? Diskutiert in unserem Forum. Auch das Argument, man hätte ja der EULA zugestimmt, zieht hier nicht. Da der Vertrag erst nach dem Kauf für den Spieler einsehbar ist, müsste er das Recht haben dieses Spiel zurückzugeben, de facto gibt es das jedoch nicht. Diese Spyware verstößt gegen den Datenschutz, Blizzard würde einen eventuellen Prozess höchstwahrscheinlich verlieren. ( Danke luritraps)


in der eula von blizz Link steht davon nix.
hat jemand infos zu diesem ding namens "warden" und ne idee wie man sowas halbwegs gut umgehen kann und überhaupt meint ihr ne klage lohnt sich hier?

alles in allem find ich das schon ziemlich heftig was die sich da rausnehmen. aber bei blizz wundert mich nix mehr.

schreibt ma eure meinungen/ideen dazu.

mfg Sun
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DekenFrost 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.746
  • Beigetreten: 18. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2005 - 16:47

da steht aber auch

Zitat

Auszug aus Blizzards Nutzungsbedingungen, die jeder Spieler bei jedem neuen Patch lesen und zustimmen muss. Das habt ihr also auch getan!

"Um Blizzard Entertainment in seinem Bemühen zu unterstützen, Benutzer ausfindig zu machen, die so genannte "Hacks" oder "Cheats" verwenden, um sich Vorteile gegenüber anderen Spielern zu verschaffen, erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass Ihre Annahme dieser Vereinbarung insbesondere Ihr Einverständnis enthält, Blizzard Entertainment zu gestatten, bestimmte Informationen von Ihrem Computer und dessen Bestandteilen abzurufen, einschließlich des RAMs Ihres Computers, der Grafikkarte, des Prozessors usw. Diese Informationen werden ausschließlich genutzt, um "Cheater" zu ermitteln. Sie werden für keinen anderen Zweck verwendet"

Quelle zu finden in Abschnitt 15, Paragraph D.


scheint ausserdem schon lange bekannt zu sein ...

Dieser Beitrag wurde von DekenFrost bearbeitet: 12. Oktober 2005 - 16:49

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   SunsEt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.110
  • Beigetreten: 08. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2005 - 16:54

naja aber von spyware in diesem sinne is da auch wiederum keine rede. ich bezieh mich mal auf

Zitat

einen kompletten Einblick in alle laufenden Prozesse gewährt...
und halt auf einige punkte des 2. absatzes.

ich mein nenn mich naiv aber was du gepostet hast lässt für mich nicht auf solches schließen.
0

#4 Mitglied ist offline   DekenFrost 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.746
  • Beigetreten: 18. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2005 - 17:00

is doch normal das sowas in anwaltssprache geschrieben ist, damit sichern die sich nunmal ab ..

Zitat

Blizzard Entertainment zu gestatten, bestimmte Informationen von Ihrem Computer und dessen Bestandteilen abzurufen


und das kann alles sein da steht ja nur "bestimmte"


ausserdem hab ichs gepostet weil es ja noch zu dem inwow.de artikel dazugehört und du es weggelassen hast ;D

Dieser Beitrag wurde von DekenFrost bearbeitet: 12. Oktober 2005 - 17:02

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   lolzem88 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 531
  • Beigetreten: 27. Februar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 13. Oktober 2005 - 00:24

schon krass..
naja ich spiel kein wow aber is komisch sowas.. blizzard is eigentlich ein recht serioeser spieleentwickler ^^
0

#6 _Benjamin_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Oktober 2005 - 06:47

Zitat

blizzard is eigentlich ein recht serioeser spieleentwickler ^^
wird er auch weiterhin bleiben ...
oder glaubst du das blizzard sich mit millionen anklagen wegen spionage anlegen wird ? die werden sich schon darüber im klaren sein was sie da machen ... ich werd auf jedenfall weiterhin WoW zocken ... auch wenn der neue patch mich gestern mehr als gefrustet hat!
0

#7 Mitglied ist offline   want_to_know 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 314
  • Beigetreten: 31. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Oktober 2005 - 11:02

Blizzard macht sich die mühe jede woche patches rauszubringen und Server zu Verwalten. Verlangt dafür Geld und macht sich für alles nur die mühe um auf deinem Computer irgend welche Dinge auf den PC anderer nutzer einzusehen.

Toll und was machen die dann damit? Ich finde die artikelung solcher Dinge interressant, weiss aber nicht was daran jetzt so gefährlich sein soll.

Dieser Beitrag wurde von want_to_know bearbeitet: 13. Oktober 2005 - 11:03

0

#8 _Benjamin_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Oktober 2005 - 11:06

ich weiß eigentlich auch garnicht was nun an einer auflistung der prozesse sooo schlimm ist ... blizzard baut sich damit nur einen hacker-kiddie-schutz auf ... ähnlich wie punkbuster oder cheating-death ... sowas gibt es für Onlinespiele wie sand am meer ...
0

#9 Mitglied ist offline   Anderländer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 03. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Oktober 2005 - 11:11

mh want die verlangen nicht des geld darfür die infos zu bekommen sonern um einen guten service udn eine stetige weiterentwicklung des games zu gewährleisten aber blizz hat selber nicht mit eienm so dermassen großen ansturmgerechnet des icst glaub der support bissel überlastet. Aso udn alle leuten die meine GW ist ja auch kostenlos seit euch im klaren darüber wieviel leute allein für ow bei blizz angestehlt sind wie viele server die haben udn was für einen traffic die bezahlen müssen neine oder?
Eingefügtes Bild

Sorry leuts wechen Rechtschreib fehlern und der schlechten Grammatik ich bin leider Legasteniker.
0

#10 Mitglied ist offline   Mr_Maniac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 769
  • Beigetreten: 29. Juli 02
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Oktober 2005 - 11:35

Die Übersetzung des Artikels ist ziemlich mangelhaft...
Im Englischen Original steht ja schließlich, dass von Prozessnamen und den RAM-Ranges nur ein HASH-Wert erstellt wird, der mit bekannten Cheat-Hashes verglichen wird.
Und HASH-Werte sind nicht, oder nur mit hohem Aufwand zurückrechenbar (Das ist ja der Sinn der Hash-Werte).
Von daher können sie wirklich nicht viel mehr mit den Informationen anfangen.

In der Übersetzung kommt das aber so rüber, als würden sie alles im Klartext auslesen...
0

#11 _winXP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Oktober 2005 - 12:23

Sollen Sie doch meine Prozesse auslesen, was sollen Sie finden? Das ich während WoW zocken, Opera offen hab und evtl. nen FTP Proggi läuft? Die URL's: Bitte schön, das ich in vielen Foren drinn stecke und meine Frau den ganzen Tag Baby Klamotten für unseren Sohn kauft in diversen OnlineShop's?

Vonmiraus auch das!


@Edit: hab mal bischen rumgelöscht und angepasst!
MfG Benjamin

Mhhh, was gabs da zu ändern? Ich sehe nichmal eine Änderung... :wink: Bin ich so schlecht das Du mich verbessern musst :veryangry: Achkomm, Du wolltest nur mal in einem so tollen Beitrag mitwirken! :P ;D

Dieser Beitrag wurde von winXP bearbeitet: 13. Oktober 2005 - 12:47

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0