WinFuture-Forum.de: Dvd Menu - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Dvd Menu mit welchem prog geht das gut?


#1 Mitglied ist offline   SunsEt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.110
  • Beigetreten: 08. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2005 - 17:25

ich versuch nun schon seid geraumer zeit nen dvd menu zu erstellen, da der dvd player auf dem die alten svcd´s nachher laufen sollen nich die orderstruktur anzeigt. habs mit dvd lab probiert doch der trennt ja bild und ton voneinander, desweiteren will der die fps strecken womit dann bild und ton nichmehr zusammen passen und überhaupt irgendwie der ganze film zu schnell wird. nero vision is auch keine gute alternative da da die filme irgendwie riesig werden. da passen dann nur 2 und max 3 cd´s drauf. hab mir auch ma ne anleitung von dvd lab durchgelesen und bin genau danach vorgegangen aber irgendwie will nich so ganz. so nun die resultierende frage daraus, womit kann ich noch nen einfaches dvd menu erstellen, möglichst ohne die jeweiligen datein umzuwandeln? ich lass mir auch gern noch ne genauere anleitung zu dvd lab gefallen. hab aber selber nur die eine gefunden. sollte wenn schon möglichst auf deutsch sein.
danke im vorraus
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2005 - 17:49

re
habe mal ein wenig gegoogelt und dabei ein paar sachen gefunden.
SpruceUp DVD Authoring ziemlich einfaches Programm zum erstellen von Menüs. Hintergründe und Buttons können selbst ausgewählt werden, ansonsten gibt es so gut wie keine Funktionen.

DVD Complete von Dazzle: einfache Bedienung, weil man auf vorgegebene Menüs angewiesen ist. Die Szenen können leicht eingerichtet werden und man kann Intros vor das Menü packen. Es gibt eine Anleitung, wie man eigene Menü-Templates erstellen kann, aber das scheint sehr Umständlich zu sein.

Spruce DVDMaestro Tutorial

siehe hier

vielleicht hilft dir das was
0

#3 Mitglied ist offline   -milon- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 510
  • Beigetreten: 21. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 18. April 2005 - 07:38

Grüß Gott,

@SunsET
DVD-Lab Pro ist komplex, das ist richtig. Aber wenn man ein wenig intensiver in die Materie einsteigen will rentiert es sich schon, wenn man sich ein wenig genauer damit befasst.

Einfacher zu handlen ist z.B. TMPGen DVD Author.
0

#4 Mitglied ist offline   SunsEt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.110
  • Beigetreten: 08. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. April 2005 - 18:50

thx @ Untot, hab mir ma die trial von SpruceUp DVD Authoring geladen, mit dem prog hab ich dieselben probs wie mit dvd lab pro, er meint das die files nich die richtigen fps haben. naja dann war bei dem prog auch schon ende, das andere prog werd ich mir auch noch anschaun.
@ _solon_ dein prog folgt danach, ich hoff ma das es davon ne trial,share-, bzw freeware gibt, aber irgendwas zum testen findet man ja immer :)

thx euch beiden schonma, werd euch auf dem laufenden halten
0

#5 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. April 2005 - 19:38

re
also schau mal bei doom9.org rein.
Wenn du diesen check mit der frame rate übergehen willst was nicht immer unbedingt gut ist weil es dann zu unsynchronen filmen kommen kann kannst du auch WinOnCD 6 DVD-Edition benutzen dazu musst du aber beide patches von WIndvd installieren.
Sonst schau einfach mal bei doom9 rum da gibts massig gute anleitungen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0