WinFuture-Forum.de: Telefonnummer - Wem Gehört Sie? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Telefonnummer - Wem Gehört Sie?

#1 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 15:45

über die telefonnummer den teilnehmer finden*

diese komfortable funktion gibt es voraussichtlich im IV. quartal 2004.

sie haben eine telefonnummer notiert und wissen nicht mehr, wem sie gehört? mit klickInvers ist ihr problem gelöst! sobald die voraussetzungen nach dem neuen telekommunikationsgesetz geschaffen sind, gibt es die software als ergänzung zur klicktel-version.

vorteile:

- schnelles auffinden des teilnehmers über die telefonnummer
- sie finden heraus, ob rufnummer und adresse übereinstimmen
- identifizierung verpaßter anrufe
- schnelles kontrollieren von einzelverbindungsnachweisen

* sofern der Teilnehmer der Inverssuche nicht widersprochen hat

quelle

Dieser Beitrag wurde von sadder bearbeitet: 25. Oktober 2004 - 15:48

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   MaxMusterman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 118
  • Beigetreten: 30. Juli 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 15:49

mit Klicktel + rufident dann kann man es auch jetzt schon! RufIdent ist aber in Deutschland verboten ... oder evt. wegen der Gesetzesänderung erlaubt...
0

#3 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 15:58

Zitat (MaxMusterman: 25.10.2004, 16:49)

mit Klicktel + rufident  dann kann man es auch jetzt schon! RufIdent ist aber in Deutschland verboten ... oder evt. wegen der Gesetzesänderung erlaubt...
<{POST_SNAPBACK}>


genau deshalb hättest du es nicht erwähnen sollen :)
0

#4 Mitglied ist offline   Memphis_1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 08. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 17:04

lol verboten das mal wieder tüpisch...aba naja vielleicht machts ja sinn
0

#5 Mitglied ist offline   stefanra 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.658
  • Beigetreten: 13. September 04
  • Reputation: 1

geschrieben 25. Oktober 2004 - 17:35

Ich habe dieser Suche widersprochen, denn ich finde, dass das einen Schritt zu weit geht.
0

#6 Mitglied ist offline   Matze 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 645
  • Beigetreten: 29. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 17:39

Wie macht man denn das?
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.
0

#7 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 18:00

Zitat (Matze: 25.10.2004, 18:39)

Wie macht man denn das?
<{POST_SNAPBACK}>


hier müßte dir eigentlich MaxMusterman antworten können. :)

kennst du klicktel? dort gibts du den namen oder die adresse einer person ein. als ergebnis erhältst du die telefonnummer.

bei o. g. programm ist es nur umgekehrt. du gibst also die telefonnummer ein und erhältst den inhaber der nummer.

wer viel abwesend ist und dann auf seinem isdn-telefon die telefonnummern der anrufer vorfindet, aber nicht deren namen, weil er selbige nicht gespeichert hat, (auch viel werbung), der kann damit herausfinden, wer angerufen hat. :rofl:

Zitat

Ich habe dieser Suche widersprochen, denn ich finde, dass das einen Schritt zu weit geht.


das ist dein gutes recht. wenn du aber nirgendwo anrufst, dann will auch keiner wissen, wer sich hinter deiner nummer verbirgt. :rofl:

Dieser Beitrag wurde von sadder bearbeitet: 25. Oktober 2004 - 18:04

0

#8 Mitglied ist offline   Matze 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 645
  • Beigetreten: 29. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 18:03

Das 'Wie macht man das?' war auf das wiedersprechen der Inverssuche bezogen.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.
0

#9 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Oktober 2004 - 18:05

Zitat (Matze: 25.10.2004, 19:03)

Das 'Wie macht man das?' war auf das wiedersprechen der Inverssuche bezogen.
<{POST_SNAPBACK}>


sorry, hab mich schon über die frage gewundert! :)
0

#10 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. November 2004 - 17:57

Es ist so weit. Über die Telefonnummer den Teilnehmer finden - diese komfortable Funktion bietet Ihnen ab sofort die neue klickInvers!

Mehr dazu ...
0

#11 _FF1980_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. November 2004 - 18:16

Hehe, gut, dass ich das die Inverssuche untersagt habe. Meine Fresse! Wo bleibt da noch der Datenschutz bzw. die Privatsphäre? Ich stelle mir den Verlauf bald so vor:

Du gibt's irgendeine Nummer ein, erfährst, wer den Anschluß besitzt, weißt, wie alt der ist, was für Interessen und Gewohnheiten derjenige hat, wieviel Einkommen und Bankguthaben verfügbar sind usw..... Ein großer Schritt in Richtung Massenspam?

Ich meine, früher war es so, dass eine Inverssuche nur dann gestattet war, wenn von einem Anschluß eine illegale Aktion eingeleitet worden ist. Heute kann jeder diese Suche durchführen. Wo führt das hin?

In einen Satz gefasst:
Wir befinden uns auf dem Weg in eine total gläserne Bevölkerung.

Darum kann ich nur an alle appellieren: Lasst euren Telefonanschluss für Inverssuche sperren.
0

#12 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. November 2004 - 19:15

Zitat (FF1980: 18.11.2004, 18:16)

In einen Satz gefasst:
Wir befinden uns auf dem Weg in eine total gläserne Bevölkerung.
<{POST_SNAPBACK}>


Was auch dieser Beitrag wieder beweist!
0

#13 _FF1980_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. November 2004 - 19:53

Jepp, das Bankgeheimnis ist auch nicht mehr das, was es war. Aber dagegen kann man ja leider nichts unternehmen.

Naja.... :grummel:
0

#14 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. November 2004 - 20:12

Zitat (FF1980: 18.11.2004, 19:53)

Jepp, das Bankgeheimnis ist auch nicht mehr das, was es war. Aber dagegen kann man ja leider nichts unternehmen. <{POST_SNAPBACK}>


Doch: Geld verbuddeln oder in Soft- und Hardware anlegen. :D
0

#15 Mitglied ist offline   CustomizerXP 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 177
  • Beigetreten: 20. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. November 2004 - 11:51

was stellt ihr euch alle so an das war bis ca. 1998 auch mit dinfo möglich. und der zeit dazwischen war es mit rufident möglich also ändert da sich nicht viel. wer die über die nummer daten rausfinden wollte hat sie auch gefunden
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0