WinFuture-Forum.de: 2 Windows Xp - Pcs Vernetzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

2 Windows Xp - Pcs Vernetzen


#1 Mitglied ist offline   Maverick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 04. September 02
  • Reputation: 0

geschrieben 20. September 2005 - 17:36

hallo,

ich habe ein kleines netzwerk aus 2 pcs mit win xp pro.

auf dem "haupt-pc" habe ich die gemeinsame internetverbindung aktiviert, die auch funktioniert. beide pcs haben eine feste ip.

was leider nicht richtig funktioniert, ist die port-weiterleitung für tauschbörsen und messenger. ich habe auf dem haupt-pc die weiterleitung in der gemeinsam genutzten internetverbindung aktiviert, sie funktioniert aber nur, wenn ich beide rechner parallel neu gestartet habe...als würden sie sich beim start "synchonisieren"...
wenn ich nur den client neu starte, werden die anfragen auf die freigegebenen ports nicht weitergeleitet.

kann mir jemand helfen?

danke.

tom
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   puppet 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.857
  • Beigetreten: 27. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. September 2005 - 10:52

Hört sich fast wie ein Namenauflösungproblem an.
Verwendest du beim Forwarding direkt Rechnernamen als Zieladresse?
Probiere es mal mit der IP Adresse des anderen PCs, falls Windows den Einträgt später trotzdem durch einen Rechnernamen ersetzt solltest du mal einen Eintrag für den Rechner in der Hosts-Datei erstellen (zu finden unter Windows\System32\drivers\etc).
0

#3 Mitglied ist offline   Wetter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 603
  • Beigetreten: 29. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 21. September 2005 - 11:02

DNS und Gateway des 2. Rechners hat auch die IP des 1. Rechner drin?

Windows Firewall deaktiviert?
0

#4 Mitglied ist offline   Maverick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 04. September 02
  • Reputation: 0

geschrieben 21. September 2005 - 17:27

hallo, und danke schon mal für die ersten antworten...

1. ich habe nicht den rechnernamen, sondern direkt die ip-adresse des clients verwendet
2. die win-xp-firewall ist deaktiviert (habe die norton-firewall und da das netzwerk freigeschaltet)
3. dns und gateway sind auf beiden rechnern gleich (192.168.0.1); die ip adresse des hauptrechners ist 192.168.0.1, die des zielrechners 192.168.0.3

woran könnte es denn noch liegen? bin schon am verzweifeln, denn ich hatte das netzwerk schon mal eingerichtet und hatte absolut keine probleme damit, bis ich letztens beide rechner neu aufgespielt habe:-(
0

#5 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 21. September 2005 - 17:31

Maverick sagte:

2. die win-xp-firewall ist deaktiviert (habe die norton-firewall und da das netzwerk freigeschaltet)

Mach Norton mal aus (am besten ganz und dauerhaft).

Dieser Beitrag wurde von Graumagier bearbeitet: 21. September 2005 - 17:32

"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#6 Mitglied ist offline   Maverick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 04. September 02
  • Reputation: 0

geschrieben 21. September 2005 - 18:04

ich habe norton auch schon ausgemacht...aber da das netzwerk über norton freigegeben ist, war das eher der griff nach einem strohhalm...und über den einsatz einer vermeintlich richtigen/anderen/besseren firewall möchte ich hier nicht diskutieren:-)
0

#7 Mitglied ist offline   Wetter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 603
  • Beigetreten: 29. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 21. September 2005 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (Maverick: 21.09.2005, 18:27)

hallo, und danke schon mal für die ersten antworten...

1. ich habe nicht den rechnernamen, sondern direkt die ip-adresse des clients verwendet
2. die win-xp-firewall ist deaktiviert (habe die norton-firewall und da das netzwerk freigeschaltet)
3. dns und gateway sind auf beiden rechnern gleich (192.168.0.1); die ip adresse des hauptrechners ist 192.168.0.1, die des zielrechners 192.168.0.3

woran könnte es denn noch liegen? bin schon am verzweifeln, denn ich hatte das netzwerk schon mal eingerichtet und hatte absolut keine probleme damit, bis ich letztens beide rechner neu aufgespielt habe:-(


Also beim Hauptrechner (wo das Internet herkommt und läuft) brauchst du DNS und Gateway nicht eintragen!

So, mit was wählst du dich ins Internet ein? DFÜ, Router?

Bei DFÜ sollte dort nämlich die Internetfreigabe gemacht werden und nicht bei der aktivieren Lanverbindung.
Dann wird XP dir nämlich sagen das die IP immer 192.168.0.1 sein soll und blabla und mit Ja bestätigen.

Dann muss es eigentlich gehen, bei mir gehts doch auch :)
0

#8 Mitglied ist offline   Maverick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 04. September 02
  • Reputation: 0

geschrieben 22. September 2005 - 17:20

hallo wetter,

ja, ich habe die internetfreigabe in der dfü des internetrechners verbinden, die netzwerkkarte hat aber die ip 192.168.0.1, wobei meine netzwerkkarte die ip 192.168.0.3 hat.

so sollte es doch eigentlich gehen, oder? bzw. es geht ja, solange ich meinen rechner nicht neu starte und den anderen nicht *grübel*

jetzt nochmal richtig:

ja, ich habe die internetfreigabe in der dfü des internetrechners FREIGEGEBEN

:-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0