WinFuture-Forum.de: Akku für Dell Latitude E6520 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Akku für Dell Latitude E6520


#1 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 03. September 2019 - 13:28

Hallo Ihr Lieben,
auf der Suche nach einem neuen Akku für mein Notebook finde ich so viele Preisunterschiede, dass ich lieber erst einmal zu Euch komme.
Das Gerät ist eigentlich immer angeschlossen, und ich suche nur einen günstigen Akku, um diese Fehlermeldung zu beseitigen,
bevor womöglich etwas kaputt geht:Angehängtes Bild: fnoikmhfhpgakmbf.png
Ich wäre froh, wenn mir jemand kurz einen hilfreichen Tipp geben könnte!
Lieben Gruß
Suzi
von Windows verweht ...
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 03. September 2019 - 15:10

Lass den Akku doch einfach weg, dann sollte ja auch die Meldung verschwinden.
Wenn der Laptop eh nur am Stromstecker hängt, kannst du dir das Geld sparen.
1

#3 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 03. September 2019 - 17:08

Aha timmy,
ja wenn das funktioniert! Das ist ja toll!!! DANKE!


Falls ich dann doch 'mal einen neuen Akku brauche, weil ich mobil sein muss, wo sollte ich am günstigsten was genau kaufen, bitte?

von Windows verweht ...
0

#4 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 03. September 2019 - 19:51

Bisher habe ich noch nicht so viele Akkus gekauft.
Am günstigsten ist ja auch nicht immer am besten, aber auch bei z.B. Amazon wurden ja gefälschte Akkus verkauft.
Aber wenn du dort mal schaust, gibt es Akkus für um die 30€ und ein original mit 6 Zellen für 64€.
Allerdings taugt ein Akkus auch nichts, wenn man ihn nicht nutzt, da hast du mehr Arbeit mit der Lagerung.

Wenn du einen Akku haben möchtest, kann ich dir keine Empfehlung geben.
Ich persönlich würde mir einfach einen aus der mittleren Preisregion kaufen.
0

#5 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 03. September 2019 - 22:44

Danke, lieber timmy!

Na vielleicht antwortet mir ja sonst noch jemand, denn die genaue Bezeichnung wäre mir schon wichtig, und ein Nachbau jederzeit willkommen!

Gute N8 und besten Gruß
Suzi
von Windows verweht ...
0

#6 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 405
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 44

geschrieben 04. September 2019 - 08:01

Aus persönlicher Erfahrung kann ich nur vom Kauf eines Akkus abraten der nicht Original vom Hersteller ist.

Es mag hier und da gute Produkte von Drittanbietern geben. Nachdem bei mir und im Kundenkreis mittlerweile aber auch schon Akkus in Rauch aufgegangen sind/ Feuer gefangen haben die ausnahmslos von Drittherstellern aus den unterschiedlichsten Preisregionen waren gibt es bei mir nur noch Original.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 04. September 2019 - 16:10

Danke EmKa262!
Interessanter Tipp!
Lieben Gruß
Suzi
von Windows verweht ...
0

#8 Mitglied ist online   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.272
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 371

geschrieben 04. September 2019 - 22:16

Die Teile vom Fachhändler und vom Billiganbieter kommen sowieso meist aus derselben Produktion, deshalb kann man auch das Billig-Produkt nehmen. Die Rückrufaktionen von Notebook-Akkus betrafen immer auch Originalkomponenten. Das eigentliche Problem beim Akku-Kauf ist, dass man nicht weiß wie alt er ist bzw. wie lange er schon im Lager lag. Und das ist bei original und nomane dasselbe Problem. Ich habe mit den den noname-Teilen von ebay etc. gute Erfahrungen gemacht.
0

#9 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 05. September 2019 - 21:16

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 03. September 2019 - 19:51)

Bisher habe ich noch nicht so viele Akkus gekauft.
Am günstigsten ist ja auch nicht immer am besten, aber auch bei z.B. Amazon wurden ja gefälschte Akkus verkauft.
Aber wenn du dort mal schaust, gibt es Akkus für um die 30€ und ein original mit 6 Zellen für 64€.
Allerdings taugt ein Akkus auch nichts, wenn man ihn nicht nutzt, da hast du mehr Arbeit mit der Lagerung.

Wenn du einen Akku haben möchtest, kann ich dir keine Empfehlung geben.
Ich persönlich würde mir einfach einen aus der mittleren Preisregion kaufen.

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 04. September 2019 - 22:16)

Die Teile vom Fachhändler und vom Billiganbieter kommen sowieso meist aus derselben Produktion, deshalb kann man auch das Billig-Produkt nehmen. Die Rückrufaktionen von Notebook-Akkus betrafen immer auch Originalkomponenten. Das eigentliche Problem beim Akku-Kauf ist, dass man nicht weiß wie alt er ist bzw. wie lange er schon im Lager lag. Und das ist bei original und nomane dasselbe Problem. Ich habe mit den den noname-Teilen von ebay etc. gute Erfahrungen gemacht.

Danke timmy und Danke Doodle!
Das ist eine gute Idee. Ich werde mir dann einen für um die 30€ anschaffen, wenn ich 'mal mobil werden möchte.
Als genaue Suchbezeichnung gebe ich dann ein: LiIonen Akku für Dell Latitude E6520 (6 Zellen).
Ist das so richtig, oder sollte ich auch noch auf etwas anderes achten?
Lieben Gruß und Gute N8!
Suzi
von Windows verweht ...
0

#10 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 05. September 2019 - 21:58

Das ist so richtig, brauchst auf nichts anderes achten.
0

#11 Mitglied ist offline   Suzi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 03. März 14
  • Reputation: 0

geschrieben 06. September 2019 - 09:43

Danke timmy!
Angehängtes Bild: quality-500950_960_7201.png
von Windows verweht ...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0