WinFuture-Forum.de: Ich suche ein Video Bearbeiters Programm das - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Ich suche ein Video Bearbeiters Programm das


#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 00:50

Ich suche ein gutes Video Bearbeiters Programm das das *.ts und *.trp Formate verarbeiten lesen kann , was aus mehren Video Dateien also mehere *.ts und *.trp Dateien die pro Flim immer aufgeteilt sind das lesen und verarbeiten kann das eine Schnitt Funktion vorhanden ist,
das Programm sollte für 32 und für 64 Bit ausgelegt sein ,
für Windows 7 und für Linux Lubunu .

Ich hatte für Linux eins runter geladen aus dem Software Center das 4 Sterne hatte, das war überhaupt nicht zu gebrauchen ,
für Windows suche ich auch .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 00:55

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.598
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 620

geschrieben 03. November 2019 - 10:20

Müsstest du testen ob es das erfüllt was du möchtest.

Für die Systeme die du nanntest ist es verfügbar
https://www.openshot.org/de/

0

#3 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 11:21

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 03. November 2019 - 10:20)

Müsstest du testen ob es das erfüllt was du möchtest.

Für die Systeme die du nanntest ist es verfügbar
https://www.openshot.org/de/


Genau das hatte ich installiert erkenne ich am Symbol und Namen,
es hatte mir das Linux mit ungewollten Zusatz Tools File Manager und Blender zusätzlich zu gemüllt
und konnte keins dieser Formate lesen , diese Inhalte kann ich aber problemlos mit dem VLC abspielen unter Linux .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 11:29

0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.598
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 620

geschrieben 03. November 2019 - 11:46

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. November 2019 - 11:21)

ungewollten Zusatz Tools File Manager und Blender zusätzlich zu gemüllt


"ungewollt" ist ein schöner Begriff zumal du der Installation von Dingen wie "Blender" und "Inkscape" zustimmen müsstest und zwar aktiv sofern du die entsprechenden Funktionalitäten nutzen möchtest.

Zitat

und konnte keins dieser Formate lesen , diese Inhalte kann ich aber problemlos mit dem VLC abspielen unter Linux .


ah ok... da habe ich andere Erfahrungen im Hinterkopf... aber sei es drum.

Du könntest dir ja auch mal "VirtualDub" ansehen. Das kann man ggf. dann auch via Wine unter einem Linux deiner Wahl zum Laufen bewegen - zumindest finde ich keine native Linux-Version davon.
1

#5 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 12:08

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 03. November 2019 - 11:46)

"ungewollt" ist ein schöner Begriff zumal du der Installation von Dingen wie "Blender" und "Inkscape" zustimmen müsstest und zwar aktiv sofern du die entsprechenden Funktionalitäten nutzen möchtest.



ich hatte nicht Zugestimmt auf einmal war diese Software drauf und ich hatte mich auch gewundert warum der
Download so lange dauerte

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 12:08

0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.946
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.184

geschrieben 03. November 2019 - 13:04

Sollte eigentlich mit OpenShot gehen, auch wenn das Programm eventuell dafür etwas "überdimensioniert" ist.

Habe mich aber jetzt schon lange nicht mehr mit Transport Streams beschäftigt, weder unter Windows noch unter Linux.

Bringt OpenShot unter Linux alle benötigten Codecs mit (so wie VLC) oder muss man die unter Ubuntu über das Multiverse nachinstallieren? Ubuntu ist ja da etwas restriktiv, was unfreie Codecs angeht.

Ansonsten wüsste ich jetzt auch nichts, was man aktuell in der Richtung empfehlen kann.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 13:15

Wie schon gesagt OpenShot funktionierte nicht man konnte zwar was laden aber nichts editieren nichts abspielen,
der OpenShot unterstützt keine Video Format was Standard DVB Receiver haben
ein Nutzloses Programm halt .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 13:20

0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.946
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.184

geschrieben 03. November 2019 - 13:21

Müsste man jetzt wissen, was in dem Transport Stream bei Dir enthalten ist und dann nachschauen, welches Programm das direkt unterstützt oder ob Du etwas in Deinem Ubuntu nachinstallieren musst. Da VLC das abspielen kann, sollte man darüber die Informationen erhalten. Eventuell auch erst über VLC exportieren und dann die neue Datei schneiden.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#9 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 13:31

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 03. November 2019 - 13:21)

Müsste man jetzt wissen, was in dem Transport Stream bei Dir enthalten ist und dann nachschauen, welches Programm das direkt unterstützt oder ob Du etwas in Deinem Ubuntu nachinstallieren musst. Da VLC das abspielen kann, sollte man darüber die Informationen erhalten. Eventuell auch erst über VLC exportieren und dann die neue Datei schneiden.


Der Inhalt eines Filmes was immer in einem Neuem Verzeichnis abgelegt wird Film Titel sieht so aus, da wo nichts hinter steht sind Teil Blöcke des Filmes was zum Film gehört , *.ifo ist der Start Haeder die anderen weiß ich nicht vermutlich Dolby Chanel,
ist so ähnlich aufgeteilt wie bei einer DVD nur das es hier HD Inhalte sind .

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 13:39

0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.946
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.184

geschrieben 03. November 2019 - 13:36

Der Name ist uninteressant. Die im Stream verwendeten Codecs sind interessant (MPEG-2, H.264, AC3 etc.). Das muss das Schnittprogramm unterstützen.

TS und TRP sind nur Container, der Inhalt ist von Interesse. Daher mal über VLC die Informationen abrufen.

Ansonsten, wie gesagt, das Video über VLC in einen anderen Container exportieren.

Und das, was auf dem Screenshot zu sehen ist, muss man alles als Einheit betrachten. VLC läd vermutlich die IFO Datei, die den ganzen Kram zusammenhält.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#11 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 03. November 2019 - 13:36)

Der Name ist uninteressant. Die im Stream verwendeten Codecs sind interessant (MPEG-2, H.264, AC3 etc.). Das muss das Schnittprogramm unterstützen.



Standard MPEG-4, H.264, Dolby 5.1 in diesem kein AC3,
normaler TV Sat HD Standard .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. November 2019 - 13:50

0

#12 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.598
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 620

geschrieben 03. November 2019 - 14:16

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. November 2019 - 13:48)

Standard MPEG-4, H.264, Dolby 5.1 in diesem kein AC3,
normaler TV Sat HD Standard .


wo hast du die Info her? Hoffentlich wie gefragt über den VLC-PLayer... sonst sind diese Infos in diesem Falle nämlich sinnfrei.

Vorsichtshalber:
- Video mit VLC öffnen
- Werkzeuge > Codec-Informationen
0

#13 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 14:28

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 03. November 2019 - 14:16)

wo hast du die Info her?

von hier
0

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.598
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 620

geschrieben 03. November 2019 - 14:52

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 03. November 2019 - 14:28)

von hier


Also vollkommen sinnfreie Information... so wird das empfangen - was nicht bedeutet, dass das auch so aufgezeichnet wird...
0

#15 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 829
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 11

geschrieben 03. November 2019 - 15:05

Das wird so aufgezeichnet wie es gesendet wird .
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0