WinFuture-Forum.de: Passwort In Router Nötig? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
Seite 1 von 1

Passwort In Router Nötig?


#1 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.819
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 128

geschrieben 16. Juli 2005 - 19:52

ist die passwortvergabe im router eigentlich nötig?
wlan ist deaktiviert und ich sitze alleine mit meinen rechnern am router.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Juli 2005 - 19:56

Zitat

ist die passwortvergabe im router eigentlich nötig?

Unbedingt.

Mach mal telnet $DEINE_IP, dann merkst du warum.

Dieser Beitrag wurde von Graumagier bearbeitet: 16. Juli 2005 - 19:58

"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#3 Mitglied ist offline   theoutsider 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 426
  • Beigetreten: 27. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:10

Zitat

Unbedingt.


Nicht wenn er die Fernwartung abgeschaltet hat dann gehts nichtmehr!
Wenn die Welt untergeht heisst das noch lange nicht, dass das die Schweiz auch betrifft. Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   mabu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 404
  • Beigetreten: 26. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:11

aber das glaube ich weniger und auch dann schadets auch nichts :D
sicherheit vor bequemlichkeit :(

Dieser Beitrag wurde von mabu bearbeitet: 16. Juli 2005 - 20:11

Life isssssss Live (:
0

#5 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:11

theoutsider sagte:

Nicht wenn er die Fernwartung abgeschaltet hat dann gehts nichtmehr!

Was man aber lange nicht bei allen Routern kann.
"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#6 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:24

Ich denke er meint die Fernwartung von innen. Kaum ein Router bietet sie am WAN bzw. im WLAN an. Ein Passwort ist trotzdem sinnvoll.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#7 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.819
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 128

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:53

was mein router kann - kann ich euch nicht so genau sagen.
vernwartung sind drei grosse ?
es ist ein siemens se515
0

#8 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Juli 2005 - 20:58

timmy sagte:

vernwartung sind drei grosse ?

Die Möglichkeit, einen Router mittels Telnet über das Internet zu konfigurieren.

Gib einfach mal Start --> Ausführen --> cmd und dann telnet $WAN_IP ein. Die IP bekommst du z.B. von Seiten wie www.wieistmeineip.de.
"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#9 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.819
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 128

geschrieben 16. Juli 2005 - 21:37

damit bekomme ich keine verbindung.
ich habe auch ein passwort am router vergeben -weis halt nur nicht ob das überhaupt sinnvoll ist.
0

#10 Mitglied ist offline   Graumagier 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.811
  • Beigetreten: 01. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Juli 2005 - 21:43

timmy sagte:

ich habe auch ein passwort am router vergeben -weis halt nur nicht ob das überhaupt sinnvoll ist.

Schaden kann's nicht, belass' es am besten dabei.
"If you make something idiot proof, someone will invent a better idiot." - Marvin

For Emails always use OpenPGP. My KeyID: 0xA1E011A4
0

#11 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 16. Juli 2005 - 22:08

Zitat

damit bekomme ich keine verbindung.

War zu erwarten, weil ein Router von innen nicht auf seine eigenen WAN-IP routet, der Provider wird das ebenfalls unterbinden. Du brauchst irgendwo her einen anderen Rechner im Internetz.
Außerdem gibt's da neben Telnet auch noch SSH, HTTP und HTTPS. Ein offener TFTP-Zugang für Firmware-Updates ist auch nicht unüblich. Du hast also einiges zu prüfen, aber idR reicht ein Portscan von außen, z.B. mit http://www.linux-sec....test.gwif.html.

Besser wäre, du schnappst dir endlich das Handbuch, liest nach und konfigurierst alles ordentlich.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0