WinFuture-Forum.de: nach active directory install kein internet mehr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

nach active directory install kein internet mehr


#1 Mitglied ist offline   rumpl-x 

geschrieben 20. September 2019 - 08:45

nach active directory install kein internet mehr auf win 8.1 rechner.

den befehl hab ich im internet gefuden ---> gpupdate /force ---> aber ohhne erfolg.

auf 8.8.8.8 pingen geht aber z.b. auf google.de nicht

danke im voraus!!!

Gruß

Fürst
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 167
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 16

geschrieben 20. September 2019 - 22:46

Was heisst denn "active directory" install?

Auf einem Windows 8.1 kannst du keinen AD DC installieren. Hast du vielleicht deinen 8.1 Rechner mit einer bestehenden Domäne verbunden?
Vielleicht wurden nun Gruppenrichtlinien angewendet, die irgendwelche Einstellungen gesetzt haben?!

Wenn du schreibst dass du die 8.8.8.8 anpingen kannst, aber kein google.de, dann stimmt etwas mit der DNS Namensauflösung nicht.

Mach dir mal eine Eingabeaufforderung auf und tippe mal ipconfig /all und schau mal ob bei deinem verwendeten LAN/WLAN Adapter ein DNS Server eingetragen ist. Und du könntest mit dem Befehl nslookup google.de mal checken ob eine Namensauflösung stattfindet.

Falls das alles nicht klappt ist logisch, dass du keine Webseite mehr besuchen kannst, weil dein Rechner nicht mehr weiss welche IP Adressen hinter den URLs stecken.

Dieser Beitrag wurde von Stef4n bearbeitet: 20. September 2019 - 22:47

0

#3 Mitglied ist offline   rumpl-x 

geschrieben 21. September 2019 - 11:23

Sorry für die falsche Ausdrucksweise ich meinte das ich den 8.1-Rechner einer Domäne hinzugefügt habe.

Hier die Ausgaben:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Bildschirmfoto vom 2019-09-21 12-20-02.png

0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 21. September 2019 - 11:37

Dein Standardgateway ist jetzt auch 10.0.0.99. Wenn das nicht die IP der Fritz ist, dann läuft der Datenverkehr jetzt über 10.0.0.99. Wenn es da keinen Zugang zum Internet gibt, dann gibt es den halt nicht.

Musst halt mit dem Admin der Domäne klären, wie Du da was konfigurieren darfst, damit Du wieder in das Internet kommst bzw. er muss den Zugang auf dem DC einrichten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.734
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.090

geschrieben 21. September 2019 - 12:01

Nicht die 99, sondern die 100 ist der DNS-Server. Vermutlich der DC selber.

Ist der erreichbar? Das mit dem workstations.local deutet mir irgendwie auf eine Spieldomain hin. :huh:


Unter der Annahme, daß Zugriff darauf möglich ist, kannst Du die FB in den Netzwerkeinstellungen einfach als DNS eintragen. Dann geht allerdings kein Zugriff auf die Domain mehr.

Alternativ, aber das ist schon anspruchsvoller:

- Einen richtigen DNS-Server einrichten (lokal, irgendwo auf einer Maschine, die immer an ist)
- Dort die FB als forwarder einrichten (oder die DNS-Server des Internetzugangsanbieters).
- Die 10.***100 als conditional forwarder eintragen für die workstations.local Domain.

Diesen DNS dann in den Netzwerkeinstellungen eintragen.


Direkt am Client kann man mehrere DNS-Server leider nicht eintragen (die vorgesehene Möglichkeit dient nur der Ausfallsicherheit).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   rumpl-x 

geschrieben 26. September 2019 - 10:56

Zitat

Alternativ, aber das ist schon anspruchsvoller:

- Einen richtigen DNS-Server einrichten (lokal, irgendwo auf einer Maschine, die immer an ist)
- Dort die FB als forwarder einrichten (oder die DNS-Server des Internetzugangsanbieters).
- Die 10.***100 als conditional forwarder eintragen für die workstations.local Domain.


das klingt interessant giebts da ne anleitung irgendwo?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0