WinFuture-Forum.de: Fritzbox Wlan Einstellung Verschlimmbessert alles - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Fritzbox Wlan Einstellung Verschlimmbessert alles


#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 08. November 2019 - 02:14

Es geht um die Einstellung

Technisch Anhaben 75 schnell ,

ich habe eben mit dem Fritz App den Wlan Speed gemessen ,

wenn die unteren drei Funktionen eingeschaltet sind komme ich nur auf 20 bis 45,
ist das ausgeschaltet bis 95 hoch .

ich frage warum baut man so eine Verschlimmbessert ein die das Wlan nach
langsamer macht? :wallbash:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.gif

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. November 2019 - 02:15

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.433
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 643

geschrieben 08. November 2019 - 09:49

;D :D ;D

Bei 6% Sendeleistung kein Wunder.

Ich habe übrigens das nur durch dein Screenshot erkannt. Dein Kaulderwelch kann keiner entziffern und das hier wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
1

#3 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 75

geschrieben 08. November 2019 - 10:05

@d4rk...
Ich glaube, trotz Allem, hast du ihm mit deiner Reaktion einen Gefallen getan.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#4 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 08. November 2019 - 10:21

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 08. November 2019 - 09:49)

;D :D ;D

Bei 6% Sendeleistung kein Wunder.




Das ist Quatsch was du schreibst und kannst das nicht beurteilen,
wenn der Router nur 4 Meter weg steht muss der nicht mit Voller Leistung senden ,
das Signal was an einem anderen Geräten an kommt ist S:90 bis 100 S:100
und das hat nichts damit zu tun das diese oben genannten Einstellungen wenn die an sind das Wlan stark abbremsen .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. November 2019 - 10:23

0

#5 Mitglied ist offline   Tumultus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 107
  • Beigetreten: 28. Januar 15
  • Reputation: 22

geschrieben 08. November 2019 - 11:37

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 08. November 2019 - 10:21)

Das ist Quatsch was du schreibst und kannst das nicht beurteilen,
wenn der Router nur 4 Meter weg steht muss der nicht mit Voller Leistung senden ,
das Signal was an einem anderen Geräten an kommt ist S:90 bis 100 S:100
und das hat nichts damit zu tun das diese oben genannten Einstellungen wenn die an sind das Wlan stark abbremsen .

Na, wenn die anderen deiner Mainung nach nur Quatsch reden, dann hilf dir doch einfach selber! Bist ja immer so (vor-)schlau! Einen kleinen Tipp habe ich jedoch noch: Spiel mal ein bißchen weniger mit Einstellungen rum, von denen du keine Ahnung hast. Dann klappt's auch mit der Technik!

6% ist num einmal zu wenig; selbst wenn der Router nur 4 Meter weg steht! Außer natürlich wenn du super starke Antennen installiert hast. Wenn du jetzt also noch weitere Services in der Box dazu schaltest, dann schafft der Fritz das nicht mehr mit schwachen (Standard-)Antennen und sehr geringer Sende-Leistung.

Dieser Beitrag wurde von Tumultus bearbeitet: 08. November 2019 - 11:43

Listing spec's is not a review!
2

#6 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 75

geschrieben 08. November 2019 - 11:52

Sieh es mal so: er braucht keine Software, um sein System unbrauchbar zu machen.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
2

#7 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 08. November 2019 - 12:13

Beitrag anzeigenZitat (Tumultus: 08. November 2019 - 11:37)

Na, wenn die anderen deiner Mainung nach nur Quatsch reden, dann hilf dir doch einfach selber! Bist ja immer so (vor-)schlau! Einen kleinen Tipp habe ich jedoch noch: Spiel mal ein bißchen weniger mit Einstellungen rum, von denen du keine Ahnung hast. Dann klappt's auch mit der Technik!

6% ist num einmal zu wenig; selbst wenn der Router nur 4 Meter weg steht! Außer natürlich wenn du super starke Antennen installiert hast. Wenn du jetzt also noch weitere Services in der Box dazu schaltest, dann schafft der Fritz das nicht mehr mit schwachen (Standard-)Antennen und sehr geringer Sende-Leistung.


ich glaube von Routern habe ich etwas mehr Ahnung als du ich habe nun mal diese Einstellungen gefunden
die das Wlan abbremsen und ich kann Ruckelfrei HD Videos auf einem HD Receiver Online über Wlan kucken da ist das Signal ebenfalls bei 80 % was locker ausreicht .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. November 2019 - 12:13

0

#8 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 75

geschrieben 08. November 2019 - 12:31

Wenn du nur ein wenig mehr Interesse auf Rechtschreibung, Grammatik und deutsche Sprache legen könntest...
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
2

#9 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.614
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 358

geschrieben 08. November 2019 - 13:30

Die Einstellung »WLAN-Übertragung für Live-TV optimieren« versucht möglicherweise eine bestimmte Bandbreite frei zu halten und blockiert bzw. begrenzt alles, was nicht Live-TV ist. Wenn dann schon die zur Verfügung stehende Gesamtleistung eher dürftig ist, quält sich alles nur so dahin.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
1

#10 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 08. November 2019 - 13:37

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 08. November 2019 - 13:30)

Die Einstellung »WLAN-Übertragung für Live-TV optimieren« versucht möglicherweise eine bestimmte Bandbreite frei zu halten und blockiert bzw. begrenzt alles, was nicht Live-TV ist. Wenn dann schon die zur Verfügung stehende Gesamtleistung eher dürftig ist, quält sich alles nur so dahin.


Diese Einstellung hatte ich auch vorher schon aus ,
es geht um die zwei anderen , die bremsen offenbar das Wlan gut ab,
seit ich das aus habe geht der Speed fast auf 100 also 70 bis 85,
mehr als die Technischen des Routers .
Bei einer langsamen 16 Leitung merkt man das nicht Online aber ab 50,
jetzt weiß ich auch warum so viele Probleme mit dem Wlan haben weil diese Einstellungen defaultmäßig immer angeschaltet sind in der Fritz!Box ,
das diese Einstellung nur bei meiner Fehler sind glaube ich nicht so ganz?

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. November 2019 - 13:43

0

#11 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.937
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 280

geschrieben 08. November 2019 - 16:25

Was soll da beim 1. Schalter denn bremsen, wenn das 5 GHz-Netzwerk bei dir nicht mal eingeschaltet ist, wie man unschwer an deinem Screenshot erkennt?
Das 2. nutzt man zudem nur dann, wenn viele 2,4-GHz-WLANs in der Nähe aktiv sind. Nur dann bringt das einen Vorteil, indem es die Kanäle etwas einschränkt, was im Normalbetrieb ohne viele WLANs in der Nähe natürlich in einem Geschwindigkeitsverlust resultiert, einen Geschwindigkeitsvorteil bringt das nur dann, wenn dein WLAN durch viele andere Netze eh schon gestört ist.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 08. November 2019 - 16:26

0

#12 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 08. November 2019 - 16:35

ich hatte beide aus gemacht danach war das Wlan deutlich schneller,
ich hatte davor mit dem Fritz App vom Handy gemessen und danach.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. November 2019 - 16:36

0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.108
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 236

geschrieben 09. November 2019 - 07:29

Lass doch einfach die Einstellungen auf "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)" und spiel nicht mit den anderen Einstellungen rum, um dich dann zu beschweren dass es nicht klappt. Default funktioniert in dem Fall wunderbar.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
2

#14 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 244
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 09. November 2019 - 08:57

bei mir sieht das da so aus...

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: fritz.jpg

0

#15 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 09. November 2019 - 11:42

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 09. November 2019 - 07:29)

Lass doch einfach die Einstellungen auf "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)"

ja und genau das nicht weil das immer auf stark belege Chanel geht ,
ich habe ganz bewusst Chanel 13 genommen weil da kaum wer stark sendet wenige andere sind .

Warum soll ich auf einmal meinen Router mit schlechten Einstellungen Wlan wieder Verschlimmbessern bessern ?

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 09. November 2019 - 11:49

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0