WinFuture-Forum.de: Login-Button nicht Drückbar - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Login-Button nicht Drückbar


#1 Mitglied ist offline   1q2w3e4r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 11. August 09
  • Reputation: 0

  geschrieben 20. Oktober 2019 - 19:19

Hallo,

habe kürzlich einen PC zusammengebaut, Windows 10 Pro installiert, neusten Updates aufgespielt.
Jetzt habe ich mich versucht über Firefox (aktuellste 64bit version, nur ublock installiert) bei Google anzumelden, kann allerdings nicht den Button "Weiter" drücken, sobald ich den Nutzernamen eingegeben habe.
Habe es im Privatmodus probiert (+deaktivierte Addons), ebenfalls ohne Erfolg.
Auch mit dem Edge Browser (läuft Vanilla) habe ich es ohne Erfolg probiert.
Anschließend habe ich versucht mich bei Dropbox anzumelden, auch da habe ich das selbe Problem mit dem "Anmelde"-Button, wenn ich E-Mail und PW eingegeben habe. Interessanterweise hat FF mit angeboten, die Anmeldedaten zu speichern.

Edit 1: Chrome habe ich nun auch installiert und probiert, JavaScript ist übrigens aktiviert. Habe vorrübergehend auch Windows Firewall und Defender ausgeschaltet, ansonsten laufen noch keine AV oder FW.
Clickbare Elemente wie "Passwort vergessen" "Konto erstellen -> Für mich selbst" funktionieren ebenfalls nicht.


Edit 2:

Fast gelöst! Aber nur fast...

Jetzt habe ich per Online Browser VPN Lösung wie hidemya** probiert mich anzumelden, ohne Erfolg, dann habe ich zum Spaß dort mal die Skripte auf den Seiten deaktiviert und oh wunder es funktioniert. Nun habe ich bei Firefox über about:config -> javascript.enable auf false gesetzt und jetzt konnte ich mich bei Google tatsächlich anmelden. Das stelle ich mir aber nicht als dauerhafte Lösung vor, gibt es dazu eine Idee?

Ich bin echt Ratlos


Danke!


Specs:

Windows 10 Pro
Amd Ryzen 5 2600
2x8GB Gb DDR4 Corsair 2133
AMD Radeon HD 6950

Dieser Beitrag wurde von 1q2w3e4r bearbeitet: 20. Oktober 2019 - 22:00

Have you tried turning it off and on again?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 183
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 20

geschrieben 21. Oktober 2019 - 21:31

Also solchen Trouble bei einem frisch installierten System, das klingt doch sehr merkwürdig. Habe ich so in der Art noch nicht erlebt. Wenn's nicht zu sehr Aufwand ist mit dem was du nun schon da rumkonfiguriert hast, installier Windows nochmal neu.
0

#3 Mitglied ist offline   1q2w3e4r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 11. August 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Oktober 2019 - 15:14

Muss gerade gestehen, ich habe eine Vermutung woran es liegen könnte. Nutze gerade das Admin-Konto. Ich berichte.

Edit: Ok, das war nicht der Fall, leider.

Dieser Beitrag wurde von 1q2w3e4r bearbeitet: 22. Oktober 2019 - 15:29

Have you tried turning it off and on again?
0

#4 Mitglied ist offline   1q2w3e4r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 11. August 09
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Oktober 2019 - 18:36

Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 21. Oktober 2019 - 21:31)

Also solchen Trouble bei einem frisch installierten System, das klingt doch sehr merkwürdig. Habe ich so in der Art noch nicht erlebt. Wenn's nicht zu sehr Aufwand ist mit dem was du nun schon da rumkonfiguriert hast, installier Windows nochmal neu.


System neu installiert, mit einem völlig anderen Installer-Version, hat auch nichts geholfen.

Jetzt bin ich in anderen Foren auf den selben Fehler aus dem Jahre 2017 mit einem Anleitungsvideo aus 2018 gefunden.... Keine Ahnung warum es bei meinem System damit auch immernoch Probleme gibt.
Forum mit Lösungsvideo:
https://github.com/r...tion/issues/839
Umgehen des Problems:

Have you tried turning it off and on again?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0