WinFuture-Forum.de: Neuer Rechner mit älterer BS-Version - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Neuer Rechner mit älterer BS-Version


#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 4

geschrieben 13. September 2019 - 14:07

Hallo zusammen,

ich habe mir in dieser Woche einen neuen Rechner gekauft, der mit Win 10 Home Version 1809 ausgeliefert wurde. Auf einem USB-Stick habe ich aber die Installationsdateien für die Version 1903.

Ich kann also abwarten, bis mir Windows Update das Funktionsupdate 1903 anbietet oder mit dem USB-Stick selbst das Update anstoßen. Mir ist unklar, welcher Weg der bessere ist.

Was würdet ihr mir raten?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 13. September 2019 - 14:13

Kommt aufs Selbe raus, da über das Windows Update auch nur die Dateien heruntergeladen werden, welche auch dem Stick sind. Ist das selbe Setup, nur anders verpackt.

Aber wenn Du jetzt die 1809 hast, dann würde ich die solange verwenden, wie es geht (bis Mai 2020) und dann eventuell gleich auf die 2003 wechseln. Dieses Gemurkse da mit der 1903/1909 kostet da in letzter Zeit wirklich Nerven, gerade mit den letzten beiden kumulativen Updates. Die bringen nette Bugs mit, die mal auftreten und mal nicht, ohne dass man die Ursache ermitteln kann.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.403
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 331

geschrieben 13. September 2019 - 14:16

Das Ergebnis wird das Gleiche sein, abhängig von deinem Internet-Tarif kann es aber günstiger sein, den schon fertigen USB Stick zu verwenden und sich so den zusätzlichen DL zu ersparen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.293
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 379

geschrieben 13. September 2019 - 15:19

Beitrag anzeigenZitat (stichling: 13. September 2019 - 14:07)

ich habe mir in dieser Woche einen neuen Rechner gekauft, der mit Win 10 Home Version 1809 ausgeliefert wurde. Auf einem USB-Stick habe ich aber die Installationsdateien für die Version 1903.


Win10 war vorinstalliert? Dann auf jeden Fall die neueste Version sauber neu installieren.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 13. September 2019 - 14:13)

1909

Gibt es die schon?
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 13. September 2019 - 15:26

Naja, wenn man in der 18632.356 das KB4517245 installiert, dann wird in der 1903 die 1909 aktiviert (was benötigt wird, ist im aktuellen kumulativen Update KB4515384 vorhanden, nur deaktiviert). Nach dem Neustart hat man dann die 1909 (18363.356). Ist allerdings noch weitestgehend Feature-frei. Die 1909 Features warten noch in der 18362.10019, bis die dann irgendwann in der 18363 verteilt werden.

Ist da ziemlicher Murks, da sich die 1903 und 1909 die selben Updates teilen. Das wird wohl auch so bleiben, zumal die 1909 hat intern die Version 10.18363.18362.356. Sehr irritierend alles.

Das existiert im Moment alles im Release Preview und sollte da bis auf weiteres auch wirklich verbleiben.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 111
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 4

geschrieben 13. September 2019 - 16:14

Danke erst mal für eure Hinweise. Aber leider bin ich immer noch unentschlossen, was ich machen sollte.

DK2000 hat mir empfohlen, so lange wie möglich bei der 1809 zu bleiben. Doodle meint dagegen, ich sollte auf jeden Fall die neueste Version installieren.

1903 steht aber, wie ich eben gerade entdeckt habe, bei mir bereits in den Startlöchern ("Die nächste Windows-Version mit neuen Features und Sicherheitsverbesserungen ist verfügbar. Wenn Sie für das Update bereit sind, wählen Sie 'Jetzt herunterladen und installieren‘.)

Nachdem ich "Sicherheitsverbesserungen“ gelesen habe, neige ich dazu, doch die 1903 zu installieren.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 13. September 2019 - 16:23

Mit der 1903 läufst Du aber im Moment die Gefahr, dass Cortana/Suche/Start/Taskbar u.U. nicht mehr funktioniert und man dann rumfrickeln muss, bis es wieder geht oder zum. nicht stört. Aber kann auch sein, dass alles gut geht. Das ist seit der 18362.329 alles möglich. Bei einem geht es, bei anderen nicht. Hatte da auch so Probleme damit.

Was die 1809 angeht, die ist bis 12.05.2020 im Support drin und erhält auch alle Sicherheitsupdates. Und da diese schon länger draußen ist, läuft die mittlerweile auch sehr gut.

Ansonsten, mache ein Backup des jetzigen Systemes und teste die 1903. Wenn sie bei Dir gut läuft, dann kannst Du dabei bleiben und wenn nicht, kannst Du wieder zurück auf die 1809.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.737
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.091

geschrieben 13. September 2019 - 22:53

Tiger: Das KB4517245 ist doch aber gar nicht außerhalb Insider verfügbar? Im Katalog scheint es auch nicht zu stecken. Also, unter der Annahme, daß es auf 1903 anwendbar ist (nicht probiert) müßte man es schon ganz bewußt besorgen und installieren.


Allerdings bin ich bei Win10 inzwischen auch nicht mehr sicher, was für eine Build man da empfehlen kann und was für eine nicht.

Aber im Hinblick darauf, daß man früher oder später eh die aktuellste Version drübergebügelt bekommt, ob man damit jetzt sonderlich glücklich ist oder nicht, kann man -- so denke ich -- auch gleich die aktuellste Fassung greifen (nicht Insider). Ob man das jetzt machen muß, wo zumindest theoretisch die nächste Version kurz vor der Türe steht, sei nochmal dahingestellt, aber...


Mit der 1809 fährt man (denk ich) gut. Mit der 1903 aber auch, und ich geh davon aus, daß ich auch wieder die nächste Version kurz vorm Releasetermin installieren werde und damit auch wieder "normal" fahren werd. Aber das bin nur ich, die tagein tagaus berichteten Probleme mit Win10 hatt ich noch nie, wenn ich damit Probleme hab dann sind das hartnäckige Bluescreens die vielleicht oder auch nicht selbst verursacht sein könnten. :blush:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 14. September 2019 - 03:46

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 13. September 2019 - 22:53)

Tiger: Das KB4517245 ist doch aber gar nicht außerhalb Insider verfügbar?

Nein, deswegen hatte ich ja extra dazu geschrieben:

Das existiert im Moment alles im Release Preview und sollte da bis auf weiteres auch wirklich verbleiben.

Das KB4517245 ist ab der 18362.1 installierbar, entfaltet seine Wirkung aber erst ab der 18362.329, da erst hier die Teile der 1909 mit dem KB4512941 und neuer in die 1903 hinzugefügt werden.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 933
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 100

geschrieben 14. September 2019 - 05:20

Beitrag anzeigenZitat (stichling: 13. September 2019 - 16:14)

Aber leider bin ich immer noch unentschlossen, was ich machen sollte.

Grundsätzlich nichts vorwegnehmen. Kein Upgrade, zu dem nicht Windows Update selbst Dich drängt.

Speziell Version 1809 mit Klauen und Zähnen verteidigen. :ph34r:

Ich wiederhole: :ph34r:
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.293
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 379

geschrieben 14. September 2019 - 08:57

Die 1903 läuft hier auf mehreren Rechner absolut einwandfrei. Vereinzelt können bei jeder Version Probleme auftreten, nicht nur bei 1903. Aber ich habe da kein Problem. Und ich gehe auch davon aus, dass die 1903 beim TE laufen wird.

Wenn Win10 wie in diesem Fall offenbar vorinstalliert war, dann rate ich immer zur sauberen Neuinstallation. Und da nimmt man die neueste Version.

Und eins steht ohnehin fest: In einem guten halben Jahr ist Schluss mit dem Support für 1809! Bei jedem Update wird Windows deshalb versuchen, die neueste Version zu installieren. ob sich diese Nerverei lohnt, muss jeder selbst wissen. Ich würde es mir nicht antun.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0